Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tekken Advance: Jin und Yoshimitsu machen mobil - Leser-Test von DickDarlington

    Tekken Advance: Jin und Yoshimitsu machen mobil - Leser-Test von DickDarlington Jedem Videospieler der sich ein bisschen mit Fight Spielen auskennt dürfte die Tekken Serie von Namco ein Begriff sein. Der erste Tekken Teil kam damals für die Playstation heraus und begeisterte Videospieler weltweit. Mittlerweile gibt es über fünf Tekken Teile, die meisten erschienen für Playstation und Playstation 2. Es ist mittlerweile schon über vier Jahre her das sich Namco entschied eine Umsetzung für den Gameboy Advance zu veröffentlichen. Ob diese Umsetzung genau so viel Spaß macht wie die Playstation Spiele versuche ich euch mit diesem Review mitzuteilen.

    Die Hintergrundgeschichte ist hier eher nebensächlich, ich werde hier aber trotzdem mal kurz darauf eingehen. Es gibt in Tekken das King of Iron Fist Turnier (König der eisernen Faust) in diesem Turnier messen sich die besten Kämpfer weltweit und nur wer alle seine Konkurrenten besiegt darf den King of Iron Fist Pokal mit nach Hause nehmen. Soviel zur einfallsreichen Story des Spiels.

    Ihr habt die Möglichkeit einen von insgesamt fünf Spielmodi auszuwählen. Im Arcade Modus kämpft ihr gegen einen Kämpfer nach dem anderen bis ihr alle besiegt habt und euch den King of Iron Fist nennen könnt. Beim Time Attack Modus ist es eure Aufgabe die Gegner besonders schnell zu besiegen. Der Survival Modus erklärt sich eigentlich von selbst, hier müsst ihr wie im Arcade Modus nacheinander gegen eure Konkurrenten antreten, allerdings füllt sich eure Lebensenergie nur ein kleines bisschen wieder auf nach einem gewonnenen Kampf, was die darauf folgenden Kämpfe deutlich erschwert. Der Tag Team Battle Modus ist meiner Meinung nach der Spaßigste, hier wählt ihr drei Charaktere und kämpft nun wiederum gegen drei Gegner, dabei könnt ihr jederzeit durch einen druck auf die Schultertaste einen Kämpfer den ihr zu vor ausgewählt habt in den Kampf schicken. Zu guter Letzt gibt es dann noch den Multiplayer Modus für den jedoch zwei Tekken Advance Module benötigt
    werden. Habt ihr euch nun für einen Modus entschieden wählt ihr einen Kämpfer eurer Wahl. Fans der Tekken Serie werden sich über ein Wiedersehen mit Yoshimitsu, Hworang, Jin usw. freuen. Leider ist die Kämpferanzahl auf neun begrenzt, allerdings könnt ihr euch noch einen aus der Tekken Serie bekannten Bonuskämpfer erspielen.
    Spieler die bereits ein Tekken Spiel auf der Playstation gespielt haben werden sich schnell zurecht finden und Spaß an Tekken Advance haben, da das Spiel ein exzellentes Gameplay bietet.

    Die Grafik kann für Gameboy Advance Verhältnisse durchaus überzeugen und das obwohl das Spiel über vier Jahre alt ist. Die Animationen der Kämpfer sind gut gelungen und auch die restlichen Grafiken des Spiels können sich sehen lassen. Es ist eine schöne Tatsache das es nie zu Rucklern oder Slowdowns kam.

    Der Sound ist akzeptabel gehört aber längst nicht zum besten was man aus den Gameboy Advance Lautsprechern gehört hat, teilweise hört sich der Sound auch Krächzend an. Die Musikstücke sind allerdings gut gelungen und passen perfekt zum Spielgeschehen.

    Die Steuerung ist durchdacht und funktioniert so wie sie es sollte. Es wird nicht lange gehen bis auch unerfahrene Spieler tolle Special Moves beherrschen werden.

    Insgesamt ist Tekken Advance ein gutes Beat em Up für den Gameboy Advance. Die gute Grafik und das rasante Gameplay können auf ganzer Linie überzeugen. Lediglich die Tatsache das es insgesamt mit Bonuskämpfer nur zehn Charakter gibt ist schade, trotzdem kann ich Tekken Advance jedem Gameboy Advance Besitzer empfehlen der noch ein gutes Beat em Up für seinen Gameboy sucht.

    Negative Aspekte:
    Zu wenig Kämpfer, wenig Langzeitmotivation

    Positive Aspekte:
    Exzellentes Gameplay, gute Grafik

    Infos zur Spielzeit:
    DickDarlington hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Tekken Advance

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: DickDarlington
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.0/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Tekken Advance
    Tekken Advance
    Release
    27.03.2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Ratatouille Release: Ratatouille THQ , Heavy Iron Studios
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Rayman Raving Rabbids Release: Rayman Raving Rabbids Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004304
Tekken Advance
Tekken Advance: Jin und Yoshimitsu machen mobil - Leser-Test von DickDarlington
http://www.gamezone.de/Tekken-Advance-Classic-36807/Lesertests/Tekken-Advance-Jin-und-Yoshimitsu-machen-mobil-Leser-Test-von-DickDarlington-1004304/
24.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/12/Tekken_08_1_.jpg
lesertests