Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: The Force Unleashed im Gamezone-Test

    Wer die dunkle Seite der Macht mal so richtig entfesseln will, liegt hier genau richtig.

    Star Wars: The Force Unleashed ist immerhin das erste, richtige Star Wars-Spiel für die aktuelle Konsolen-Generation. Man kann also durchaus viel erwarten, auch wenn vorherige Spiele nicht immer überzeugen konnten. Ob der Titel auch Nicht-Fans begeistern kann und ob die dunkle Seite der Macht tatsächlich so verlocken ist, lest ihr in unserem Test.

    Come to the dark side, we have cookies

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Der Prolog hat es bereits in sich. Als Darth Vader kämpfen wir uns zu Beginn von Star Wars: The Force Unleashed auf Kashyyyk durch heranstürmende Wookies und metzeln sie mit Lichtschwert und Machtkräften problemlos nieder. Ja, man fühlt sich richtig böse und übermächtig. Im Hintergrund tobt währenddessen die Schlacht zwischen Imperium und Wookies. Riesige AT-AT Walker stampfen umher, während überall die Lichtblitze der Laserkanonen zu sehen sind. Eines muss man The Force Unleashed lassen, die Kulissen der einzelnen Missionen sind episch. Während man sich durch eine Raumstation kämpft, tobt schwirren im Weltraum Tie Fighter umher, auf einem Müllplaneten fliegt allerlei Schrott durch die Atmosphäre, während wir auf einer Wolkenstadt den Blick majestätisch in die Ferne schweifen lassen. Die Sichtweite ist beeindruckend und kaum ein Spiel kann alleine durch seine Bilder eine derart dicht Atmosphäre schaffen, wie es bei The Force Unleashed der Fall ist.

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Leider, oder auch nicht, übernehmen wir nach knapp einer halben Stunde die Rolle eines Schülers (Starkiller), der für Lord Vader zunächst einige Jedis aufspüren und vernichten muss. Da wir uns zeitlich zwischen der neuen und alten Trilogie befinden, haben sich noch einige der Jedis an entfernten Orten versteckt. So kämpfen wir uns also durch allerlei Söldner, Droiden oder Aliens, die man aus den Filmen teilweise noch nicht kennt. Doch auch größere Feinde wie AT-STs oder Rancors stellen sich uns in den Weg. Während kleinere Opponenten auf die übliche Weise besiegt werden können, hat man bei Rancors oder imperialen Walkern die Möglichkeit, mit einer Quick-Time-Action, bei der man im richtigen Moment eine vorgegebene Taste drücken muss, den Widersacher spektakulär ins Jenseits zu befördern. Das gilt auch für die Endgegner, die nach jedem Level auf uns warten. In beeindruckenden Kampf-Sequenzen werden diese mit allerlei Machttricks und Schwertkünsten auf den Boden der Tatsache zurück geholt.

    Träger Sith-Krieger

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Und keine Sorge, da der Imperator nichts von uns wissen darf, kann der Star Wars-Fan auch gegen seine Lieblingsfeinde antreten, die Sturmtruppen, die es in allerlei Ausführungen gibt. Am besten lässt sich The Force Unleasehd mit Spielen wie God of War 2 oder Devil May Cry 4 vergleichen, da es hauptsächlich darum geht, mit dem Lichtschwert die Feindesscharen aus dem Weg zu räumen. Mit der Schlag-Taste werden diverse Kombos entbrannt, wobei sich Elite-Kämpfer nicht so leicht ins Boxhorn jagen lassen und viele unserer Angriffe blocken. Leider wirkt das Kampfsystem zu träge und wenig dynamisch. Viel Abwechslung lässt sich zudem nicht in die Attacken einbinden. Am nervigsten ist der Umstand, dass wenn man niedergeschlagen wird, der Protagonist unheimlich lange braucht, um wieder auf die Beine zu kommen. Das ist ein unheimlich frustiger Faktor, denn ist man von Feinden umzingelt, hat man kaum eine Chance zu reagieren, da man unter Umständen sofort wieder auf den Boden gehauen oder durch Explosionen weg geschleudert wird. So erhält man schlicht nicht die Chance in eine Abwehrstellung zu gehen.

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Dafür stehen dem ambitionierten Sith-Krieger diverse Machtkräfte zur Verfügung. Den Machtblitz werden die Meisten sicherlich kennen, ebenso wie den Lichtschwertwurf. Mit dem Machtschub kann man Gegner weg drücken, während ein Blitzschild vor Angriffen schützt und gleichzeitig Schaden anrichtet. Ist man umzingelt, dürfen die Gegner mit eine Rundum-Aktion weg geschleudert werden. Diese fallen dann im besten Fall in die Tiefe oder werden an Wänden zerquetscht. Die Aktionen lassen sich dabei effektiv mit den Schwertangriffen kombinieren. Leider sind einige Feinde größtenteils immun gegen diverse Machtattacken. Besonders interessant ist jedoch, dass man den Gegner mit der Macht ergreifen kann, um ihn dann gegen Wände oder seine Kollegen zu werfen. Dabei hält man den rechten Trigger gedrückt und bewegt das hilflose Opfer mit den beiden Analog-Sticks im 3D-Raum. Mit einem gekonnten Wurf lässt sich so ordentlich Schaden anrichten. Auch Kisten und andere herumstehende Gegenstände werden auf diese Weise gegen den Feind eingesetzt. Im Eifer des Gefecht ist es jedoch etwas zu umständlich, die heranstürmenden Truppen an zu visieren. Auch die Zielerfassung, die sich nach dem Blickfeld richtet, ist nicht ganz fehlerfrei, weswegen ein Machtblitz öfters daneben geht. Ebenso ist es etwas schwerer den richtigen Gegenstand für die Machtmanipulation auszuwählen. Trotz doppelter Belegung von Tasten geht die Bedienung dennoch zum größten Teil in Ordnung. Nach einer kurzen Zeit der Eingewöhnung sollten Angriffe mit Laserschwert und Macht recht gut von der Hand gehen.

    Die Macht wird stärker in dir, junger Sith

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Für jeden besiegten Feind bekommt unser Schüler Machtpunkte verliehen, die sich am besten mit Erfahrungspunkten vergleichen lassen. Steigen wir im Rang auf, lassen sich die einzelnen Machtfähigkeiten aufwerten. Auch bestimmte Komboangriffe werden auf diese Weise erworben. Da unser Anti-Held trotz seiner Machttricks nicht unbesiegbar ist, kann man beispielsweise auch die Gesundheitsanzeige erhöhen, die Widerstandskraft verbessern (man erleidet weniger Schaden) oder die Block-Fähigkeit mit dem Laserschwert optimieren. Da Machtangriffe die Machtanzeige schrumpfen lassen, lässt sich diese ebenfalls erweitern. Healtpacks gibt es bei Star Wars: The Force Unleashed übrigens nicht. Für jeden erledigten Gegner bekommen wir einen Teil unserer Energie zurück erstattet.

    Star Wars: The Force Unleashed Star Wars: The Force Unleashed Aufgrund der RPG-Elemente ist das Spiel durchaus motivierend und auch die nette Story, die allerdings nicht preisverdächtig ist, wird den Star Wars-Fan durchaus befrieden, vor allem weil die Ereignisse zwischen der neuen und alten Trilogie ein wenig aufgeschlüsselt werden. Was The Force Unleashed jedoch nicht so gut steht, ist die etwas fehlende Abwechslung. Die eine oder andere Fahrzeugsequenz hätte dem Spiel zum Beispiel durchaus gut getan. Dennoch besteht der Titel nicht nur aus Hack & Slay, ab und zu müssen einige harmlose Hüpfeinlagen und kleinere Rätsel absolviert werden, die sich aber nur darauf beschränken diverse Objekte mit der Macht zu bewegen. Ein weiterer negativer Aspekt ist die nicht frei justierbare Kamera, die manchmal etwas spinnt, wodurch der Überblick verloren gehen kann. Da jegliche Multipayer-Modi fehlen, muss auch die kurze Spielzeit von ca. 6-7 Stunden kritisch angemerkt werden. Zwar gibt es einige Geheimnisse zu entdecken und auch die vier Schwierigkeitsgrade wollen durchgespielt werden, die Motivation einen zweiten oder gar dritten Anlauf zu nehmen, ist relativ niedrig ausgefallen.

  • Star Wars: The Force Unleashed
    Star Wars: The Force Unleashed
    Developer
    LucasArts
    Release
    18.09.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991887
Star Wars: The Force Unleashed
Star Wars: The Force Unleashed im Gamezone-Test
Wer die dunkle Seite der Macht mal so richtig entfesseln will, liegt hier genau richtig.
http://www.gamezone.de/Star-Wars-The-Force-Unleashed-Spiel-35052/Tests/Star-Wars-The-Force-Unleashed-im-Gamezone-Test-991887/
23.09.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/screen7_large_0__1__2__3__4__5__6__7__8__9__10__11__12_.jpg
tests