Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 8 Kommentare zum Artikel

      • Von Matt1980 Erfahrener Benutzer
        Mir fällt zu dem Thema prompt "Assassin´s Creed" ein. Nicht, dass die Serie schlecht wäre, aber gewisse Ermüdungserscheinungen - nicht zuletzt wegen dem aktuell nicht mehr wechselnden Helden Ezio - lassen sich nicht abstreiten. Und das, obwohl ich sie eigentlich mag. Inzwischen frag ich mich, ob der Kunde…
      • Von Seppelroth Erfahrener Benutzer
        Seltsam, der Erfolg gibt jährlichen Fortsetzungen Recht. Zudem sind nicht die jährliche Fortsetzungen die Wurzel des Übels, sondern die Spieler....war noch nie ein Fan davon sich jedes Jahr das gleiche Spiel zu holen. Naja, bin gespannt ob COD in 10 Jahren immer noch sich Abermillionen mal verkauft...ich hoffe mal net...der Kreativität und Innovation tut das sicher net gut. Zum Glück geht das scheinbar nicht bei allen Spielen bzw. Genres.
      • Von tom31ush Erfahrener Benutzer
        Sagt eine Firma, die mit 2K Sports eine Teilsparte hat, die durchaus jährliche Veröffentlichungsrythmen pflegt... so viel zum Thema "sinnfreie Aussagen".
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
969556
Take-Two Interactive
Take Two: Jährliche Releases schwächen Spielmarken
http://www.gamezone.de/Take-Two-Interactive-Firma-15779/News/Take-Two-Jaehrliche-Releases-schwaechen-Spielmarken-969556/
18.06.2011
news