Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

THQ

THQ: Schuldet WWE noch 45 Millionen US-Dollar

23.12.2012 11:10 Uhr
|
Neu
|
Nach der Insolvenz von THQ ist bekannt geworden, dass die WWE eigentlich noch 45 Millionen US-Dollar von dem Publisher bekommt.

THQ schuldet WWE noch Geld. THQ schuldet WWE noch Geld. [Quelle: Siehe Bildergalerie] Wie in dieser Woche bekannt wurde, ist THQ insolvent und soll von der Investmentgruppe Clearlake Capital Group für 60 Millionen US-Dollar übernommen werden. Allerdings haben auch noch andere Interessenten einen Monat Zeit, für den Publisher mitzubieten, weswegen angeblich auch Ubisoft ein Wörtchen mitreden möchte. Aus den Insolvenzdokumenten geht dabei hervor, dass THQ der WWE noch stolze 45 Millionen US-Dollar für die passende Lizenz schuldet.

Die WWE wird in den vorliegenden Unterlagen allerdings als "nicht abgesicherter Gläubiger" geführt, weswegen es unwahrscheinlich ist, dass man einen Großteil des Geldes zurückbekommt. Den Artikel findet ihr bei GameChub.

Moderation
23.12.2012 11:10 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Ein amerikanisches Insolvenzgericht hat der Liquidierung von THQ zugestimmt. Die Liquidierung ist der letzte Schritt nach der gescheiterten Sanierung, alle verbleibenden Vermögenswerte von THQ werden aufgelöst, um damit die Forderungen in Höhe von fast 250 Millionen Dollar zu bezahlen. Weil nicht genug Geld übrig bleibt, können Gläubiger mit 20% bis 52% ihrer Forderungen rechnen. mehr... [1 Kommentar]
Neu
 - 
In die Gruppe der Gläubiger die vom pleite gegangenen Publisher THQ noch Geld wollen, reiht sich mit Sega ein weiterer Kandidat ein. Für die Vorbestellungen von Company of Heroes 2 per Steam fordert man 941.710,93 US-Dollar. mehr... [2 Kommentare]
Neu
 - 
Nach der Insolvenz von THQ melden sich immer mehr Interessenten, die möglicherweise Marken und Studios von THQ erwerben möchten. Damit wächst die Chance einer Zerschlagung des Publishers immer weiter. Aktuell schaut sich offenbar Electronic Arts die Bücher an. mehr... [10 Kommentare]
Neu
 - 
Mit WWE '13 präsentieren THQ und Yuke's ihr jährliches Update für die Videospiel-Umsetzung der WWE-Marke. Neben neuen Editor-Features gilt das diesjährige Augenmerk vor allem einer ganz besonderen Epoche des Wrestling-Business: Die Attitude Ära. Ob bei so viel Aufmerksamkeit für die legendären und leider lange vergangenen Tage das aktuelle Showgeschäft unter die Räder kommt? mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
THQ hat seine Abteilung in Melbourne geschlossen, die sich um die Veröffentlichung von Spielen in Australien und dem Asien-Pazifikraum gekümmert hat. mehr... [0 Kommentare]