Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Starsky & Hutch im Gamezone-Test

    Starsky & Hutch erlaubt den gleichzeitigen Einsatz von FF-Lenkrad und Lightgun.

    Hände hoch, ich habe ein Lenkrad...

    Wer kennt sie nicht, Starsky & Hutch, die zwei Polizisten aus den 70ern, die immer einen flotten Spruch auf den Lippen hatten und die sich auch heute noch auf manchem Regionalsender ein Stelldichein geben. Im neuesten Videogame für die PS2 und die Xbox, demnächst auch für PC, dreht sich erwartungsgemäß alles um die zwei Hauptdarsteller und ihr ebenso berühmtes Auto. Das verwendete Spielprinzip ist so einfach wie genial: Verfolge mit Starsky & Hutch im Wagen die bösen Buben und verschrotte ihr Fluchtfahrzeug. Dies geschieht entweder durch brutales Rammen des Gegners oder per Schusswaffengebrauch. Genau in diesem Feature unterscheidet sich der Titel von der Konkurrenz, denn auf der PS2 genau so wie auf der Xbox wird ein Force Feedback Lenkrad ebenso unterstützt wie eine Lightgun. Das bedeutet in der Praxis, dass man mit der linken Hand das Lenkrad bedient, mit den Füssen die Pedale und mit der rechten Hand die Lightgun hält. Freilich lässt sich das Game auch herrlich zu Zweit spielen, wobei einer den Part als Fahrer übernimmt und der zweite Spieler ballert was die Gun hergibt. Denn das Gameplay verlangt vom Spieler möglichst hohe Einschaltquoten, welche wir nur erreichen wenn wir entsprechend spektakulär handeln. Die einfachste Möglichkeit so für Aufmerksamkeit zu sorgen sind diverse Stunts mit dem Auto, also möglichst mit quietschenden reifen um die Kurve fahren, jede herumstehende Kiste mitnehmen und alles was wie eine Rampe aussieht direkt ansteuern. Wirklich absahnen allerdings können wir nur bei den eingestreuten Spezialaktionen, welche in Form von rotierenden Sternchen realisiert wurden, die beim Durchfahren besonders spektakuläre Stunts auslösen. Diese werden uns dann in einem Zeitlupen-Replay noch mal gezeigt und bringen richtig fett Zuschauer. Neben diesen Features gibt es noch eine ganze Reihe Symbole zum Einsammeln auf den Strecken, welche die verschiedensten Eigenschaften besitzen. So gibt es einen ganz ordinären Turbo ebenso einzusammeln wie ein Schild oder bessere Reifen. Wobei das nicht ganz stimmt, denn die Symbole schweben einige Meter über dem Boden und können nur abgeschossen, nicht durch- oder überfahren werden. Im zwei Spieler Mode also ist der Zocker mit der Gun verantwortlich für das aufpowern des Wagens.

    In der Praxis stellt sich das zwei Spieler Game als sehr gelungen heraus und macht mächtig Spaß, sobald sich der Fahrer an das Dauergeblitze der Gun gewöhnt hat und der Beifahrer noch keinen lahmen Arm vom Halten der Lightgun hat. Allerdings ist man auf die Lightgun nicht angewiesen und kann ebenfalls mit den normalen Gamepads zocken, was den entscheidenden Vorteil mit sich bringt, dass man mit dem Pad kaum zielen muss, da die Auto-Aim Funktion recht spielerfreundlich eingestellt wurde. Dies kommt einem vor allem beim Spiel alleine zugute, wenn man also Starsky und Hutch gleichzeitig spielt. Das Fadenkreuz muss dann nur noch ungefähr in die gewünschte Richtung ausgerichtet werden und sucht sich sein Ziel fast von alleine.

    Von der technischen Seite her allerdings kann Starsky & Hutch nicht ganz überzeugen. Egal ob auf der Xbox oder der PS2, beide Versionen kämpfen mit heftigen Slowdowns und Ruckeleinlagen die mitunter das ganze Spielgeschehen für Bruchteile von Sekunden einfrieren lassen. Selbst die gezeigten Videosequenzen weisen dieses Manko auf und Stottern so vor sich hin. Besonders die PS2-Version scheint sich manchmal überhaupt nicht mehr fangen zu wollen und präsentiert periodische Framedrops. Auch das Gameplay wird auf die Dauer etwas eintönig, geht es doch immer nur darum Autos abzufangen oder zu beschützen. Den Spaß den man aber zu Zweit mit Lenkrad und Gun haben kann, schmälert das kaum.

    Die Steuerung ist so einfach wie funktionell ausgelegt und benötigt kein Nachschlagen im Handbuch. Das Auto selbst besitzt neben der Lenkung nur noch Gas und Bremse, welche bei der PS2 auf den Aktionstasten liegen und bei der Xbox auf den Schultern. Die Bedienung der Lightgun dürfte ebenfalls klar sein, einzig wenn man alleine spielt liegt die Schussfunktion ebenfalls noch mit auf den Aktionstasten. Damit hat man also weniger Knöpfe zu bedienen als in mancher reinrassigen Fahrsimulation. In der Natur der Dinge liegt es begründet, dass bei der Verwendung der Lightgun der Schirm bei jedem Schuss kurz aufblitzt, was den Fahrer bei dem nötigen Dauerfeuer schon ziemlich auf die Augen gehen kann, weshalb man vielleicht auf das Gamepad zurückgreift. Für das authentische Feeling allerdings ist die Gun unverzichtbar.

    Starsky & Hutch (PS2)

    Singleplayer
    7 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Einzigartige Kombination aus FF-Lenkrad und Lightgun
    Zu Zweit ein besonderer Spaß
    Häufige und heftige Ruckeleinlagen
    auf die Dauer eintöniges Gameplay
  • Starsky & Hutch
    Starsky & Hutch
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Minds Eye
    Release
    17.06.2003

    Aktuelles zu Starsky & Hutch

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
989318
Starsky & Hutch
Starsky & Hutch im Gamezone-Test
Starsky & Hutch erlaubt den gleichzeitigen Einsatz von FF-Lenkrad und Lightgun.
http://www.gamezone.de/Starsky-und-Hutch-Spiel-34798/Tests/Starsky-und-Hutch-im-Gamezone-Test-989318/
17.06.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/07/6_101.jpg
tests