Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Super Street Fighter 4: Bitte etwas "Super" in mein Spiel ! - Leser-Test von Chigiz

    Bereits Anfang 2009 brachte Capcom Street Fighter 4 an den Markt und ein Jahr Später erscheint ebenfalls Street Fighter 4, allerdings mit dem Vorsatz "Super". Hier drängt sich natürlich gleich die Frage auf: Was hat es damit auf sich ? Es mag einem der Gedanke kommen, dass es sich hierbei um eine reine Abzocke des Entwicklers handeln könnte. Wer sich jedoch mit der Street Fighter Geschichte auskennt, weiß, dass Capcom schon fast aus Tradition ziemlich regelmäßig erneuerte, erweiterte oder eben "Super"- Teile auf den Mark brachte. Alleine für Street Fighter 2 existieren 6 weitere Versionen. Lohnt sich also ein Kauf der neuen Version ?

    ==Story: Wozu brauch man das ?==
    Der Arcade Modus ist wie in jedem anderen Prügelspiel auch. Den Hauptteil machen hier natürlich die Kämpfe aus, die meistens von einigen Videosequenzen begleitet werden. Bei Super Street Fighter 4 handelt es sich hierbei um Anime-Sequenzen, die aber durchaus zum knallbunten Setting passen. Jeder Charakter bekommt dabei eine eigene Stroyline spendiert mit einem Kampf-Turnier als Main-Event. Beat'em Ups sind wohl eine Art von Spiel, die auch ohne Probleme auf ein richtige Geschichte verzichten können, schliesslich möchte man so schnell wie möglich den Gegner auf die Matte schicken.

    ==Grafik: Mach es bunter !==
    Je Bunte desto besser. Mit diesem Motto muss Capcom an die Entwicklung des Spieles gegangen sein. Dem Spieler wird eine bunte und schöne grafische Darstellung präsentiert, die sich durchaus sehen lassen kann, auch wenn es vllt nicht jeden Geschmack trifft. Das Kampfgeschehen findet in der 2D Perspektive statt, wohingegen die Figuren und die Umgebung, bzw. Arenen in 3D Gestaltet wurden. Capcom zeigt eine durchaus interessante Mischung die zu funktionieren scheint. Die Charaktere wurden mit sehr viel liebe zum Detail gestaltet, auch wenn einige Proportionen wohl etwas übermäßig erscheinen, wie etwa die Beine von Chun-Li. Die Figuren wirken so, als wären sie gerade einem Zeichentrickfilm entsprungen, was aber auch einen gewissen Charm hat. Während eines Kampfes blitz und funkelt es nur so auf dem Bildschirm wobei erst während eines Ultracombos die Farbpaletta so richtig ins schleudern kommt. Eingeleitet werden diese durch eine Videosequenz mit ordentlich Wums.

    ==Sound: Disco lässt grüßen. ==
    Neben den Standard Musik-Themen bekommt der Spieler einige Remix-Versionen der älteren Songs aus der 16 Bit Ära vorgesetzt. Man kann also sagen, dass Spiel besitzt Musik mit einem gewissen Wiedererkennungswert. Alte Hasen werden sich hier gleich wie zu Hause fühlen. Eine typisch rasant rythmische und zugleich actionreiche Musik, die einen in die Geschwindigkeit des Spieles einführt.

    ==Gameplay: Super Aufgepimpt==
    Super Street Fighter 4 marschiert mit neuen Charakteren auf, sowie zusätzlichen Stages und Bonusgegenständen, wie etwa verschiedenfarbige Kleidung, die im Laufe des Spieles freigeschaltet werden können. Für Neulinge kann der Einstieg etwas schwieriger sein, da sie sich erst mit dem Kampfsystem vertaut machen müssen. Fanboys besitzen in dem Fall den Vorteil, dass sich Super Street Fighter 4 im Vergleich zu seinen Vorgängern kaum verändert hat. Wer glaubt, dass er in Street Fighter auch was mit Button Smashing erreichen zu können, der irrt. Vielleicht mag dies noch für die anfänglichen Level gehen, wer sich jedoch in schwierigere Gefilde wie etwas dem Internet begibt, wird schnell eines besseren belehrt. Street fighter erfordert taktisches Vorgehen, auch wenn seine Erscheinung etwas anderes vermuten lässt. Im Sekundentakt wird man hier von den Gegner mit Super und Ultracombos auseinandergenommen. Zum Glück gibt es einen Spielinternen Trainingsraum, in jenem man sein Können verbessern und sich mit der Steuerung vetraut machen kann. Im Groben kann hier jedoch gesagt werden, dass Street Fighter durch Bewegungen mit dem Stick/ Cursortasten in Kombination mit den Angriffsbuttons geprägt ist und somit verschiedene Moves ausgeführt werden können. Übung macht hier den Meister !
    Viele der "Profis" oder erfahrenen Spieler raten zu einem Arcade Stick, viele werden diese noch aus vergangenen Tagen kennen, der sich auch heute noch einer großen Beliebtheit erfreut, auch wenn nicht jedes Spiel eben diesen unterstützt. Allerdings habe ich auch Spieler erlebt, die durchaus in der Lage sind, eine ebenso gute Ausführung von Attacken mit einem Controller durchzuführen, auch wenn ich zugeben muss, dass ein Stick doch präziser die Attacken ausführt. Zudem sind wirklich gute Arcade Sticks auch einige Klassen höher als ein Controller.
    Eine neue Attacke ist der Focus-Angriff der eine Aufladung benötigt. Schon nach 3 Sekunden erreicht dieser einen maximalen Schadens-Output.
    Insgesamt steigt die Zahl von 25 auf 35 Kämpfer an. Aus SF II Turbo kommen T. Hawk und Dee Jay hinzu, aus SF Alpha die Kämpfer Guy, Cody sowie Adon und die Favoriten Ibuki, Makoto und Dudley. Gänzlich neu sind Juri Han und der ölwrestler Hakan. Hierzu sei noch gesagt, dass die Kämpfer von Anfang an zur Verfügung stehen und nicht erst freigeschaltet werden müssen. Zum freischalten sind die bereits erwähnten Bonusstages, die einmal im Arcade erspielt, immer wieder für neue Freude sorgen, wenn man ein Auto zu Schrott verarbeitet.
    Eine tolle Verbesserung liefert das Battle-Network. Hier kann man sich mit anderen Spielern aus aller Welt messen und in der Weltrangliste hocharbeiten. Neben dieser Rangliste stehen noch Teamkämpfe und Replays von Kämpfen zum sammeln und tauschen zur verfügung. Auch liefern die Server eine deutlich bessere Verbindung als sein Vorgänger und garantieren ein flüssiges Onlineerlebnis ohne Angst vor Rucklern. Für Frischlinge könnte das Battle Network schnell zur Problem und Fruststation werden, denn dieser bekommen hier ordentlich auf die Mütze. Es sollten sich also vor dem Spielbeginn einige wertlose Dinge zum draufhauen und werfen zur Seite gelegt werden. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister ! Also nicht gleich die Flinte ins Korn werfen und tüchtig üben.
    Im Gameplay sind bis auf die neuen Kämpfer und Optionsvielfalt keine wirklichen Neuerungen zu finden. Capcom folgt dabei seinen Tradition und belässt es bei Street Fighter bei einem 2D Prügler, der nur ein vor und zurück kennt. Wären Änderungen an dem Spiel wirklich notwendig ? Diese Frage habe ich mir gestellt. Die Spieler lieben das Spiel so wie es ist und genau eben das macht Street Fighter zu dem was es ist.

    ==Fazit:==
    Grandioses Beat'em Up mit schöner Anime Optik. Der Spielspaß steht an erster Stelle, auch wenn Einsteiger einige Probleme haben werden. Capcom bleibt bei seinen bewerten Traditionen und übernimmt auch im "Super"-Teil alte bekannte dinge, wie etwas die Musik.

    Negative Aspekte:
    Nicht sehr Einsteigerfreundlich, Kein Einfluss der Arenen auf den Kampf

    Positive Aspekte:
    Neue Charaktere, Neue Modis, Verbesserte Persormance, Grafik, Sound

    Infos zur Spielzeit:
    Chigiz hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Super Street Fighter 4

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Chigiz
    9.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Super Street Fighter 4
    Super Street Fighter 4
    Publisher
    Capcom
    Release
    30.04.2010
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1010010
Super Street Fighter 4
Super Street Fighter 4: Bitte etwas "Super" in mein Spiel ! - Leser-Test von Chigiz
http://www.gamezone.de/Super-Street-Fighter-4-Spiel-36084/Lesertests/Super-Street-Fighter-4-Bitte-etwas-Super-in-mein-Spiel-Leser-Test-von-Chigiz-1010010/
02.07.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/05/30251_10150168637105720_552720719_12231376_6954084_n.jpg
lesertests