Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Super Mario Galaxy: Sprung in eine neue Dimension - Leser-Test von DarkEnel

    Super Mario Galaxy: Sprung in eine neue Dimension - Leser-Test von DarkEnel Quelle: Nintendo Nachdem mit "Super Mario 64" die Ära der 3D-JumpNRuns eingeleitet wurde, schien das Genre nun seinen endgültigen Entwicklungsstatus erreicht zu haben. Sicher, die Spiele wurden größer, schöner und hatten die ein oder andere, mehr oder weniger, innovative Idee, doch einen so radikalen Sprung wie von 2D- nach 3D-Hüpfern, hat es seitdem nicht mehr gegeben.
    Selbst "Super Mario Sunshine", der Nachfolger von "Super Mario 64", hatte zwar einige nette Ideen, konnte aber dennoch nicht auf der ganzen Linie überzeugen, und schon gar keine neuen Maßstäbe setzen.
    Nun, auf der Wii, versprach Nintendo seinen Fans mit "Super Mario Galaxy" ein völlig neues Spielerlebnis, und dementsprechend hoch waren natürlich die Erwartungen.

    Dabei wird am Anfang des Abenteuers dem Spieler lediglich altbewerte Standardkost serviert:
    Ein weiteres, mitlerweile kaum noch abzuzählendes, mal muss der italienische Klempner Mario, seine geliebte Prinzessin Peach aus den Klauen des bösen Dinosaurierkönigs Bowser befreien, da dieser die schöne Adelige wieder einmal entführt hat. Warum Bowser so versessen darauf ist, im Besitz der Prinzessin zu sein, bleibt wieder einmal genauso ein Rätsel wie, warum ausgerechnet ein beleibter Handwerker der Einzige zu seien scheint, der dem Oberdinosaurier die Stirn bieten kann.
    Nichts desto trotz wurde diese Entführung hier so episch in Szene gesetzt wie noch nie:
    Nicht nur Prinzessin Peach, sondern ihr gesamtes Schloss werden, sogar vor den Augen Marios, von Bowser und seinen Handlangern vom Erdboden weggerissen und in die Weiten des Weltalls bevördert.
    Nach einer kurzen Verfolgung hat Mario das Nachsehn, verliert das Bewusstsein und wacht auf einem Miniplaneten auf. Nun beginnt das eigentliche Spiel.

    Spieler, die schon mit einen anderen Mario-3D-Teil vertraut sind, werden sich schnell zurechtfinden. Im großen und ganzen ist die Steuerung des Helden dieselbe geblieben, Mario kann springen, sich ducken, kriechen, laufen, gehen, einen Weitsprung und einen hohen Dreisprung ausführen, Rückwärts- und Seitwärtssaltos landen, eine Stampfattacke vollführen, Objekte aufnehmen und werfen, an Masten hochklettern, schwimmen, tauchen, sich von Wänden abstoßen, an Kanten klammern und und und... Was sich zwar nach Viel anhört, ist für Mario-Verhälnisse eigentlich nichts Besonderes mehr und gehört mitlerweile quasi zum Standardrepertoire des Klempners.
    Neu hinzugekommen sind unter anderem Spezialkräfte, welche Mario einem kleinen Stern zu verdanken hat, den er am Anfang seiner Reise begegnet. Diese Kräfte machen besonders Gebrauch von der neuen Sensorsteuerung der Wii. Durch ein kurzes Schütteln der Wiimote vollführt Mario eine Drehung. Mit dieser kann er höher springen, denn durch die Drehung wird der Held noch ein Stück hochgeschraubt, sofern er sich in der Luft befindet, wodurch man auch den ein oder anderen tödlichen Abgrund entgehen kann, sofern man die Drehung im richtigen Moment einsetzt. Außderdem kann man durch sie auch Gegner von sich schleudern.
    Irgendwie werde ich aber das Gefühl nicht los, dass sich Nintendo diese Aktion vom Nasenbeutler Crash Bandicoot, sagen wir mal, ausgeliehen hat. Denn das frühere Sony-Maskottchen hatte diese Drehattacke bereits in seinem ersten Abenteuer, anno 1996, drauf.
    Alternativ lassen sich die meisten Gegner auch klassisch besiegen, in den man auf sie drauf springt.
    Weiterhin kann sich Mario an bestimmten, sternförmigen Objekten mit Hilfe eines Energiestrahls festhalten und sich zu diesem hinziehen lassen.

  • Super Mario Galaxy
    Super Mario Galaxy
    Publisher
    Nintendo
    Release
    16.11.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1007635
Super Mario Galaxy
Super Mario Galaxy: Sprung in eine neue Dimension - Leser-Test von DarkEnel
http://www.gamezone.de/Super-Mario-Galaxy-Spiel-35946/Lesertests/Super-Mario-Galaxy-Sprung-in-eine-neue-Dimension-Leser-Test-von-DarkEnel-1007635/
10.08.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/05/1210689922172.jpg
lesertests