Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Summoner 2: ..die Geschichte geht weiter.. - Leser-Test von DQMMaster

    Summoner 2: ..die Geschichte geht weiter.. - Leser-Test von DQMMaster In Summoner 2 wird die Geschichte vom ersten Teil fortgesetzt. 20 Jahre, nachdem Joseph die Drachenringe und die Dämonenringe gefunden hat und sich in der Schmiede von Urath opferte indem er sich ins Feuer warf, um eben denselbigen zu reikarnieren, spielt man Maia die junge Königin von Halassar, die angeblich die wiedergeborene Göttin Laharah ist. Im ganzen Spiel, geht es um eine, im Buch des Propheten, beschriebene Prophezeihung, dass die Göttin Laharah wiedergeboren wird und den Baum von Eleh wieder zum erblühen bringt, der vor langer Zeit durch den Sturm zerschlagen wurde. Maia muss einen langen weg auf sich nehmen um diese Prohpezeihung zu erfüllen. Von der Insel Teomura, hin zu der Stadt der Munari, dem Gefängniss von Indubal und einer völlig anderen Dimension, in der die Erstahnen einst geherrscht haben. Zur Hilfe stehen ihr auch die Beschwörungen. Die sie mit Hilfe von Aosi aus den Runen erlernen kann. Hilge bekommt sie auch noch von Taurgis, dem Bruder des Königs von Galdyr, von Sangaril, einer Munari Auftragsmörderin und von diversen anderen Charakteren die alle ihren eigenen Platz in der Handlung haben, zum guten wie auch zum bösen.

    Zum neuen Kampfsystem kann ich nur sagen, dass es im Vergleich zu Summoner 1 anders geworden ist. Man kann nicht sagen, dass es besser oder schlechter ist, es wurde einfach nur verändert. Denn, man kann nun selber in den Kampf eingreifen; sprich man kämpft selber und bekommt es nicht nur indirekt durch das ausführen von Kettenangriffen, wie im ersten Teil mit. Mann kann insgesammt 3mal hintereinander zuschlagen; sprich einen Kombo ausführen. Das komplette Kettenangriffsystem wurde durch dieses Kampfsystem erneuert. Ob es besser oder schlechter ist bleibt jedem selber überlassen. Ich konnte mich damit einfach anfreunden und es hat genauso Spass gemacht wie das Alte.

    Zum Rank Up System und zu den Zaubern bleibt nicht viel zu sagen. Es ist genauso wie im ersten Teil. Eben Punkte darauf verteilen und somit seinen Charakter ausbauen und stärker machen. Neue Zauber gibt es so gesehen nicht wirklich, es wurden sogar welche herrausgestrichen weil diese evtl. zu mächtig gewesen wären. Es besteht aber die Möglichkeit, mit Sangaril, Waffen zu vergiften und somit besonderen Schaden zu machen. Ausserdem hat jeder Charakter seine eigenen "Kampfkünste", was es auch nicht im ersten Teil gegeben hat. Ansonsten gibt es nichts besonderes neues in der Hinsicht.

    Was man aber anmerken muss sind die Änderungen im Partyverhältniss zum ersten Teil! In Summoner 2 darf man maximal nur 3 Partymitglieder haben. Sprich man muss sich alà Final Fantasy diejenigen raussuchen mit denen man gerade kämpfen möchte. Genauso hat sich bei der Beschwörung etwas geändert. Die Beschwörung, wird nicht der Party hinzugefügt, sondern Maia selbst verwandelt sich und kämpft in der neu beschworenen Form, mit den Fähigkeiten, die jene besitzt. Es gibt insgesamt 4 standartbeschwörungen mit jeweils 2 Lv up und eine extra Bonusbeschwörung für die Hardcorezocker.

    Etwas anderes an dem Game, ist noch die wunderschöne Grafik, die sich seit dem ersten Teil sehr gebessert hat! Man nehme zum Beispiel die wunderschöne Insel Teomura, die einem beliebtem Urlaubsziel gleichen würde! Alles aufs schönste Detailgetreu animiert!

    Das negative an dem Spiel ist, dass man zum Schluss mit einigen Charakteren so gut wie unverwundbar ist und sich so gesehen nur durch eine Horde von Gegner durchschlagen muss.

    Aber alles in allem eine gute Fortsetzung zum ersten Teil! Storytechnisch alles wundervoll flüssig zu verstehen, wenn man den ersten Teil gespielt hat! Ansonsten kann es Probleme geben ;-)
    Jeder, den der erste Teil gefallen hat, wird auch hier seine Freude dran haben! Und diejenigen, die den ersten Teil von Summoner nicht gespielt haben, werden mit dem 2. Teil einen wunderschönen Einblick in die Welt von Summoner und seinen reichhaltigen Möglichkeiten bekommen! Ich kann das Spiel nur wärmstens empfehlen!

    Negative Aspekte:
    Teils dumme Gegner,nur 3 Leute in einer Party

    Positive Aspekte:
    Gute Grafik,wiedermal gute Story,viele neue Möglichkeiten!

    Infos zur Spielzeit:
    DQMMaster hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Summoner 2

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: DQMMaster
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Summoner 2
    Summoner 2
    Publisher
    THQ
    Developer
    Volition Inc
    Release
    29.10.2002

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Winx Club Release: Winx Club Konami
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999378
Summoner 2
Summoner 2: ..die Geschichte geht weiter.. - Leser-Test von DQMMaster
http://www.gamezone.de/Summoner-2-Spiel-35777/Lesertests/Summoner-2-die-Geschichte-geht-weiter-Leser-Test-von-DQMMaster-999378/
04.02.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/10/tv000078_11_.jpg
lesertests