Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Super Mario 64 DS: Gelungenes Remake - Leser-Test von zakabgamer

    Super Mario 64 DS: Gelungenes Remake - Leser-Test von zakabgamer Der Nintendo DS wird ja reich beschenkt mit allen möglichen Umsetzungen und Remakes von Retro-Games.
    Eines davon ist Super Mario 64 DS. Wie der Name schon sagt handelt es sich um die Neuaflage des beliebten Klassikers für den Nintendo 64. Doch geht es hier nicht um eine billige 1:1-Umsetzung, sondern vielmehr um eine
    Neuauflage mit einigen neuen Ideen.

    Alles andere als neu ist dagegen die "Story": Prinzessin Peach lädt Mario und seine Freunde zum Kuchen Essen ein.
    Nur Yoshi verpennt das Ganze, und muss als er aufwacht feststellen, dass der böse Bowser all seine Freunde in den Gemälden des Schlosses eingesperrt hat.
    Da bleibt ihm natürlich nichts anderes übrig, als sie dort wieder rauszuholen.
    Das Prinzip ist dasselbe wie 1997. Man kann im Schloss die verschiedenen Räume erkunden und von dort aus die Level starten.
    Wie damals meist mit einem Sprung in ein Gemälde oder durch versteckte Zugänge.
    In jedem Level gilt es 7 Sterne zu holen, wobei es einem oft freisteht, welche man sich zuerst holt. Nicht immer sind die jewiligen Aufgaben die selben wie im Original. So erleben auch Kenner neue Herausforderungen.
    Ganze 150 Sterne gibt es insgesamt zu sammeln, 30 mehr als im Vorbild.
    Ein völlig neues Spielelement stellen die verschiedenen Charaktere dar. Denn im Remake kann man nicht nur Mario, sondern auch Luigi, Wario und Yoshi spielen.
    Alle haben verschiedene Eigenschaften, die sie von den anderen unterscheiden. So kann Luigi zum Beispiel sehr hoch und weit springen, während Wario der Mann
    fürs Grobe ist, der schwere Steinblöcke zerschlagen kann.
    Viele Aufgaben sind auf spezielle Fähigkeiten zugeschnitten, sodass man immer wieder zwischen den Figuren wechseln sollte.
    Man kann aber auch beispielsweise als Luigi ein Level betreten und dort Marios Mütze holen. Sobald man eine Mütze berührt, verwandelt man sich in den dazugehörigen Charakter.
    Da Yoshi keine Mütze hat, geht das mit ihm natürlich nicht. Die Mützen werden auf der Karte auf dem Touchscreen angezeigt, die ein neues Feature der DS-Version darstellen.Auf ihr werden auch die Standorte der Sterne gekennzeichnet. Mit dem Touchscreen kann man auch alternativ zum Steuerkreuz die Spielfigur bewegen, was aber nur wenig angenehmer ist.
    Auch die Kameraeinstellung lässt sich auf dem Touchscreen regeln.

    Die Level sind wie damals schon genial designt und wirken sehr lebendig. Über fünfzehn davon gibt es zu erkunden, man fühlt sich wie auf einem Abenteuerspielplatz.
    Viele Gegner und Levelbosse sorgen für angenehme Abwechslung.
    Leider steuert sich so ein 3D-Jumpn Run per Steuerkreuz nicht so genau wie mit einem Analogstick. So springt man oft mal ins Leere, wo man
    auf dem Nintendo 64 keinerlei Probleme hatte. Die Grafik stellt sich als ebenso hübsch wie damals heraus. Wegen dem kleinen Bildschirm des DS ist zwar alles nicht ganz so scharf, jedoch wirken viele Objekte wie zum Beispiel
    Münzen viel plastischer als in der alten Version.
    Die Musikstücke sind dieselben wie damals, unterstreichen das Spielgefühl dementsprechend gut und machen Laune.
    Neben dem Hauptspiel sorgen noch 36 Minispiele, welche die Features des DS komplett ausnutzen und wirklich Spaß machen für Unterhaltung. Leider sind sich viele davon
    sehr ähnlich und/oder sehr uninspiriert.

    Fazit:
    Auch 10 Jahre nach dem Release des Originals kann das Remake überzeugen. Trotz des kleinen Bildschirms und den eingeschränkten
    Bedienungsmöglichkeiten ist es Spaßig in der quietschbunten Mariowelt herumzuhüpfen. Für Spieler die das N64-Spiel nie genossen haben unbedingt zu empfehlen, aber auch Kenner dürfen einen Blick riskieren.

    Negative Aspekte:
    viel Altes...

    Positive Aspekte:
    ...was oft noch Spaß macht; gute Grafik und netter Sound; sehr umfangreich; Minispiele

    Infos zur Spielzeit:
    zakabgamer hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Super Mario 64 DS

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: zakabgamer
    8.4
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Super Mario 64 DS
    Super Mario 64 DS
    Publisher
    Nintendo
    Release
    11.03.2005
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006966
Super Mario 64 DS
Super Mario 64 DS: Gelungenes Remake - Leser-Test von zakabgamer
http://www.gamezone.de/Super-Mario-64-DS-Spiel-35934/Lesertests/Super-Mario-64-DS-Gelungenes-Remake-Leser-Test-von-zakabgamer-1006966/
30.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/03/sm64ds_4.jpg
lesertests