Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Taiko no Tatsujin Portable: Kleine Trommeln im Anime-Style nun auch auf der PSP - Leser-Test von jentsukase

    Diese kleinen süßen Trommeln haben es mir schon seit einer Playstationversion angetan. Somit konnte ich hier auch nicht dran vorbei.

    Wer die Spiele kennt, wird merken, dass sie im Groben wie alle zuvor erschienenen Spiele aufgebaut sind.

    Der erste Modus ist natürlich der Modus, in dem man die Lieder spielt. Eingeteilt sind diese in verschiedene Kategorien: J-Pop, Anime, Kinder-/Volkslieder (japanische wohlgemerkt), Variety (hier findet man oft westliche Songs), Klassik, Game Music und Lieder aus dem Hause Namco selbst.

    Einige werden vielleicht nicht mit J-Pop oder den Kinder-/Volksliedern klarkommen. Begeistert sein kann man von ihnen oft wahrscheinlich nur, wenn man auch so J-Pop hört oder Anhänger der japanischen Kultur ist.

    Wer hier genau hinhört, wird hier so einige Songs wiedererkennen, wie zum Beispiel das Opening von Dragon Ball Z (Cha-la Head-Cha-La), den Entertainer von Scott Joplin oder auch We Will Rock You. Was mich hier selbst überraschte, war der Song Katamari On The Rocks.

    Und mit dem genau hinhören meine ich wirklich hinhören, da viele von uns, wie ich auch, wahrscheinlich nicht der japanischen Sprache mächtig sein werden. Dem ist zumindestens im ersten Menü geholfen, da dort die Trommel sagt, welchen Modus man nun betritt.
    Wer aber nach einiger Zeit immer noch Probleme mit den Songs hat, dem wird hier mit einer Songliste geholfen.

    Durch jedes gespielte Lied bekommt man Don-Punkte, wodurch man mit genug Punkten, neben Leicht, Mittel und Hart, noch einen weiteren Schwierigkeitsgrad freischaltet, welcher den Namen Oni trägt.
    Dieser Schwierigkeitsgrad ist noch schwieriger als Hart, was man sich aus dem Namen herleiten kann, da Oni Dämonen sind, die dem Teufel ähnlich sind.

    Wenn man oft genug die Lieder ohne Fehler spielt, bekommt man goldene Kronen und schaltet somit noch ein paar weitere Lieder frei. Neben diesen Liedern kann man aber auch Lieder runterladen.

    Die Steuerung vom Spiel ist recht simpel. Wenn man einmal im Tutorial aufpasst, sollte man sie eigentlich drauf haben und das, ohne die Sprache verstehen zu können. Ansonsten: Die roten Noten können mit den Steuerkreuztasten gespielt werden oder mit Kreuz, Kreis, Viereck oder Dreieck. Die blauen Noten werden somit mit den R- und L-Tasten gespielt. Wie auch zuvor bei dem PS2-Spiel, wenn man mit Kontroller spielt.

    Im Gegensatz zu den anderen Spielen gibt es hier noch eine Erneuerung, nämlich die "Glockennote". Diese wird gespielt, indem man den Analog-Stick so oft dreht, wie angezeigt wird. Eigentlich recht simpel, oder?
    Wobei ich noch sagen muss, dass wie in anderen japanischen Spielen, nicht mit dem Kreuz bestätigt wird sondern mit Kreis! Wer sich zuerst nicht daran gewöhnt, wird erstmal ein wenig lachen oder auch teilweise ärgern.

    Wer noch was anderes im Spiel machen möchte, kann den Minigame-Modus ausprobieren.
    Hier findet man drei Minigames, was meiner Ansicht nach ein bisschen wenig ist.

    Das erste Minigame besteht darin, den Hund tanzen zu lassen. Man drückt die angezeigten Tasten und kommt somit weiter. Natürlich wird dies (meiner Erfahrung nach) nach 4 Runden immer härter, heißt also, man muss immer mehr Knöpfe drücken.

    Das zweite Minigame ist Sumo-Ringen. Hier muss man schnell hintereinander die angezeigte Farbe drücken, also rot oder blau. Wenn man sich verdrückt muss man kurz aussetzen, dadurch hat der Gegner natürlich Chance dich wieder schnell in die Enge zu treiben.

    Das dritte und letzte Minigame besteht darin, dass man zuerst die PSP umdreht, damit man überhaupt spielen kann. Es fallen nun von oben Bauteile runter, wie Schrauben, Federn oder Räder. Diese muss man mit dem Analog-Stick in die dafür vorgesehenen Roboter schaffen, damit diese sich zusammenbauen. Natürlich wird auch dies nach einer Weile schneller und es kommen mehr Teile zugleich runter.

    Nachdem man die Spiele beendet hat, bekommt man natürlich wieder Don-Punkte.

    Neben dem Hauptmodus und dem Minigamemodus gibt es natürlich noch einen Multiplayermodus.
    Dort kann man entweder mit 2 PSPs gegeneinander spielen oder auch nur mit einer spielen. Wenn man nur eine nutzt, wird es so aufgeteilt, dass der 1. Spieler das Steuerkreuz und die L-Taste bekommt. Der 2. Spieler somit den Rest: Kreuz, Kreis, Viereck, Dreieck und die R-Taste.

    Wer also die Spielereihe schon vorher kannte, J-Pop und Anime begeistert ist oder einfach nur heiß auf Musikspiele ist, sollte hier jeden Fall mal zugreifen.

    Negative Aspekte:
    leider kein Storymodus vorhanden / zu wenig Minigames / Sprachbarriere

    Positive Aspekte:
    Trommeln sind irgendwie süß / einfache Steuerung / Lieder, die man wiedererkennt / vieles durch Bilder erklärt

    Infos zur Spielzeit:
    jentsukase hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Taiko no Tatsujin Portable

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: jentsukase
    9.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Taiko no Tatsujin Portable
    Taiko no Tatsujin Portable
    Publisher
    Namco Bandai
    Developer
    Namco Bandai
    Release
    04.08.2005

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Puzzle Chronicles Release: Puzzle Chronicles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1011000
Taiko no Tatsujin Portable
Taiko no Tatsujin Portable: Kleine Trommeln im Anime-Style nun auch auf der PSP - Leser-Test von jentsukase
http://www.gamezone.de/Taiko-no-Tatsujin-Portable-Spiel-36420/Lesertests/Taiko-no-Tatsujin-Portable-Kleine-Trommeln-im-Anime-Style-nun-auch-auf-der-PSP-Leser-Test-von-jentsukase-1011000/
21.12.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/08/psp-taiko-taburu-jap_1__1_.jpg
lesertests