Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled im Gamezone-Test

    Cowabunga! Die grünen Pizzamampfer klopfen und prügeln sich reanimiert und aufpoliert erneut durch die Zeit.

    Leonardo, Raphael, Michelangelo und Donatello! Manch einer verbindet diese großen Namen mit bekannten italienischen und ehrwürdigen Künstlern, für andere wiederum verbirgt sich dahinter eine schlagkräftige Kampftruppe aus mutierten Schildkröten. Die "Teenage Mutant Ninja Turtles" trieben Anfang der 90er Jahre sowohl in Comics als auch auf der Mattscheibe ihr Unwesen und eroberten die Herzen actionbegeisterter Kids. Aber auch die Videospielindustrie blieb natürlich nicht verschont. Für das Super Nintendo ist mit "Turtles in Time" seinerzeit einer der besten Actionspiele erschienen. Die Umsetzung des Arcade-Hits gilt auch heute noch als Kultklassiker in einem mittlerweile schon ausgestorbenen Genre der Sidescroll-Prügler. Ubisoft Singapur gebührte nun die Ehre, diesen Klassiker neu aufleben zu lassen. Was hat das Entwicklerteam aus der Vorlage gemacht?

    Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Die Neuauflage des Klassikers hört auf den klangvollen Namen "Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled". Der zusätzliche Untertitel spielt dabei auf die grafische Präsentation des Downloadtitels an. Die einstige Pixeloptik - von Retrofans stets geliebt, von jüngeren Spielern meist verachtet - wurde vollkommen runderneuert und zeigt sich auf den modernen HD-Glotzen in einer neuen 3D-Comicvielvallt. Überdimensionale Polygonfiguren der vier Kampfschildkröten und reanimiertes Fußvolk als Punchball wandeln durch vollkommen neu gezeichnete Level, die einen weiterhin recht farbenfrohen Anstrich bekommen haben. Bezüglich des spielerischen Ablaufs hielten sich die Macher an die Vorlage und schicken die vier Helden nach einem kurzweiligen Intermezzo in New York quer durch die Zeit. Dabei werden Dinos gestreichelt, im Wilden Westen wird geprügelt und letztendlich die Seetauglichkeit der grünen Reptilien getestet. Zurück aus der Vergangenheit führt die Reise in die Zukunft, bevor der altbekannte Superschurke Schredder seine wohlverdienten Backpfeifen abbekommt.

    Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Auf dem ersten Blick beeindruckt die Umsetzung mit grafischer Raffinesse und liebevoller Animationen. Die Schildkröten agieren agiler denn je und flitzen geradezu in Rekordgeschwindigkeit durch die hübschen Levels. Die Hintergründe könnten mancherorts etwas mehr Details und vor allem mehr Spielwitz vertragen. Auf hoher See zum Beispiel zeugen nur schattenhafte Palmen von einem karibischen Flair. Die meist nicht geradezu mit Intelligenz bestückten Schergen sorgen aber hin und wieder für den einen oder anderen Lacher, wenn diese ins Straucheln kommen und ungeschickt von einer Plattform stürzen bzw. sich blamierend auf den Hosenboden setzen. Die, vom Tearing abgesehen flüssig ablaufende Action sorgt für einen hohen Adrenalinspiegel, aber letztendlich auf Kosten der Spielbarkeit. Sobald sich etliche Feinde sowie bis zu vier Turtles auf dem Bildschirm tummeln, bricht das absolute Chaos aus. Eine wilde Rauferei mit fehlender Übersicht ist garantiert - selbst wenn man seine eigene Spielfigur per Tastendruck mit einer Sprechblase erkennbar macht. Darüber hinaus mangelt es an einer überzeugenden Soundkulisse. Die neu eingespielten Songs verdrücken sich in den Hintergrund und bleiben zudem nicht im Ohr und die Sprüche der Turtles kennt man nach nur wenigen Minuten auswendig.

    Vier Kröten auf einem Schirm

    Dies wird Quereinsteiger und jüngere Spieler nicht sonderlich stören, macht der Titel doch vor allem im Mehrspielermodus mit bis zu vier Teilnehmern sowohl lokal, als auch über das Internet kurzweilig definitiv Spaß. Als einer der vier Helden Leonardo, Raphael, Michelangelo oder Donatello wandert man von links nach rechts durch den Level und verprügelt dabei ständig auftauchende Gegnerscharren, um am Schluss einem Obermotz die Leviten zu lesen. Zwei Angriffstasten plus Sprung reichen aus, um nach neun Ebenen die Welt gerettet zu haben. Dabei greifen die Turtles auf ein bescheidenes Repertoire an Schlägen und Tritten sowie ihre jeweiligen Waffen zurück.

    Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled Spielerisch fehlt es der Neuauflage aber an Spieltiefe. Auf dem Papier sollen die Helden unterschiedliche Fähigkeiten mit sich bringen, auf dem Schlachtfeld spielt sich ein jeder aber leider fast identisch - mit dem einzigen Unterschied des Spezialangriffs. Das Gameplay wirkt nicht nur simpel, nach mehrmaligen Durchspielen können wir durchaus auch von stupide reden. Geboten wird eine Buttonmashing-Orgie, die bei weitem nicht an das Original ran kommt. Aufgrund des hohen Spieltempos massiert man ohne durchdachte Taktik die beiden Schlagtasten und versucht sich gelegentlich mit einem Sprung in Sicherheit zu bringen. Gezielte Angriffe werden selbst bei den zahlreichen Endgegner nicht wirklich benötigt. Den richtigen Zeitpunkt abwartend, sorgen kurze Angriffswellen für ordentlich Schaden, bevor man sich vorübergehend wieder vom Acker macht und den nächsten Angriff abwartet.

    Darüber hinaus vermissen Kenner des Originals bei genauer Betrachtung zahlreiche Feinheiten und Details der SNES-Vorlage. Schredder wird schlicht nur verprügelt und auch sonst fehlen einige lieb gewonnene Dinge. Insgesamt hat Ubisoft auch den Schwierigkeitsgrad angepasst. Erfahrene Spieler benötigen nur wenige Extraleben auf der normalen Stufe, um die Welt zu retten. Dank unendlicher Continues stellt das Durchspielen aber auch Neulinge nicht auf die Probe. Immerhin bietet "Turtles in Time Re-Shelled" bis zu vier Schwierigkeitsstufen, wobei die höheren aber einen altbekannten Nachteil mit sich bringen: Feinde agieren nicht wirklich fair und das Spielsystem bestraft euch für kleinste Fehler. Profis dürfen sich darüber hinaus im Überlebensmodus austoben. Das Ableben der gewählten Schildkröte bedeutet hier das sofortige Aus! Es ist ratsam, hier bis zu drei weitere Freunde lokal oder über das Internet um Hilfe zu bitten, um tatsächlich eine Chance gegen die Schredder-Schergen zu haben.

    Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled (X360)

    Singleplayer
    6,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    5/10
    Steuerung
    7/10
    Gameplay
    6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Optisch gelungene Reanimierung des Pixelklassikers
    vorhandener 4-Spieler-Modus auch online spielbar
    das Spiel legt durchaus Wert auf Teamwork
    variabler Schwierigkeitsgrad
    Replay-Möglichkeit
    Trotz netter Optik fehlen letztendlich die Details
    fehlende Übersicht im Chaos der Prügeleien
    Spielablauf wirkt stellenweise zu schnell und dadurch nicht ganz so intuitiv
    mäßige Sounduntermalung
  • Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled
    Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled
    Developer
    Konami
    Release
    22.07.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992325
Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled
Teenage Mutant Ninja Turtles: Turtles in Time Re-Shelled im Gamezone-Test
Cowabunga! Die grünen Pizzamampfer klopfen und prügeln sich reanimiert und aufpoliert erneut durch die Zeit.
http://www.gamezone.de/Teenage-Mutant-Ninja-Turtles-Turtles-in-Time-Re-Shelled-Spiel-36779/Tests/Teenage-Mutant-Ninja-Turtles-Turtles-in-Time-Re-Shelled-im-Gamezone-Test-992325/
07.08.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/08/e0288eb58d4a53678d99333bb06baea2.jpg
tests