Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Steam

Steam: Linux-Beta gestartet - Update: In die Open-Beta gestartet

20.12.2012 09:51 Uhr
|
Neu
|
Die Online-Plattform Steam ist in die Linux-Beta gestartet. Über 60.000 Spieler haben sich dafür angemeldet, doch nicht alle konnten bisher dran kommen.

Steam ist in der Linux-Beta. Steam ist in der Linux-Beta. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wie angekündigt, hat Valve die Linux-Beta zu Steam gestartet. 60.000 Spieler haben sich dafür angemeldet, wobei bisher nicht alle einen Key bekommen haben. Dennoch sollen nach und nach weitere Tester dazu kommen. Getestet werden zunächst der Client, Left 4 Dead 2, Team Fortress 2 und viele weitere Spiele.

Offiziell unterstützt wird vorerst nur Ubuntu Linux ab Version 12.04, wobei andere Distributionen noch dazu kommen sollen. Diese Konstellation wird laut Valve ohnehin von einer großen Mehrheit der Gamer genutzt. Wann Steam für Linux von jedem Spieler verwendet werden darf, ist noch unklar. Die Infos stammen von der offiziellen Seite.

Update: Wie Valve bestätigt hat, wird man 5.000 weitere Spieler für die Linux.Beta zulassen. Falls ihr euch als beworben habt, solltet ihr vielleicht euer Email-Postfach im Auge behalten. Den Artikel lest ihr bei Polygon.

Update 2: Wie Valve bestätigt hat, beginnt die Linux-Open Beta in der nächsten Woche, weswegen alle Spieler mitmachen dürfen. Derzeit gibt es auf Steam 40 Spiele in einer Linux-Fassung, darunter Team Fortress 2.

Update 3: Wie Valve mitgeteilt hat, steht die Linux-Version nun allen interessierten Spielern als Beta zur Verfügung. Diese Spiele sind für Linux verfügbar, und hier geht es zum Client entlang.

Moderation
20.12.2012 09:51 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar