Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Elder Scrolls 4: Oblivion - The Elder Scrolls IV: Oblivion - Leser-Test von ghostrecon2

    The Elder Scrolls 4: Oblivion - The Elder Scrolls IV: Oblivion - Leser-Test von ghostrecon2 The Elder Scrolls: Oblivion verspricht uns ein Rollenspiel das man nicht alle Tage zu sehen bekommt. Hält das Spiel was es verspricht?

    Aller Anfang ist schwer

    Zu beginn des Spiels muss man sich Name und Rasse für den eigenen Charakter aussuchen. Unter den Rassen befinden sich die bekannten Argonier, Elfen und andere. Man kann sich seinen Ego total inviduell erstellen, die Gestaltungsfreiheit kennt dabei fast keine Grenzen. Hat man dies getan, findet man sich in einem Verlies wieder. Hier macht man seine ersten Schritte. Ein Gefängnisskollege in der Nachbarszelle hält sich inzwischen bei Laune und scherzt ein wenig über euch. Seine Sprüche sind übrigens bei jeder Rasse verschieden. An dieser Stelle einmal das erste Lob an die Entwickler! Dann kommt der Kaiser mit drei Leibwächtern, den Klingen. Einer der Lebwächter, Renault, eine Dame, weist zunächst einmal hin was ihr in dieser Zelle macht, denn diese Zelle ist normalerweise für Gefangene tabu. Warum? Meiner Meinung nach weil sich in dieser Zelle eine Art Geheimgang befindet, in dem sie sich im Notfall mit dem Kaiser retten können. Und dieser Notfall ist jetzt auch da, weil sich Oblivion Tore aufgemacht haben, und dadurch Daedra nach Cyrodiil strömen. Die Daedra sind eine böse Rasse, die nun auch Tamriel heimsuchen. Nun aber weiter...Ihr folgt natürlich dem Kaiser und den Hauptmännern. Noch könnt ihr natürlich nicht wissen, welche Verantwortung einmal auf euch lasten wird. Einige Spielminuten später stirbt euch unvermeidlich der Kaiser. Nun sollt ihr Cyrodiil vor dem sicherem Niedergang retten! Doch nun weg von der Story.

    Spielwelt

    Die virtuelle Welt von TES: Oblivion lässt sich fast nicht in Worten fassen: So schön, so riesig, einfach unbeschreiblich! Die Charaktere sind sehr detailreich und die Weitsicht ist auch enorm. Ich glaube kaum, dass ich jemals wieder so eine schöne Spielwelt zu Augen bekommen werde!

    Musik/Sound

    Die musikalische Untermalung finde ich genau so gut gelungen wie alles andere in dem Spiel. Schon die Titelmusik im Hauptmenü klingt nach einem brachialen Spiel. Und nachdem das ganze Spiel ins Deutsche übersetzt worden ist, kann man anstatt Untertitel lesen jetzt auch die Augen zu und die Ohren auf machen. Scherz beiseite. Aber es ist echt toll übersetzt worden, die Sprecher der Figuren klingen echt und glaubwürdig.

    Sonstiges

    Hier wurde wieder einmal ein Spiel geschaffen, für das man für sein Geld auch endlich wieder Spielzeit und Spielspaß serviert bekommt! Damit man wirklich alles in dem Spiel erforscht , jeden Ort gefunden hat braucht man locker 70 Stunden, wenn nicht 100+.
    Von der Xbox 360 zu der PS3 Version gibt es nur wenige Unterschiede. Ein großer, und mit Freuden anzunehmender Unterschied ist aber, dass das AddOn "Knights of the Nine" schon im Pack enthalten ist.

    Fazit:

    Göttlich. Dieses Spiel erfüllt absolut alle Erwartungen. Die Handlungsfreiheit ist einfach riesig! Man kann seinen Charakter in alle möglichen Richtungen entwickeln, wie z.B. zum Dieb, Krieger, Magier und viele mehr. Bethesda liefert uns hiermit ein Spiel der Extraklasse! Ich denke, nein ich behaupte, dieses Meisterwerk gehört in jede richtig gute Spielesammlung, denn nur damit kann sie vollkommen werden! Jeder, der es mindestens 10 oder mehr Stunden gespielt hat, wird verstehen, was ich meine! Danke Bethesda für dieses Spiel!

    Positive Aspekte:
    Grafik, AddOn "Knights of the Nine" schon enthalten, Spielzeit, Handlungsfreiheit

    Infos zur Spielzeit:
    ghostrecon2 hat sich 100+ Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    The Elder Scrolls 4: Oblivion

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: ghostrecon2
    10.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    10/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    9.2/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • The Elder Scrolls 4: Oblivion
    The Elder Scrolls 4: Oblivion
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    15.09.2010

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Kona Release: Kona Ravenscourt , Parabole
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006368
The Elder Scrolls 4: Oblivion
The Elder Scrolls 4: Oblivion - The Elder Scrolls IV: Oblivion - Leser-Test von ghostrecon2
http://www.gamezone.de/The-Elder-Scrolls-4-Oblivion-Spiel-37433/Lesertests/The-Elder-Scrolls-4-Oblivion-The-Elder-Scrolls-IV-Oblivion-Leser-Test-von-ghostrecon2-1006368/
18.08.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/04/TES4_Priory02.jpg
lesertests