Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Da Vinci Code: Sakrileg - Endlich mal wieder ein klassiger unter den Spielen - Leser-Test von suessemaus6778

    The Da Vinci Code: Sakrileg - Endlich mal wieder ein klassiger unter den Spielen - Leser-Test von suessemaus6778 In diesem Spiel von: The Da Vinci Code Sakrileg, spielt Ihr die zwei Hautfiguren, die zusammen in Paris knifflige Rätsel lösen müssen. Die wichtigste Figur die Ihr spielt heißt Robert Langdon. Am Anfang des Spiels seht Ihr, wie im Louvre Museum ein Mord passiert und Robert Langdon auf dem Weg zum Museum ist. Vor dem Museum angekommen wird er schon gleich von einem Polizisten namens Bezu Fache gebeten Ihn zum Museum zu begleiten. Drinnen im Louvre Museum zeigt der Polizist Herr Fache, dem Robert Langdon die Leiche und fragt ihn sogleich was er hier wollte. Mitten in der Unterhaltung, kommt die zweite Hauptfigur Sophie Neveu hinzu. Sie ist die Enkelin des toten Herrn Jacques Sauniere. Sie geht auf Herrn Langdon zu und bittet ihm, eine bestimmte Nummer an zurufen. Als er dies tat, hörte er die Stimme von Sophie Neveu sagen, das er zur Toilette gehen soll. Auf dem Wc angekommen, stößt Sophie Neveu hinzu. Sie erzählt ihm, das die Polizei ihn für den Mörder hält. Außerdem sagt sie, das der tote Herr Jacques Sauniere heißt und ihr Großvater ist. Sophie bittet Robert, ihr zu helfen, denn Sie möchte den Mord an ihrem Großvater aufklären und das Rätsel lösen, was ihr Großvater, ihr hinter lassen hat. Sie sagt, es soll um einen Gral gehen der verschwunden ist. Da Robert seine Unschuld beweisen will, sagt er zu, das er ihr hilft. Sie erzählt ihm, das die Polizei bei ihm ein Mikrosender versteckt hat, damit sie ihn besser beobachten können. Sophie erzählt Robert, das er den Mikrosender verschwinden lassen muß, damit sie ungestört den Fall lösen können. Auf der Toilette findet Robert eine Seife. Robert nimmt den Mikrosender und befestigt den mit der Seife, anschließend schmeißt er es aus dem Fenster. Plötzlich hören sie, das die Polizei sich ihnen nähert. Damit sie nicht gefunden werden, verstecken sie sich zusammen in einer Klozelle. Dort warten sie nun, bis die Polizei wieder weg ist. Da Sophie und Robert jetzt ungestört sind, fangen sie jetzt an, im Louvre Museum nach Spuren zu suchen, damit sie den Mordfall untersuchen und das Geheimnis um den Gral lösen können.

    Das Ziel ist es, gemeinsam Rätsel zu lösen, hinter dem Geheimnis vom Gral zukommen und den Mord an Jacques Sauniere auf zudecken.

    Allgemein! Mit Hilfe der gelösten Rätsel und der im Spiel angebrachten Visuelle Datenbank, ist es ein leichtes den Fall schnell zu lösen. Man kann das Spiel auf leicht, Normal oder Schwer einstellen, je nachdem wie schwer man die Rätsel und das Kampfgeschehen haben möchte. An Waffen hat man Eisenstangen, Kerzenleuchter, Latten, Hämmer, Brecheisen, Schraubenschlüssel und Bleirohre. Die Waffen findet man in Schränken und am Boden. Zur Heilung hat man kleine und große Bandagen und Verbandskasten zur Auswahl. Orte die man im laufe des Spiels besucht sind, Louvre Museum, Saint Sulpice, Normandie Herrenhaus, Züricher Bank, Chateau Villette, Flugplatz Biggin Hill, Temple Church, Westminster Abbey, Rosslyn Chapel. Das Spiel hat 9 Kapitel. Umso weiter man kommt, umso schwerer wird es. Wenn ein Feind kommt, kann man sich verstecken oder ihn mit einer Waffe angreifen, wenn man grade eine Waffe hat. Sobald man im Kampf ist, werden Tasten angezeigt, die man in einer bestimmten Reihenfolge und in einer bestimmten Zeit drücken muß, also wie im Spiel Fahrenheit.

    Fazit: Es hätte länger sein können, die Musik war auch mal besser, aber ansonsten ist es ein gelungenes Spiel, was ich jedem weiter empfehlen würde

    Negative Aspekte:
    zu kurz, Musik könnte besser sein

    Positive Aspekte:
    viele Rätsel, ein nicht zu schweres Spiel, viele ein gebaute Hinweise wie eine Visuelle Datenbank, gute Grafik, gutes Spielvergnügen,einfach spitze. Das beste fande ich waren die Rätsel.

    Infos zur Spielzeit:
    suessemaus6778 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    The Da Vinci Code: Sakrileg

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: suessemaus6778
    7.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    5/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    6.5/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • The Da Vinci Code: Sakrileg
    The Da Vinci Code: Sakrileg
    Publisher
    2K Games
    Developer
    The Collective
    Release
    18.05.2006
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelles zu The Da Vinci Code: Sakrileg

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1009035
The Da Vinci Code: Sakrileg
The Da Vinci Code: Sakrileg - Endlich mal wieder ein klassiger unter den Spielen - Leser-Test von suessemaus6778
http://www.gamezone.de/The-Da-Vinci-Code-Sakrileg-Spiel-37356/Lesertests/The-Da-Vinci-Code-Sakrileg-Endlich-mal-wieder-ein-klassiger-unter-den-Spielen-Leser-Test-von-suessemaus6778-1009035/
15.11.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/05/TV2006052415571600_120531113944.jpg
lesertests