Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Simpsons Wrestling: Lisa beißt sich fest! - Leser-Test von Eric_Draven

    The Simpsons Wrestling: Lisa beißt sich fest! - Leser-Test von Eric_Draven Vor einigen Monaten erschien für die Playstation ein Spiel namens "Simpsons Wrestling". Als Fan der Zeichentrickserie "The Simpsons" hab ich mir das Game dann letzte Woche endlich mal in unserer Videothek ausgeliehen und möchte Euch nun meinen Bericht dazu nicht vorenthalten.

    Wer mit dem Begriff "Wrestling" nichts anfangen kann, dem möchte ich diese Sportart zunächst kurz erläutern. Ähnlich dem Boxen stehen sich hier zwei Kämpfer in einem überdimensional großen Boxring gegenüber und müssen versuchen, den Gegner K.O. zu schlagen und zu "pinnen". Dabei sind so ziemlich alle Mittel erlaubt, ein Ringrichter wacht über die Regelkonformität der Manöver. Gewonnen hat man ein Match, indem man den Gegner durch einen Würgegriff oder ähnliches zur Aufgabe zwingt oder ihn "pinnt", wenn er am Boden liegt, d.h. man drückt seine Schultern 3 Sekunden lang auf den Boden. Auch wenn Wrestling auf den ersten Blick wie ein sehr brutaler Sport erscheint, so muss man an dieser Stelle nochmals betonen, dass dies alles reine Show ist und die Kämpfer im Ring nicht mehr als Schauspieler.

    Das Spielprinzip:
    *****************
    Grundsätzlich funktioniert also "Simpsons Wrestling" genau nach diesem Prinzip, jedoch gibt es keinerlei Würgegriffe, um den Gegner zur Aufgabe zu zwingen und auch auf einen Schiedsrichter wurde verzichtet, d.h. alle möglichen Aktionen sind natürlich erlaubt, anders macht dies bei einem Spiel wohl auch keinen Sinn. Im Gegensatz zu einem echten Wrestlingmatch ist es hier jedoch nicht möglich, den Ring zu verlassen und außerhalb des Rings den Gegner zu traktieren. Gekämpft wird im Modus Best-Of-Three, d.h. wer als erster in einem Duell zwei Kämpfe für sich entscheiden kann hat das Match gewonnen. Im Kampf gegen einen menschlichen Gegner oder im Trainingsmodus lässt sich dies auch auf Best-of-One, Best-of-Five oder Best-Of-Seven im Optionsmenü umstellen.

    Die Bildschirmansicht/Steuerung:
    ********************************
    Grundsätzlich gehört die Anzeigen in der linken Bildschirmhälfte zu Spieler 1, in der rechten Hälfte des Bildschirmes kann man den Status von Spieler 2 oder des Computergegners beobachten.
    Dabei sieht man anhand von Pokalen am oberen Bildschirmrand, wie viele Kämpfe im aktuellen Duell ein Kämpfer bereits für sich entscheiden konnte.
    Der unterste, grüne Balken am unteren Bildschirmrand zeigt die Gesundheit des jeweiligen Kämpfers an, die natürlich mit jedem Treffer des Gegners abnimmt.
    Direkt darüber befindet sich die Energieanzeige. Diese zeigt, welche speziellen Bewegungen der Wrestler gerade ausführen kann, wobei gilt, je voller diese Anzeige, desto besser die Bewegungen, über die der Wrestler im entsprechenden Moment verfügt.
    Über dieser Anzeige sind die Angriffstasten Viereck, Dreieck und Kreis eingeblendet, die je nach Stand der Energieanzeige aufleuchten oder aber nicht. Es können dabei immer nur die Angriffe ausgeführt werden, deren Taste auch gerade aufleuchtet, demnach stellt der Kreis den besten Angriff jedes Kämpfers dar, der nur bei relativ viel vorhandener Energie ausgeführt werden kann.
    Direkt darüber befindet sich das Wort 'TAUNT', bei dem man die einzelnen Buchstaben aufleuchten lassen kann. Ist das Wort voll beleuchtet, so kann man seinen Kämpfer durch Druck auf die Taste R1 für kurze Zeit unverwundbar werden lassen. Die einzelnen Buchstaben werden immer dadurch beleuchtet, dass man seinen Gegner mit einer Schlagkombination (z.B. durch mehrfache Treffer mit der Viereck- Taste) zu Boden schickt oder durch das Einsammeln eines Fragezeichens (dazu später mehr).
    Über dem Energiebalken erscheint teilweise anstatt der Symboltasten ein blauer Balken, die Benommenheitsanzeige. Ist diese Aktiv, so ist der Wrestler gerade benommen oder betäubt und kann erst wieder gesteuert werden, sobald dieser Balken verschwunden ist. Dies lässt sich durch Druck auf die Kreuz- Taste beschleunigen.
    Während des Kampfes dient die Kreuz- Taste sonst dazu, einen Sprung auszuführen, drückt man in der Luft dann eine der Angriffstasten, dann lässt sich der Gegner auf diese Weise direkt aus der Luft attackieren.
    Hat man dem Gegner letztendlich so schwer zugesetzt, dass dieser benommen am Boden liegt, so kann man ihn mit Hilfe der L1- Taste pinnen und dieser wird ausgezählt.

  • Aktuelles zu The Simpsons Wrestling

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fade to Black Release: Fade to Black
    Cover Packshot von Metal Gear Solid Release: Metal Gear Solid Konami
    Cover Packshot von Urban Chaos Release: Urban Chaos Eidos , Mucky Foot
    Cover Packshot von Syphon Filter Release: Syphon Filter Sony , 989 Studios
    Cover Packshot von Hard Edge Release: Hard Edge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
994307
The Simpsons Wrestling
The Simpsons Wrestling: Lisa beißt sich fest! - Leser-Test von Eric_Draven
http://www.gamezone.de/The-Simpsons-Wrestling-Spiel-38289/Lesertests/The-Simpsons-Wrestling-Lisa-beisst-sich-fest-Leser-Test-von-Eric-Draven-994307/
23.10.2001
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/07/simps_1_.jpg
lesertests