Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Haunted: Hell’s Reach: Monster-Mensch-Horror-Splatter-Orgie

    Es gibt Zeiten, da scheinen bestimmte Themen/Themenbereiche überaus nachhaltig zu sein, denn nicht nur ein Entwickler will damit brillieren, sondern gleich mehrere. So wohl auch Game Director & Programmierer Michael 'Hegi' Hegemann und sein Team, welche letztes Jahr den "Epic Games" Wettbewerb 'Make somethin' Unreal' gewonnen haben. Der Preis war eine kostenlose Lizenz für die Unreal Enigine 3 sowie 50.000 US-Dollar. Nachdem es ein wenig ruhiger um Herrn Hegemann wurde, taucht er nun mit seinem Team wieder auf und wird sich ggf. unter den Freunden des Splatter-Horrors neue Freunde machen. Bekanntlich lässt sich mit etwas Startkapital und einer gut funktionierenden Engine, gekoppelt mit ein wenig Programmier-Wissen durchaus ein Spiel auf die Beine stellen. So geschehen auch bei Herrn Hegemann und seinem Team, welche für den PSN-Store, die Xbox 360 als auch den PC den Titel The Haunted: Hell's Reach heraus bringen wollen. Bekannt ist derzeit, dass das Monster-Schnetzel-Spiel im Laufe des Jahres 2011 veröffentlich werden soll.

    Wenn The Haunted: Hell's Reach fertig gestellt ist, dürfen Spieler verschiedene Modi erwarten, in denen sie allein oder Koop (bis zu vier Spieler sollen möglich sein) wahlweise in der menschlichen Rolle oder als Monster dem fröhlichen Metzeln frönen dürfen. Spielt man in der Rasse der Menschen, gilt es einmal mehr um sein eigenes Überleben zu kämpfen - klassischer Survival-Horror. Damit das gelingt, sollen ein großzügiges Waffenarsenal sowie zahlreiche Melee-Attacken dabei helfen, den scheinbar unendlichen Monsterhorden den Garaus zu machen. Während des Überlebenskampfes will man die Spieler permanent unter Hochspannung wissen. Um diese Gegebenheit zu erreichen, sollen Monster, Dämonen und andere Schergen an jeder Stelle sowie zu jeder Zeit immer und immer wieder auftauchen. Zu keiner Zeit soll der Spieler das Gefühl von Sicherheit erlangen oder sich denken können "das ist geschafft".

    Alternativ gestatten Mehrspieler-Modi die Möglichkeit, dass man auch in die Rolle der Monster schlüpfen kann. Als Dämonen-Master ist man in der Lage nicht nur eigene Monster-Ableger zur Vernichtung der Menschen auszusenden bzw. an beliebig vielen Stellen zu platzieren, sondern es lassen sich auch verschiedenste Fallen stellen sowie Einfluss auf die Umwelt nehmen, so dass es die Menschen noch schwerer haben zu überleben. Dies ist ohnehin gegeben, da es wenig Optionen geben soll sich zu verstecken. Bei der Gestaltung der Monster legt Hegemann Wert darauf, dass sein Team furchteinflößende Kreaturen schafft. Auch die Umgebungen sollen ein düsteres, dennoch abwechslungsreiches Flair vermitteln und so hat sich Hegemann entschlossen mit seinen Mitstreitern eine Welt aus Western und Gothic zu schaffen.

    Während man im Solo-Spiel "nur" in der menschlichen Rolle sein Glück versuchen kann, wird man in den anderen Modi mit Gesellschaft auf die Pirsch gehen können. Im Koop und Battle Modus kämpfen Monster gegen Menschen; Beim Koop Modus sind bis zu vier Spieler möglich, im Battle Modus braucht es zu vier Spieler. Alternativ gesellt sich noch der sogenannte Demonizer-Modus hinzu, der ähnlich dem Koop Modus ist, allerdings den Unterschied aufweist, dass getötete menschliche Spielfiguren zu Monstern mutieren.

    Eine passende Website gibt es gleichfalls, die mit ergänzenden Informationen in englischer Sprache zur Verfügung steht. Ebenfalls kann auf der "Hells Reach" Seite ein Trailer in Augenschein genommen werden, der überaus deutlich aufzeigt, wie blutig The Haunted: Hells Reach werden wird. Gleichwohl auch ein Indiz dafür, dass der Titel ggf. gar nicht oder nur zensiert bzw. beschnitten nach Deutschland kommen wird. Aber hoffen wir zunächst einmal im Sinne der Monster-Metzel-Freunde das Beste! Zur Website inkl. Trailer geht es hier lang: http://www.hells-reach.com/

    Quelle: www.ps3inside.de

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von Soulflyerforever
    Ich behalte es dennoch mal im Auge. Könnte ein nettes Indie Game werden.
    Von fertigo
    Haben wir solche Dinger nicht schon zur Genüge? Klappe "hirnloser Monsterschnetzler ohne Story" die zehnte. Bei all…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von Soulflyerforever
        Ich behalte es dennoch mal im Auge. Könnte ein nettes Indie Game werden.
      • Von fertigo
        Haben wir solche Dinger nicht schon zur Genüge? Klappe "hirnloser Monsterschnetzler ohne Story" die zehnte. Bei all dem Dreck kann ichs kaum erwarten bis endlich "Dead Island" draussen ist mit ner richtigen Story.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
963527
The Haunted: Hells Reach
The Haunted: Hell’s Reach: Monster-Mensch-Horror-Splatter-Orgie
http://www.gamezone.de/The-Haunted-Hells-Reach-Spiel-37625/News/The-Haunted-Hell-s-Reach-Monster-Mensch-Horror-Splatter-Orgie-963527/
11.09.2010
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2010/09/HellsReachgajrfe6w.jpg
news