Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay - Kino-Feeling vom feinsten! - Leser-Test von Micmathic

    The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay - Kino-Feeling vom feinsten! - Leser-Test von Micmathic Zuerst wird geforscht...
    Klar, dass wir es uns da nicht gemütlich machen wollen. Zum Glück ist Riddick ein richtiges Naturtalent, was Ausbrüche angeht. Nach einigen mehr oder weniger freundlichen Gesprächen mit anderen Häftlingen haben wir auch schon einen Plan, um aus diesem unschönen Ort raus zu kommen. Ähnlich wie in Rollenspielen quatschen wir erst mit einigen der Häftlinge, um an wertvolle Informationen oder nützliche Tipps zu kommen. Dabei erhalten wir des Öfteren kleinere oder auch größere Aufgaben, die erledigt werden wollen. So will uns ein Insasse erst dann helfen, wenn wir jemanden für ihn aus dem Weg räumen. Ein Anderer hätte gerne seine Sonnenbrille wieder, die er irgendwo verloren hat. Nicht alle Aufgaben sind dringend notwendig, um im Spiel voran zu kommen, bringen aber meistens die begehrten Zigarettenschachteln. Diese sind eine Art Gimmick, mit welchem man Informationen, Bilder und Videos zum Spiel freischalten kann. Um einige der Aufgaben zu erfüllen kommen wir nicht drum herum unsere Muckis einzusetzen.

    ... danach gehandelt.
    Anfangs ist Riddick nur mit seinen Fäusten bewaffnet, welche aber nicht zu unterschätzen sind. So manche Boxsimulation schaut neidisch drein, wenn wir gekonnt verschiedene Schläge und Kombinationen austeilen und unsere Arme zur Abwehr vor das Gesicht halten. Keine Angst! Im späteren Spielverlauf dürfen wir auch auf schussfreudige Schnellfeuerwaffen und andere nette Spielzeuge zurückgreifen. Zudem erhält Riddick in Spielverlauf die Gabe mit seinen Augen im Dunkeln zu sehen. Das hat ihm schon im Film Pitch Black das Leben gerettet. So wird jede dunkle Ecke zu einem sicheren Versteck und wir schleichen uns à la Sam Fisher auf Zehenspitzen von hinten an Gegner heran, um ihnen mit einer blitzschnellen Bewegung das Leben zu nehmen.

    Von Mündungsfeuer und Einschusslöchern
    Ähnlich wie in Silvester Stallones Film Judge Dredd sind alle Waffen durch einen DNA-Code geschützt. Um diese nutzen zu können, müssen wir erst einen Computer hacken und diesen mit unserer DNA füttern. Fortan darf nach Laune geballert werden. Dabei gehen Steuerung sowie das Zielen komfortabel von der Hand. Sollten wir doch mal keine Waffe griffbereit haben oder uns die Munition ausgehen, sind wir trotzdem nicht hilflos. Auch bei offenen Konfrontationen wissen wir uns zu wehren. Durch gutes Timing gelingt auch eine der blutigsten wie auch spektakulärsten Aktionen. In einer schnellen Bewegung schnappen wir uns so die gegnerische Waffe und drücken den Abzug. Die Fäuste sprechen zu lassen und Waffenläufe zum qualmen zu bringen sind nicht die einzigen Fähigkeiten von Riddick. Hin und wieder kriecht unser Anti-Held durch kleine Schächte und klettert oder rutscht an Leitern herum.

    Komplettpaket mit kleinen Schwächen
    Durch kleine Zwischensequenzen, die in der gelungenen Spielgrafik daher kommen, wird die Handlung vorangetrieben. Optisch wie auch akustisch präsentiert sich Escape from Butcher Bay einfach großartig. Detaillierte Charakter, Wände und Böden sowie saftige Effekte und tolle Lichteffekte verwöhnen das Spielerherz. Dadurch muss der Xbox-Spieler leider einige Abstriche hinnehmen. Durch Verringerung der Auflösung verschwimmt das Bild etwas und es tauchen unschöne Kanten auf. Dieses kleine Ungeschick bremst aber in keiner Weise den Spaß am Spielen. Nicht nur fürs Auge wird etwas geboten. Auch die Originalstimmen von Vin Diesel (Riddick) und etwa Rap-Star Xzibit (Gefängnisaufseher) tragen ihren Teil zur gelungenen Atmosphäre bei.

    Fazit
    "Fast perfekt", kann ich nur sagen. Obwohl The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay eine wirklich spannende und nie langatmig werdende Story hat, über eine kinoreife Präsentation verfügt und reichlich Action sowie eine gelungene Mixtur aus verschienen Genres bieten kann, gibt es doch einige Kleinigkeiten zu bemängeln. Zum einen ist da die relativ kurze Spielzeit zu erwähnen und zum anderen die stellenweise kantige Grafik. Auch die Möglichkeit, sich über Xbox Live auszutoben wird verwehrt. Nur das Handeln mit Zigarettenpackungen, um noch nicht freigeschaltete Goodies zu bekommen, darf via Xbox Live betrieben werden. Dennoch ist The Chronicles of Riddick - Escape from Butcher Bay jedem wärmstens zu empfehlen. Es gibt keinen schöneren, abwechslungsreicheren und spannenderen Shooter auf der Xbox!

    Negative Aspekte:
    viel zu kurz

    Positive Aspekte:
    Genre-Mix, Grafik und Atmosphäre

    Infos zur Spielzeit:
    Micmathic hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Micmathic
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay
    The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Starbreeze Studios
    Release
    12.08.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1001948
The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay
The Chronicles of Riddick: Escape from Butcher Bay - Kino-Feeling vom feinsten! - Leser-Test von Micmathic
http://www.gamezone.de/The-Chronicles-of-Riddick-Escape-from-Butcher-Bay-Spiel-37283/Lesertests/The-Chronicles-of-Riddick-Escape-from-Butcher-Bay-Kino-Feeling-vom-feinsten-Leser-Test-von-Micmathic-1001948/
09.04.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/08/TV2004072814461600.jpg
lesertests