Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Super Monkey Ball: Ein ewig rollender Affe... - Leser-Test von zitrol

    Super Monkey Ball: Ein ewig rollender Affe... - Leser-Test von zitrol In den letzten Tagen habe ich mich immer wieder besonders mit einem Spiel beschäftigt, welches ich am Anfang nur schwer einordnen konnte, irgendwie war ich hin und hergerissen, wusste nicht, ob mir dieses überhaupt gefällt oder nicht...

    EINLEITUNG
    Dieses Mal erzähle ich Euch von dem Videospiel "Super Monkey Ball", was ähnlich wie Mario Party 4 zu Spielen gehört, die es für Besitzer der Playstation und nun der Playstation 2 von ihrer Art her eher sehr selten gibt. Ich würde es als Geschicklichkeitsspiel bezeichnen, einem Genre, was auf Spielkonsolen nicht ganz so oft vorkommt, glaube ich. Soweit ich es weiß, erschien dieses Videospiel exklusiv für den Gamecube von Nintendo, ebenso wie der mittlerweile schon erschienene Nachfolger Super Monkey Ball 2 und sogar Teil 3 wird wahrscheinlich nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen. Entwickelt wurde es von der berühmten Firma SEGA, die mittlerweile ja leider keine eigene Spielkonsole (Mega Drive, Mega CD, Saturn und Dreamcast haben wir alle zu Hause) mehr auf den Videospielmarkt bringen wird...

    INHALT, SPIELGESCHEHEN
    Als Hauptfigur steuert Ihr einen Affen, der einen großen Heißhunger auf Bananen hat. Auf Zitronen konnte ich ihn leider nicht dressieren, grins... Wie in Geschicklichkeitsspielen so üblich, gibt es unterschiedliche Spielmodi. Im eigentlichen Haupt-Spiel steuert Ihr unseren kleinen Affen, welcher in einen Kugel steckt, in über 90 Leveln durch die Landschaft. Euch stellen sich auf der rasanten Fahrt viele Hindernisse in den Weg, welche Euch doch ziemlich sicher ordentlich ins Schwitzen bringen sollten. Glücklicherweise könnt Ihr die Level, welche Ihr Euch nach und nach mühsam freigespielt habt, immer wieder im Übungsmodus trainieren. Habt Ihr es tatsächlich geschafft, einige Level zu meistern und Euch im Spiel weiter vorwärts gerollt, so könnt Ihr mit den hart verdienten Punkten einzelne Minispiele freischalten. Diese haben mir wirklich Spaß gemacht, ich habe drei davon freispielen können, und zwar Golf, Bowling und Billard. Abseits des Haupt-Spiels geht es in Party-Spielen zur Sache, bis zu vier menschliche Spieler können sich daran beteiligen. Im Monkey-Kampf geht es darum, Eure Gegner aus dem Ring herauszukatapultieren. Ihr habt gewonnen, wenn Ihr mehr Subjekte aus dem Ring geboxt habt als Eurer menschlicher Kontrahent (oder auch Computergegner). Im Monkey-Rennen steuert Ihr Euren Affen mit seiner Kugel in rasanten Fahrten über sechs Rennkurse, wobei Ihr zwischendurch in alter Mario-Kart-Manier einige Extragegenstände aufsammeln könnt, die Euch kleine Vorteile gegenüber der Konkurrenz verschaffen können. In Monkey-Ziel ist Eure Geschicklichkeit gefragt. Von einer Startrampe nehmt Ihr einen großen Anlauf und fliegt auf eine Insel zu, um möglichst genau dort zu landen und Punkte zu sammeln. Auch hier erschweren Euch oft Hindernisse die Aufgabe. Für Abwechslung ist jedenfalls gesorgt, sowohl im Hauptmodus mit den zusätzlichen Minispielen als auch den Mehrspielerduellen sollte so schnell eigentlich keine Langeweile aufkommen. Auch wenn sich das Ganze zunächst ganz niedlich und wahrscheinlich fast leicht anhört, kann ich Euch sagen, dass dies ganz nicht der Fall ist! Eurem wilden Herumrollen mit der Kugel werden ordentlich Steine in den Weg gelegt, auf den Strecken gibt es manchmal Löcher, schwer zu nehmende Kurven, schwebende Plattformen, die sich bewegen und noch weitere Hindernisse. Ich empfehle Euch auf jeden Fall, in diesem hektischen Abenteuer so viel wie möglich Bananen sozusagen im Vorbeirasen einzusammeln, denn 100 Stück davon ergeben ein Extraleben. Zwar verliert Ihr durch das Aufsammeln meistens ein bisschen Zeit und somit auch Punkte, doch langfristig gesehen erweist sich dies aus meiner Sicht als die beste Taktik. In solch einem rasanten Spiel ist ganz besonders die Steuerung wichtig...

  • Super Monkey Ball
    Super Monkey Ball
    Developer
    Sega
    Release
    03.05.2002
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999636
Super Monkey Ball
Super Monkey Ball: Ein ewig rollender Affe... - Leser-Test von zitrol
http://www.gamezone.de/Super-Monkey-Ball-Classic-35972/Lesertests/Super-Monkey-Ball-Ein-ewig-rollender-Affe-Leser-Test-von-zitrol-999636/
15.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/10/tv000015_1_.jpg
lesertests