Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Matrix: Path of Neo - Du bist der Auserwählte - Leser-Test von The One

    The Matrix: Path of Neo - Du bist der Auserwählte - Leser-Test von The One ÜBERSICHT:
    "The Matrix: Path of Neo" hats wirklich in sich:Cineastische Fights,tolle Bullett-Time Ballereien,und mehr Abwechslung als bei "Enter the Matrix"

    FAKTEN:
    Im Spiel steuert man(wie der Titel schon vermuten lässt)Neo der die ganze Matrix Geschichte durchlebt:Vom netten Computerhacker,über einen Superhelden bis hin zum Retter der Menschheit.

    Der erste Level erinnert ein wenig an die Lobby Szene des ersten Matrix Films,wobei hier mehrerer Gegnergruppierungen auf einen zustürmen die mal nacheinander bekämpfen muss.Hierbei wird für den Zocker der Schwierigkeitsgrad ausgewählt.

    Der zweite Level ist der mit mit Abstand langweiligste des ganzen Spiels: Man wird von Morpheus per Handy aus dem Bürotrakt von Metacortech gelotst,wobei man hier nicht kämpfen sondern nur schubsen kann.

    GRAFIK:
    Die Grafik sieht auf der PS2 wirklich klasse aus: Es gibt tolle Bump-Mapping Effekte mit denen man quasi den ganzen Level auseinander nehmen kann,die Figuren sehen ihren Filmvorbildern sehr ähnlich,nette Lichteffekte erfreuen das Zockerauge.Aber einige Levelarchitektuen sehen etwas lieblos aus und einige Levels ähneln sich sehr.

    SOUND:
    Die Filmfiguren haben ihre (deutschen) Stimmen die sehr gut klingeln,nur bei einigen Nebenfiguren hat man sich für andere Stimmen entschieden,die doch etwas unmotiviert und lieblos rüberkommen.Die Schlag-,Tritt,und Waffensounds sind sehr sehr gut getroffen,was besonders bei der Bullett-Time sehr realistisch klingt.Die Musik des Spiels ist auch ganz gut getroffen: Die Musikstücke passen sich dem jeweiligen Level herrvoragend an.

    BEDIENUNG:
    Anfangs ist die Steuerung etwas umständlich aber nach circa 5-10 Minuten geht auch diese Butterweich von der Hand: Mit DREIECK schlägt und tritt man,mit QUADRAT weicht man aus,mit KREUZ springt man und mit KREIS packt man den Gegner.Was erst umständlich ist,ist die Tatsache,dass man um Feuerwaffen zu benutzen,die R2 zum halten und die R1 Taste zum schiessen benutzt aber daran gewöhnt man soch recht schnell.

    GAMEPLAY:
    Die Attacken die Neo ausführt sind wirklich super: Mit den schnellen Schlägen und Tritten lassen sich Kombos ausführen,dieso noch nie gesehen.Es gibt sogar Kombos die es Neo erlauben,2-3 Gegner gleichzeitig fertig zu machen.Dazu kommen noch Entwaffnungstricks,Schwert- und Stab Kombos.Wenn die Bullett-Time aktivert wird,werden noch andere Kombinationen freigeschaltet.

    Nach jedem Level kann man sich eine neue Attacke kaufen die so noch mehr Schaden anrichtet.Dazu kommen noch die "Atman-Gaben" die es Neo ermöglichen Kugeln abprallen zu lassen,andere zu heilen,sich selbst zu heilen,oder mit dem sogenannten"Jackpot" seine Lebens- und Bullett-Time Leiste wieder aufzufüllen.

    Die Entwickler haben sich in Kooperation mit den Wachowski Brüdern die Mühe gemacht,ein neues Ende einzufügen,und Filmschnipsel aus allen drei Matrix Filmen einzubauen.Aber die Filmschnipsel sind so wirr geschnitten,dass man schon alle Filme gesehen haben muss um die Reihenfolge zu verstehen.

    FAZIT:
    "The Matrix: Path of Neo" ist die wohl beste Videospielumsetzung der Matrix Trilogie.Die tollen Fights,die coole Atmospähre,und die gute Präsentation sehen auch über kleinere Mängel hinweg.Aber dennoch:wer "Enter the Matrix"mochte,wird "The Matrix: Path of Neo" lieben.Diejenigen die "Enter the Matrix" nicht mochten sollten trotzdem mal einen Blick drauf werfen.Für alle nicht Matrix-Kenner:Erst Filme anschauen,dann Spiel spielen.

    Negative Aspekte:
    Einige lieblose Levels,einige unmotivierte Sprecher,anfangs etwas umständliche Steuerung,

    Positive Aspekte:
    Du spielst Neo,coole Atmospähre,gute Präsentation,krasse Fights,gute Grafik,guter Sound

    Infos zur Spielzeit:
    The One hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    The Matrix: Path of Neo

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: The One
    8.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.3/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • The Matrix: Path of Neo
    The Matrix: Path of Neo
    Developer
    Shiny Entertainment
    Release
    15.11.2005

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003266
The Matrix: Path of Neo
The Matrix: Path of Neo - Du bist der Auserwählte - Leser-Test von The One
http://www.gamezone.de/The-Matrix-Path-of-Neo-Spiel-37960/Lesertests/The-Matrix-Path-of-Neo-Du-bist-der-Auserwaehlte-Leser-Test-von-The-One-1003266/
03.12.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/11/TV2005111017215900.jpg
lesertests