Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Chase im Gamezone-Test

    Bei dem Titel konnte uns weder das Gameplay, noch der Sound und schon gar nicht die Grafik begeistern.

    Habt ihr euch vielleicht schon einmal gefragt, was man(n) gewillt wäre zu tun, seinen weiblichen Gegenpart in spe zu finden und zu beeindrucken? Nein? Dann versucht es doch eventuell mit dem auf virtuellem Wege herauszufinden, denn Entwickler Atari hat sich dieser Frage einmal ganz ausführlich gewidmet und mit "The Chase - Felix & Felicity" eine Grenzauslotung der besonderen Art für den Nintendo DS auf die Beine gestellt. Ob es allerdings nur für einen One-Night-Stand reicht oder ein Bund fürs Leben geschlossen werden kann, haben wir für euch in Erfahrung gebracht.

    Jeder fängt mal einsam an...

    The Chase The Chase Felix ist Paket-Kurier. Ein sehr einsamer um genauer zu sein. Deshalb verbringt er die meiste seiner Arbeitszeit damit, jungen Frauen aus dem Fenster nachzusehen und sich zu fragen, ob bei der holden Weiblichkeit nicht doch sein passendes Pendant dabei sein könnte. Natürlich sieht das sein Chef nicht gerne. So auch an dem Tag, an dem ihr die Kontrolle über Felix bekommt. Der Chef drückt euch also ein Paket in die Hand und erwartet von euch eine schnelle Lieferung. Da Felix ein guter Sprinter ist, macht er sich auf den Weg zum Zielort. Als er in Gedanken die Straßen der Innenstadt unsicher macht, passiert etwas das nicht unbedingt sein Leben, aber auf jeden Fall erst einmal seinen nächsten Tag verändern wird. Felix kollidiert mit Felicity, einem weiblichen Paket-Kurier einer anderen Firma. Beim ersten Anblick verliebt sich Felix in seine "Kollegin". Es kommt wie es kommen musste und beide verabreden sich für den nächsten Tag zu einem Date am Pier. Zeit für euch, endlich die Zügel in die Hand zu nehmen und richtig einzugreifen.

    Der Dating-Mario

    The Chase The Chase Eure Aufgabe besteht nun darin, Felix sicher und vor allem pünktlich zum verabredeten Ort zu bringen. Aufgeteilt ist euer Weg in fünf große Kapitel, welches jedes für sich nochmal einige kleinere Abschnitte für euch bereithalten. Nach jedem kleineren Abschnitt telefoniert ihr mit Felicity um euch und sie quasi auf dem Laufenden zu halten. Gemeinhin verbucht man ein solches Geschehen als "Story telling". Die Level selbst bewältigt ihr in guter, alter Mario-Manier, d.h. Hüpfen, Sammlen, Springen, Rennen. Da ihr vorzugsweise chronisch ziemlich knapp bei Kasse seid, eurem Date jedoch z.B. ein köstliches Eis versprochen habt, müsst ihr unterwegs ordentlich Kleingeld sammeln. Glücklich-Macher, wie zum Beispiel Herzen, befinden sich auch im Sammel-Portfolio und sollten tunlichst mitgenommen werden - vorausgesetzt, dass ihr eure sogenannte Schwärmrate am Ende eines jeden Level erreichen wollt. Euch stehen auf eurer Jagd durch die Level immer wieder ganz gemeine Gegner wie Anzugträger mit bzw. ohne Koffer oder kleine Dreirad-Autos im Weg. Diese gilt es dann mit einer möglichst gut getimten Attacke aus selbigem zu befördern. Manches Mal erschienen benötigte Sammelutensilien unerreichbar. Doch diese Aufgabe könnt ihr ebenso einfach und fix erledigen, wenn ihr euren Stylus schnappt und euch z.B. eine kleine Rampe ins Bild malt. Dann heißt es nur noch Anlauf genommen und das Objekt eingesammelt. Allerdings ist Eile geboten, denn die gemalten Hilfsmittel verweilen nur für kurze Dauer.

    Mit wenig Kreativität im Ton vergriffen

    The Chase The Chase Der Ersteindruck eines potenziellen Lebenspartners ist oftmals der entscheidende Moment. Aber nicht nur im (Liebes)Leben spielt dies eine - sprichwörtliche Rolle. So muss sich auch ein Spiel beweisen und vorzugsweise mit dem Ersteindruck punkten. "The Chase - Felix & Felicity" punktet sicherlich, aber leider eher auf der negativ-Ebene. Generell passt die Grafik mit seiner knuffigen Optik zur angepeilten Zielgruppe - wenngleich thematisch wohl auch ältere Semester angesprochen werden sollen - die sich jedoch garantiert nicht zu einem zweiten Blick verleiten lassen werden. Auch das Gameplay lockt keinen respektablen Pfiff hervor. Die Levelstruktur und Abläufe sind weder harmonisch noch besonders attraktiv gelungen. Die Spielgeschwindigkeit ist gemächlich - beinahe schon "Großeltern-tauglich" und die Steuerung wirkt mehr verwirrend als überzeugend; Erschwerend kommt hinzu, dass sie sich bisweilen auch leicht störrisch erweist und speziell bei den Geschwindigkeitseinlagen ein Hindernis darstellt.

    The Chase The Chase Zu allem Überfluss weiß auch der Sound wie er einem den Dating-Spaß verderben kann. Zwar hat die Titelmelodie ein gewisses Überzeugungspotenzial, jedoch verliert das Spiel danach jeglichen Boden unter den Füßen und stürzt in eine längst vergangene Zeit. Die Soundkulisse erinnert an Titel der ersten Gameboy Generation und hat wenig mit den Möglichkeiten der DS-Generation gemein. An eine fehlende Sprachausgabe hat man sich hingegen schon fast gewöhnt; Schade, dass auch im Bereich Dating, da Kommunikation durchaus ein wichtiges Mittel ist, ebenfalls nicht zum Zuge kommt. Textfenster ersetzen wieder einmal das gesprochene Wort. Dabei zeigt sich auch, dass die Texte nicht immer sinnig sind und bisweilen fragt man sich gleichfalls, wie die Macher auf Aussagen a là "Ich werde in der Innenstadt ein Blutbad anrichten" kommen und was diese in einem "Liebesspiel" zu suchen haben. Dass die Wortwahl speziell für jüngere Spieler nicht gerade glücklich gewählt und durchaus unpassend erscheint, ist offenkundig nur noch ein unschöner Nebeneffekt.

    The Chase (NDS)

    Singleplayer
    3,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    4/10
    Sound
    2/10
    Steuerung
    3/10
    Gameplay
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    ganz netter Anfangssound
    08/15 Grafik
    Soundqualität auf Gamboy-Niveau
    z.T. unmögliche Wortwahl
    Steuerung hackelig und ungenau
    bisweilen sehr unverständliche Story-Elemente
  • The Chase
    The Chase
    Publisher
    Atari
    Release
    06.02.2009

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Release: Rune Factory 3: A Fantasy Harvest Moon Rising Star Games, Ltd. , Neverland Company
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992103
The Chase
The Chase im Gamezone-Test
Bei dem Titel konnte uns weder das Gameplay, noch der Sound und schon gar nicht die Grafik begeistern.
http://www.gamezone.de/The-Chase-Spiel-37272/Tests/The-Chase-im-Gamezone-Test-992103/
10.02.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/02/TheChase0243.JPG
tests