Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Need for Speed: Weder Simulation noch Arcade - Leser-Test von Anamon

    The Need for Speed: Weder Simulation noch Arcade - Leser-Test von Anamon The Need for Speed ist natürlich einer der ganz grossen Klassiker und auf dem PC quasi der Begründer des Sportwagen-Rennspiel-Genres. Zum ersten Mal düsten hier die teuersten Prototypen der Welt unter dem NFS-Namen über den Asphalt und sahen dabei schon richtig gut aus. Lohnt sich der Trip in die Vergangenheit der wohl erfolgreichsten Rennspielserie aller Zeiten?

    Zugegeben, ganz stimmt das mit The Need for Speed als Urvater der Reihe ja nicht, 1992 gab es bereits einen Titel namens Car and Driver, dieser hatte jedoch nur inoffiziell mit den späteren Need for Speed Spielen zu tun und befand sich technisch auch noch auf einem ganz anderen Niveau (hier liegen immerhin 4 Jahre dazwischen). Trotzdem, einige Überschneidungen bei Team, Publisher und Spielthema machen die Verwandtschaft überdeutlich. Und wie 1992 schon Car & Driver vom gleichnamigen amerikanischen Automagazin gesponsort wurde, steckt auch bei The Need for Speed wieder Geld eines Verlages drin. Diesmal heisst das Magazin "Road & Track" und nimmt das Spiel ungemein weniger in Anspruch als damals Car & Driver, wo das ganze Menü das Layout der Zeitschrift trug. Hier ist lediglich noch im Menü der Schriftzug zu sehen. Die Zusammenarbeit war vermutlich nötig, um die im Spiel verfügbaren Wagen selbst probezufahren und dabei ein paar Videoclips abzudrehen. Mit einem davon (einem aus 3 verfügbaren Intros zufällig ausgewählten Film) beglückt einen das Spiel gleich nach dem Aufstarten - Vollbild-Video in beachtlicher Qualität. Man kriegt auch gleich einen kleinen Vorgeschmack auf die akzeptablen Rockstücke, die das Spiel für einen bereithält. Gleich darauf landet man im Menü.

    Wer früher gut im Versteckspiel war, wird sich bestimmt auch im Menü schnell zurechtfinden. Die Auswahl des Spielmodus, wohl die wichtigste die es zu treffen gilt, versteckt sich nämlich hinter einem Textbutton im Optionsmenü. Dieser Ort ist umso logischer, als die Wahl den Hauptauswahlbildschirm stark beeinflusst. Ein wildes Umhergeklicke bereitet den Spieler also schon mal auf die Wutausbrüche über die Computergegner vor, welche zweifellos folgen werden. Vielleicht wirken aber auch die Musik, die gelungenen Strecken-Vorschaubildchen und vor allem der Anblick der 8 fahrbaren Sportschlitten beruhigend. Denn vom Ferrari Testarossa 250 über den Lamborghini Diablo VT, die Chevrolet Corvette ZR-1, die Dodge Viper RT/10, den Porsche 911 Carrera, den Honda Acura NSX und den Mazda RX-7 bis hin zum Toyota Supra Turbo werden hier Träume wahr. Ein Klick auf das Fahrzeug öffnet den "Showroom", wo einem alles Wissenswerte über die Fahrzeuge erzählt wird - allgemeine Infos wie Preis und Masse, technische Daten, Geschichte des Herstellers und der Modellreihe sowie zu jedem Wagen ein kurzes Video mit Szenen aus den angesprochenen Testfahr-Sessions der Entwickler oder Road&Track-Redakteure. Kein anderes Spiel ging damals derart eingehend auf die fahrbaren Autos ein wie The Need for Speed. Auch die Strecken werden mit Audiokommentaren, einer Übersichtskarte und allgemeinen Daten kurz vorgestellt, auch wenn diese ausschliesslich in der Phantasie der Designer entstanden sind.

  • The Need for Speed
    The Need for Speed
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    19.12.1994
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1001755
The Need for Speed
The Need for Speed: Weder Simulation noch Arcade - Leser-Test von Anamon
http://www.gamezone.de/The-Need-for-Speed-Spiel-38038/Lesertests/The-Need-for-Speed-Weder-Simulation-noch-Arcade-Leser-Test-von-Anamon-1001755/
14.03.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/02/mscdneedforspeed.jpg
lesertests