Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Mask: Fratzenmann - Leser-Test von sinfortuna

    The Mask: Fratzenmann - Leser-Test von sinfortuna Nicht nur heute, sondern in nerviger Regelmäßigkeit wurden gerade in den 90er Jahren todlangweilige bis hundsmiserable Kinofilmableger auf Videospielkonsolen entwickelt, allen voran das Sega Master System, das Supernintendo und das Sega Mega Drive. Eigentlich ist es fast schon positiv zu vermerken, machen wir die Bekanntschaft mit einem solchen Lizenzprodukt, welches nicht direkt in die Mülltonne wandern sollte, so geschehen im Fall von "The Mask" für das Supernintendo aus dem Jahre 1996. Wer aber nun glaubt, dass wir es mit einem hochwertigen Produkt zu tun hätten, welches uns speziell im Hinblick auf die Präsentation würde begeistern können - schließlich machte Nintendos 16-Bitter gerade seine letzten Atemzüge und konnte gerade in dieser sehr späten Phase noch einmal den ein oder anderen optischen Augenschmaus hervorzaubern - der sieht sich getäuscht: es handelt sich im vorliegenden Fall zwar keineswegs um Trash, aber besonders empfehlenswert ist dieses Hüpfspektakel auch wiederum nicht. Da wir zudem auf einen Multiplayermodus verzichten müssen, hält sich die Langzeitmotivation in Grenzen, bereits ein zweites Durchzocken erscheint mehr als fraglich, insofern waren die damaligen 120-130 DM, welche seinerzeit kurz nach Erscheinen dieses Moduls hingeblättert werden mussten, wieder einmal mehr als happig bzw. gnadenlos unverschämt.

    Über den sehr erfolgreichen Kinofilm "Die Maske" möchte ich jetzt keine Worte verlieren, ohnehin kommen eigentlich nur die Kenner jenes Streifens als Zielgruppe in Betracht, die zudem ein Faible für (belanglose) Hüpfspiele haben sollten. Unsereiner schlüpft in die Haut des besessenen Protagonisten, welcher als treu ergebener Untertan des fiesen Gottes Loki fungiert. Erwartungsgemäß finden wir keine richtig tiefgründige Story vor, so dass wir uns sehr schnell am Eingang zum ersten Level befinden, in welchem wir uns mehr oder weniger vergnügt austoben dürfen bzw. dort für mächtig Unruhe sorgen. Tatsächlich ist "The Mask" gar nicht einmal so unwitzig, ich jedenfalls hatte wesentlich Schlimmeres erwartet. Beim Rennen und Hüpfen durch die horizontal scrollende Jump-and-Run-Landschaft verwandeln wir uns in skurrile und größtenteils durchaus sehenswerte Gestalten, die des Öfteren komisch aussehen, also wie gewollt daherkommen. Für solch einen Humor haben unsere Feinde ziemlich wenig übrig, vielmehr möchten sie uns am Liebsten in Sekundenschnelle per Schlagstock, Messer und Schrotflinte in die ewigen Jagdgründe schicken. Naturgemäß haben wir ordentlich etwas dagegen und weichen den feindlichen Angriffen in Bruchteilen von Sekunden aus, um möglichst effektive Konterattacken starten zu können. Letztere fallen je nach Verwandlungsform unterschiedlich aus: Sprung-, Wirbel-, Schlagattacken sowie Fußfeger gehören ebenso zu unserem Repertoire wie auch derbe Holzhammermethoden oder gnadenlose Faustschläge mit einem Megahandschuh. Eines wird dabei deutlich: hier wird Gewalt definitiv nicht verherrlicht, es geht einzig und allein um Komik, die Altersfreigabe ab 6 Jahren untermauert dies im Übrigen. Haben wir es mit zum Ende eines Levels geschafft - unfaire Stellen gibt es übrigens nicht - wartet ein in der Regel übelgelaunter Endgegner auf uns, unter anderem geben sich der bitterböse Fürst Dorian, der wahnsinnige Wecker oder auch eine ballerfreudige Oma die Ehre, wobei ebenso eines deutlich wird: vieles ist hierbei Geschmackssache.

  • The Mask
    The Mask
    Publisher
    Acclaim Entertainment
    Developer
    Black Pearl Software
    Release
    1996
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1006131
The Mask
The Mask: Fratzenmann - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/The-Mask-Classic-37954/Lesertests/The-Mask-Fratzenmann-Leser-Test-von-sinfortuna-1006131/
30.06.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests