Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Test Drive Unlimited: Test Drive Unlimited - Leser-Test von TheKillerbizkit

    Test Drive Unlimited: Test Drive Unlimited - Leser-Test von TheKillerbizkit Quelle: Gamesaktuell.de In Ataris neuster Test Drive Serie geht es hauptsächlich um einen weit verbreiteten Männertraum. In Hawaii mit Traumautos rumcruisen (leider fehlen die leicht bekleideten Hawaiimädls. Tja, man kann halt nicht alles haben). Die Story ist schnell erklärt. Es gibt nämlich so gut wie keine. Zuerst wird der Charakter erstellt. Wobei man sich nur aus einigen Vorlagen einen aussucht. Diesen kann man aber im laufe des Spiels mit neuer Kleidung ausstatten. Sobald man dann im Airport von Honolulu angekommen ist, mietet man sich einen Wagen und fährt zu seinem neuen Haus. Im Haus gibt es immerhin einige Optionen: Im Infobereich kann man sich erstens die News ansehen, die z.B. zeigen wie viele Autos und Motorräder gekauft bzw. verkauft wurden. Zweitens findet man dort die Option Wertungen. Drittens das Fotoalbum, in dem Screenshots gespeichert werden. Und viertens die Option Erfolge, die alle freigespielten Erfolge des aktuellen Profils anzeigt. Auf die Infos folgt das wahrscheinlich wichtigste. Die Garage. Hier sucht man sich eines der geparkten Fahrzeuge aus, um sich die Werte anzusehen oder das Haus damit zu verlassen. Dann kommt die Tauschen Funktion mit der man Fahrzeuge verkaufen kann oder mit anderen Spielern per XBox Live handelt. Als letztes steht eine Option zur Verfügung mit der man seinen Charakter verändern kann. Im Kleiderschrank kann man letztendlich seinen Charakter mit gekaufter Kleidung ausstatten. Soviel zu den eigenen vier Wänden (von den man sich je nach Größe der Brieftasche weitere aneignen kann). Nun fahren wir zu einem Autohändler um uns ein eigenes Auto zu besorgen. Das Spiel hat für jede Preisklasse genügend Fahrzeuge im Angebot. Von 10.000$ bis über 1.000.000$ ist alles dabei. Sobald wir uns dann ein Auto gekauft haben, geht es zu einen der verdammt vielen Herausforderungen, die auf die ganze Insel verteilt sind. In drei Kategorien sind die Herausforderungen unterteilt. Erstens: Die Rennen. Da gibt es die 0-8-15 Disziplin, das einfache Rennen, die Tempo-Herausforderung in der man so schnell wie möglich durch die Radar fallen der Polizei rasen muss und das weit verbreitete Zeitrennen. Zweitens die Anhalter. Oft sieht man diese Herausforderung am Straßenrand, wo Top-Models und Anhalter darum bitten so schnell wie möglich an ihren Zielort gebracht zu werden. Und drittens die Liefermissionen. Während man im Ausliefermodus versuchen muss ein nagelneues Fahrzeug unbeschadet zum Zeilort zu bringen (der Weg ist verdammt lang, daher kann es schon passieren, dass wenn man versucht einen perfekten Run hinzubekommen, da man viel mehr Geld bekommt, mindestens eine halbe Stunde am Gerät sitzt. Und falls man kurz vorm Ziel noch einen Fehler macht, zertrümmert dann doch der ein oder andere Zocker das Pad am eigenen Schädel) muss man in den Kuriermodus heiße Wahre zum Zielort bringen. Man kann oft so gekränkt wie irgendwas fahren aber dafür ist das Zeitlimit gnadenlos und die Polizei darf dich kein einziges Mal erwischen. Schlagwort Polizei: In diesem Spiel ist die Flucht vor der Polizei anders gestrickt. Während man in Spielen wie Need for Speed Carbon den Bleifuß sprechen lassen darf, muss man hier erst einen guten Abstand zur Polizei ausbauen und dann unauffällig fahren. Aus meiner Sicht ist das eine willkommene Abwechslung. Falls die Polizei dann doch mal den besseren Tag hatte, ist ein Strafzettel die Folge, der alle Kollisionen, umgefahren Schilder usw. in Petto hat.
    Man muss aber nicht unbedingt die Herausforderungen bewältigen. Sobald man ein gutes Fahrzeug hat, kann man mit entweder eigenen MP3's oder dem Autoradio die Straßen Hawaiis unsicher machen. Sogar wenn man den Startbutton drückt findet man zwei nützliche Optionen. Erstens die Fotooption, bei der oft richtig gute Screenshots gefertigt werden können. Und dann währe da noch der Editor mit dem man eigene Herausforderungen erstellen kann. Nun mehr zu den Fahrzeugen. Von folgenden Marken wurden die Fahrzeuge beigesteuert: AC, Ascari, Aston Marin, Audi, GM, Chrysler, Dodge, Ducati, Edonis, Farbound, Ferrari, Ford, Jaguar, Kawasaki, Koenigsegg, Lamborghini, Lexus, Lotus, Maserati, McLaren, Mercedes-Benz, MV Agusta, Nissan, Noble, Pagani, Saleen, Shelby, Triumph, TVR, VW und Wiesmann. Auf der Karte bekommt man aber noch mehr zu sehen als Herausforderungen. Außer Auto- und Motorradverkauf bietet sich noch ein Oldtimerverkauf an bei dem die Regel Preis = Leistung aufs äußerste verletzt wird. Darauf kommen noch Lackiererei, Immobilienagenturen und Tuningwerkstätte (Pimpfreunde aufgepasst: Leider, leider lässt sich nur das Innenleben auftunen).
    Das Spiel unterstützt außerdem die M.O.O.R (Massively open online Racing) Funktion. Das heißt, dass mehrere Spieler gleichzeitig auf Hawaii fahren können. Für Offlinespieler kein zu großer Nachteil da sich die Spieler durch KI's ersetzen.
    Nun wieder die letzen Worte zu Steuerung, Sound und Grafik. Die Steuerung verhält sich wie in jedem anderem Rennspiel. Einziges Makel: In Kurven bockt oft die Steuerung und ungewollte Drifts sind die Folge. Der Sound ist aus meiner Sicht nicht der beste aber was zu meckern findet man auch hier nicht. Und von der Grafik her, sind die Autos und Umgebungen schön modelliert aber die Charaktere sehen leicht künstlich aus.

    Fazit: Test Drive Unlimited ist ein ordentliches Rennspiel mit sehr vielen Fahrzeugen und vielen Herausforderungen. Offlinespieler werden aber leider keine allzu große Freude damit haben, denn der Spielablauf ist immer und immer wieder der gleiche. Da hilft auch die größte Garage nichts wenn man schon alle Ecken und Kanten von Hawaii gesehen hat. Onlinezocker können sich da jedoch freuen, dass sie mit ihren Freunden alle Ecken und Kanten Hawaiis beobachten können. Rennspielfans sollten sich dieses Spiel schon besorgen. Alle die ins Genre jedoch erst einsteigen wollen sollten sich das Geld lieber sparen. Und außerdem fehlen die Hawaiimädls!!!

    Negative Aspekte:
    Gamplay stumpft nach eine Weile ab

    Positive Aspekte:
    Sehr viele Autos

    Infos zur Spielzeit:
    TheKillerbizkit hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Test Drive Unlimited

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: TheKillerbizkit
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.8/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Test Drive Unlimited
    Test Drive Unlimited
    Developer
    Eden Games
    Release
    06.09.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Flatout 4: Total Insanity Release: Flatout 4: Total Insanity Strategy First Inc. (CA) , Kylotonn Games
    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006777
Test Drive Unlimited
Test Drive Unlimited: Test Drive Unlimited - Leser-Test von TheKillerbizkit
http://www.gamezone.de/Test-Drive-Unlimited-Spiel-37007/Lesertests/Test-Drive-Unlimited-Test-Drive-Unlimited-Leser-Test-von-TheKillerbizkit-1006777/
18.11.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/02/Test_Drive_Unlimited_2_5_Xbox_360.jpg
lesertests