Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tabaluga: Grüner Drache auf Links Spuren - Leser-Test von Pipochi

    Tabaluga: Grüner Drache auf Links Spuren - Leser-Test von Pipochi Peter Maffays kleiner Drache Tabaluga dürfte den meisten Leuten bekannt sein; jüngere Semester verfolgen gerne die dazugehörende Sendung "Tabaluga tivi". Infogrames hat vor einigen Jahren, genauer gesagt 1999, ein passendes GameBoy Color-Spiel mit diesem kinderfreundlichen Hintergrund veröffentlicht.
    Anders als ein Großteil der eher für jüngere Spieler bestimmten Lizenztitel ist Tabaluga interessanterweise kein simples Jump&Run sondern ein schon eher an Zelda erinnerndes (Action)-Adventure mit vielen Rätseln, in dem natürlich die wichtigsten Charaktere aus der Serie auftauchen.

    Kleiner Drache mit netten Kumpels

    In Tabalugas friedlicher Heimat Grünland hat es vor kurzem seltsamerweise angefangen zu schneien und es wird immer kälter, obwohl gerade Sommer ist.
    Dahinter steckt Tabalugas Erzfeind, der im wahrsten Sinne des Wortes kaltherzige Schneemann Arktos. Der Eismensch hat offensichtlich über dem idyllischen Wald einen geheimnisvollen Apparat abgeworfen. Die so genannte Kältemaschine muss nun schnellstens ausgeschaltet werden bevor sich die Tiere ihre süßen pelzigen Hintern abfrieren (doch das ist erst der Anfang).
    Auf dem Weg zum Riesenkühlschrank und auch später stehen einige Freunde Tabaluga zum Glück mit Rat und Tat zur Seite.
    Häschen Happy, Maulwurf Digby und diverse andere Viecher versorgen ihn beispielsweise häufig mit Tipps und verraten oft, in welche Himmelsrichtung man gerade laufen muss. Das jeweils letzte Gespräch wird in einem Notizbuch festgehalten, damit man auch ja nicht vergisst wie es weitergeht.
    Von der weisen Schildkröte Nessaja erfährt Tabaluga, dass er zuerst seinen mächtigen Vater Tyrion an einem bestimmten Ort in den Bergen herbeirufen sollte, da dieser dem Jungdrachen noch einiges beizubringen hat. Zu Beginn ist Tabaluga nämlich ziemlich wehrlos und muss seinen gemeinen Feinden und gefährlichen Fallen so gut wie möglich ausweichen, um nicht eines seiner fünf Energieherzen zu verlieren.
    Er beherrscht aber immerhin bereits das Verschieben von Steinen (einfach dagegenlaufen), eine Fähigkeit, welche bei typischen kleinen Rätseln zum Einsatz kommt.

    Auf der Suche nach versteckten Dingen und neuen Fähigkeiten

    Wie in den meisten Adventures spielt das Suchen und Verwenden von Gegenständen aus dem über die Start-Taste zu erreichenden Inventar eine entscheidende Rolle. Das erste wichtige Objekt ist hier ein Kristall aus einer versteckten Höhle, der für die Beschwörung Tyrions benötigt wird. Damit beginnt das eigentliche Abenteuer.
    Kurz darauf muss zum Beispiel ein Stück Holz zum Reparieren einer zerstörten Brücke gefunden werden, später rührt man nach einem geheimen Rezept aus aufgespürten Zutaten Medizin für einen kranken Geier zusammen, besorgt für die ausgehungerte Happy eine Möhre und vieles mehr.
    Das aktuell ausgewählte Item wird jeweils am unteren Bildschirmrand angezeigt und kann durch Drücken des B-Knopfes benutzt werden.
    Von Tyrion lernt der grüne Held endlich das für "ordentliche" Drachen typische Feuerspucken. Wenn man vorher kurz die Luft anhält und dann den Aktionsknopf betätigt, fliegt die kleine Flamme etwas weiter. Mithilfe des Feuers können beispielsweise Feinde verletzt, dunkle Räume kurzzeitig erhellt und Baumstümpfe oder andere Barrieren aus dem Weg geräumt werden, wodurch Tabaluga neue Ort erreicht.
    Anfangs muss er beim Feuerspucken stehen bleiben, nach einer weiteren Lektion im späteren Spielverlauf kann sich Tabaluga dabei auch bewegen. Eine gut versteckte Schriftrolle vergrößert/verstärkt darüber hinaus für den Rest des Abenteuers den Feuerball.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
998669
Tabaluga
Tabaluga: Grüner Drache auf Links Spuren - Leser-Test von Pipochi
http://www.gamezone.de/Tabaluga-Classic-36373/Lesertests/Tabaluga-Gruener-Drache-auf-Links-Spuren-Leser-Test-von-Pipochi-998669/
21.08.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests