Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

The Red Star (PS2)

Release:
06.04.2007
Genre:
Action
Publisher:
k.A.
Übersicht News(4) Tests(1) Tipps Specials Bilder Videos Downloads

The Red Star im Gamezone-Test

08.05.2007 17:45 Uhr
|
Neu
|
Viel und laute Action ohne Unterlass für zwei Spieler gleichzeitig bietet uns dieser Titel aus dem Hause Take 2.

Eigentlich sollte "The Red Star" schon im Jahre 2004 für die Playstation 2 erscheinen. Da allerdings der damalige Entwickler Acclaim bekanntermaßen in der Zwischenzeit aufgrund einer Insolvenz seine Pforten schließen musste, wurde das Spiel auf Eis gelegt. Doch wie sagt man so schön: "Totgesagte leben länger" und so veröffentlichte nun der Publisher XS Games das Spiel doch noch als Budgettitel für Sonys Konsole. Das Spiel war nebenbei noch für die Xbox in Entwicklung, allerdings wird diese Version des Spiels wohl nie erscheinen und so können Actionfans lediglich zur Playstation 2-Variante greifen. Doch ob sich das Spiel überhaupt lohnt erfahrt ihr in unserem Review.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Allen Zockern, denen der Name des Spiel unbekannt ist sei gesagt, dass "The Red Star" ein Comic ist, welcher in einem fiktiven Staat, der an die ehemalige Sowjetunion angelehnt ist, spielt. Allerdings rücken die Story und auch die Schauplätze im Spiel stark in den Hintergrund. Eigentlich hätte man sich die Lizenz leider fast schon sparen können, denn wirklich viel von der Story bekommt man auch nicht mit und eine fehlende Lizenz wäre im Großen und Ganzen gar nicht aufgefallen.

Die Qual der Charakter-Wahl

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Die verschiedenen Charaktere des Spiels haben natürlich unterschiedliche Attribute und haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Während zum Beispiel Kyuzu mit seiner Stärke protzen kann, ist Makita wesentlich schneller unterwegs und kann gegnerischen Attacken einfacher ausweichen. Dafür sind Makitas Attacken nicht so stark wie die Angriffe von Kyuzu. Maya hingegen kann mit ihrer magischen Kraft die Gegner aufs Korn nehmen, aber diesen Charakter müsst ihr erst noch freischalten.

Nach dem ihr euch für einen Charakter entschieden habt folgt noch kurz die Missionsbesprechung und anschließend geht es auch schon los. Der Storymodus ist dabei in verschiedene Kapitel unterteilt worden, wobei ihr zu Beginn des ersten Kapitels die Steuerung in einer Art kleinem Tutorial erläutert bekommt.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Die Laufwege in den diversen Kapiteln des Spiels sind euch vorgegeben, so dass ihr euch zu keiner Zeit Gedanken darüber machen müsst wo ihr hinlaufen müsst. Was sich allerdings von Kapitel zu Kapitel unterscheiden kann ist die Perspektive, von der aus ihr das Spielgeschehen beobachtet. In einigen Kapiteln steuert ihr euren Charakter von "oben" durch die Schauplätze, in anderen wiederum seht ihr von der Seite aus was sich auf dem Bildschirm abspielt. Vorrücken könnt ihr jedoch nur, falls ihr alle Gegner des Abschnittes besiegt habt. So kommt ihr gar nicht drum herum alle Feinde in einem Kapitel aus dem Spiel zu befördern.

Ohne Waffen läuft hier gar nichts

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Das Spiel ist im Endeffekt eine Mischung aus Hack & Slay und Shooter. Daher könnt ihr die Gegner entweder mit Schusswaffen, genannt Projektilangriff oder mit einer Nahkampfwaffe attackieren. Die verschiedenen Angriffsarten sind natürlich auf unterschiedliche Buttons verteilt und so könnt ihr ohne Waffenwechsel oder Ähnlichem die Gegner je nach Wunsch bearbeiten. Mit dem Steuerkreuz könnt ihr zudem bequem zwischen verschiedenen Waffen, welche ihr im weiteren Spielverlauf erstehen könnt, wählen.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Mit welchen Waffen ihr die Gegner bearbeitet könnt ihr dabei im Prinzip selbst entscheiden. Allerdings nur im Prinzip, denn viele Gegner müssen beispielsweise mit Nahkampfangriffen ausgeschaltet werden, da sie gegen Projektilangriffe geschützt sind. Andere Gegner wiederum bekämpft man lieber aus der Ferne mit Projektilangriffen, da sie im Nahkampf mit ihren starken Attacken zu gefährlich sind. Die richtige Wahl des Angriffes ist also von großer Bedeutung, ob man die Kapitel erfolgreich absolvieren wird.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Zusätzlich gibt es neben den beiden eben genannten Angriffstechniken noch den Protokollangriff, welchen ihr jedoch nur einsetzten könnt, wenn die Protokollanzeige bis zu einem bestimmten Bereich gefüllt ist. Diese Attacke ist extrem stark und wesentlich durchschlagskräftiger als die anderen Attacken des Spiels. Die Protokollanzeige füllt sich allerdings nur, wenn ihr angegriffen werdet oder selbst angreift. Daher sollte man sich den Einsatz sehr gut überlegen und sich für wichtige Gegner oder Notsituationen aufsparen.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Falls ihr einem Gegner zum Mal im Spiel begegnet könnt ihr mittels eines Drucks auf die Select-Taste Informationen zu dem Gegner einholen und erfahrt so häufig Tipps, wie ihr diesen Gegner am besten besiegt. Diese Informationen findet ihr in einer Art Gegnerdatenbank, welche ihr zu jeder Zeit einsehen könnt und nicht nur dann, wenn ihr einem Gegner begegnet. Darin findet ihr jedoch nur Informationen zu Gegnern, die ihr auch tatsächlich schon als Gegner auf dem Bildschirm hattet.

Munitionsprobleme sind euch hier fremd

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Um Munitionsengpässe müsst ihr euch bei den Projektilangriffen aber selbstverständlich keine Gedanken machen, allerdings müsst ihr auf die Überhitzung der Schusswaffen achten. Dazu gibt es am unteren Bildschirmrand eine Leiste, welche die Überhitzung der Schussfeuerwaffe anzeigt. Ist die Leiste fast komplett gefüllt solltet ihr eine Feuerpause einlegen, da die Waffe sich sonst überhitzt und für einige Momente nicht mehr verwendet werden kann. Daher ist ein regelmäßiger Blick auf diese Leiste unbedingt notwendig. Sobald ihr eine Feuerpause einlegt leert sich diese Leiste wieder und ihr könnt weiterballern. Doch keine Sorge, in der Zwischenzeit könnt ihr natürlich weiterhin mit eurer Nahkampfwaffe angreifen.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Direkt unter der Waffen-Überhitzungsleiste befindet sich noch eine weitere Leiste, nämlich die Schutzschildleiste. Ihr könnt jederzeit ein Schutzschild verwenden, welches sich kreisförmig um euren jeweiligen Charakter aufbaut und euch vor gegnerischen Angriffen schützt. Falls ihr dieses Schild jedoch verwendet füllt sich die Leiste ebenfalls wie die Überhitzungsleiste und wenn diese Leiste gefüllt ist könnt ihr auf euer Schild für einen bestimmten Zeitraum nicht mehr zurückgreifen. Somit sollte man bei der Verwendung des Schildes auch auf diese Leiste achten. Sobald ihr das Schild nicht mehr verwendet leert sich aber selbstverständlich auch diese Leiste wieder und ihr könnt das Schild wieder benutzen.

The Red Star The Red Star [Quelle: ] Am oberen Bildschirmrand ist die Energieleiste zu sehen, welche Auskunft über die verbleibende Lebenspunkte des Charakters gibt. Bei Schaden leert sich diese Anzeige natürlich und sobald sie auf 0 gesunken ist heißt es "Game Over". In den Kapiteln findet ihr aber glücklicherweise häufig Heilungspacks, welche vor allem nach Endgegnerkämpfen zu finden sind. Leider müsst ihr falls eure Spielfigur ihr Leben lassen musstet das Kapitel komplett von vorne beginnen, da es weder mehrere Leben, noch Rücksetzpunkte in den Kapiteln gibt. Das ist auch leider einer der großen Kritikpunkte des Spiels. Der Schwierigkeitsgrad ist relativ schwer angesiedelt, aber damit nicht genug, falls man nämlich dann noch ein Leben im Spiel verliert muss man das ganze Kapitel wiederholen, was sehr ärgerlich sein kann. Vor allem, wenn man beim letzten Endgegner des jeweiligen Kapitels war und man wieder das gesamte Kapitel von vorne beginnen muss.

Nach Beenden eines Kapitels wird eure Leistung in Form eines Ranges bewertet und ihr erhaltet dem entsprechend Punkte. Diese Punkte könnt ihr anschließend in einer Art "Shop" gegen diverse Verbesserungen, wie zum Beispiel bessere Rüstung oder auch bessere Waffen eintauschen. Sobald ihr den "Shop" verlasst wird zudem der Spielfortschritt gespeichert.

Moderator
Moderation
08.05.2007 17:45 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
article
991286
The Red Star
The Red Star im Gamezone-Test
Viel und laute Action ohne Unterlass für zwei Spieler gleichzeitig bietet uns dieser Titel aus dem Hause Take 2.
http://www.gamezone.de/The-Red-Star-PS2-96686/Tests/The-Red-Star-im-Gamezone-Test-991286/
08.05.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/thumb/2004/05/TheRedStar_PS2_3.jpg
tests