Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tiger Woods PGA Tour 10 im Gamezone-Test

    Mit diesem Titel zeigt uns Electronic Arts zu was das Wii Motion Plus in der Lage ist, und wie viel Spaß man damit haben kann.

    Golf wird im realen Leben nie zum Massensport mutieren, dafür werden schon die exklusiven Clubs mit ihrer ausgewählten, da oft zahlungskräftigen Klientel sorgen. Und trotzdem, oder gerade deswegen, schaffen es Videospielumsetzungen zu dieser Sportart Jahr für Jahr sich gegen die teilweise starke Konkurrenz im Genre Sport zu behaupten und für hohe Absatzzahlen zu sorgen. Gerade der Publisher Electronic Arts hat sich hier in Spielerkreisen einen Namen gemacht und versorgt selbige seit Mega-Drive / SNES-Zeiten mit seiner Umsetzung "PGA Tour" - ab 1998 dann als "Tiger Woods PGA Tour" bekannt. Besondere Merkmale dieser Serie waren vor allem die hohe Qualität der Technik und das teilweise sehr realistische Gameplay. Letztes Jahr kam dann noch eine neue Komponente hinzu: Die leichte Zugänglichkeit. Über die neue Titelbezeichnung "All Play" für die Umsetzung auf der Wii, sollte ein anderes, bisher noch nicht für die Sportart Golf zu begeisterndes Publikum angesprochen werden. Leider, mit nur mäßigem Erfolg. Und 2009? Wird auf der Wii weiter diese Arcarde-Richtung verfolgt? Können die Umsetzungen für Xbox360 bzw. PS3 das letzt jährige Niveau halten - oder sogar erhöhen? Und vor allem, was gibt es Neues? Die geringe Entwicklungszeit von weit weniger als einem Jahr lässt eigentlich schlimmes vermuten. Aber lest selbst, was uns der Developer EA Tiburon mit dem finalen "Tiger Woods PGA Tour 10" für eine Spielekost serviert.

    All Play war gestern - heute ist Wii MotionPlus

    Tiger Woods PGA Tour 10 Tiger Woods PGA Tour 10 "All Play" war gestern - heute ist "Wii MotionPlus". Vorbei die Zeiten als EA noch versuchte durch absolut simple Handhabung vor allem leichte Zugänglichkeit zu bieten. Und vorbei die Zeiten als EA auf dem Wii mehr das Causalgaming ohne Einarbeitung und ohne Tiefgang einführen wollte. Zumindest fast, denn natürlich bietet auch "Tiger Woods PGA Tour 10" für die Wii wieder die Möglichkeit seine Steuerung auf das Minimalste zu beschränken und analog zum letzten Jahr ohne großes Bewegungs-Know-how bzw. durch einfaches "Rumgefuchtel" erste Erfolge zu feiern. Aber dies ist nur ein Bestandteil des Gameplays. Dieses Jahr ist die wirkliche Stärke des Titels, das genaue Gegenteil zum "All Play", nämlich der volle Realismus. Realismus? Ja, ihr lest richtig, 2009 hat es Electronic Arts geschafft auf der Wii eine der wohl spielerisch tiefgängigsten Golfumsetzungen zu veröffentlichen. Was bei "Grand Slam Tennis" noch, sagen wir mal vorsichtig, zwiespältig beurteilt wurde, hinterlässt bei "Tiger Woods PGA Tour 10" einfach nur einen perfekten Eindruck: Die "Wii MotionPlus"-Unterstützung.

    Tiger Woods PGA Tour 10 Tiger Woods PGA Tour 10 Wolltet ihr schon immer die volle Spielerkontrolle haben, eure Bewegung 1:1 auf dem Bildschirm wieder sehen? Der neueste Ableger der EA Golfspielereihe gibt euch diese Möglichkeit - allerdings bis ihr das gesamte Repertoire auch wirklich voll ausschöpfen könnt, sind einige Trainingsstunden von Nöten. Besonders positiv in diesem Zusammenhang, dass euch das Spiel gerade am Anfang nicht alleine lässt und euch den bereits seit einigen "PGA Tour"-Ausgaben bekannten Trainer Hank Haney zur Seite stellt. So werdet ihr durch seine präzisen Tipps schnell lernen, dass nicht Kraft, sondern viel mehr ein flüssiger Schwung zählt, um eine große Schlagweite zu erzielen, oder wie ihr den nötigen Effet erzeugen könnt, um störende Hindernisse geschickt zu umzirkeln. Selbst der letzte Sportmuffel wird nach wenigen Minuten nicht verhehlen können, dass hier irgendwie ein reales Golfgefühl erzeugt wird. Besonders gut kommt dieses Feeling auf dem Green, wo man spätestens nach dem fünften Putt sämtliche Anzeigen auf dem Bildschirm vergisst und nur noch intuitiv seinen Schlag ausführt. Genau so soll sich eine Umsetzung auf der Wii spielen: Logisch, mit Tiefgang, enorm realistisch, aber auch mit dem passenden Zugang. Sehr, sehr großes Lob an die Entwickler.

    Unerwähnt sollte aber trotz der Begeisterung nicht bleiben, dass die Bewegungserkennung leider manchmal auch ihre Aussetzer hat, aber alles in einem Rahmen, den man nicht wirklich als störend bezeichnen kann. Den insgesamt sehr guten Eindruck kann dieser kleine Makel sowieso nicht schwächen.

    Wind, Regen, Sonnenschein

    Tiger Woods PGA Tour 10 Tiger Woods PGA Tour 10 Spielerisch hat sich also auf der Wii in den gut 11 Monaten Entwicklungszeit einiges getan - doch wie sieht es auf den HD-Konsolen Xbox360 und PS3 aus? Angekündigt war hier schon wenig und entsprechend wenig ist dann auch im finalen Spiel zu finden. Immer noch bieten euch die PS3- und Xbox360-Umsetzungen die Möglichkeit entweder das sehr intuitive, dafür aber schon angestaubte 3-Click-System zu benutzten oder aber auf die sehr realistische, dafür aber auch ziemlich sensible Sticksteuerung zurückzugreifen. Solltet ihr euch für letzteres entscheiden, dann kommt ihr 2009 auch noch in den Genuss eines neuen Putting-Systems. Damit soll laut Publisher, durch noch mehr Kontrolle über den Schwung selbst, besonders präzises Putten möglich sein. Im Endeffekt wurde daraus allerdings eine recht fummelige Angelegenheit, die euch ziemlich schnell den letzten Nerv rauben kann. Zu ungenau, also genau das Gegenteil von dem was EA selbst propagiert, ist hierbei die Stickabfrage, was Stärke bzw. Geschwindigkeit des Schlages betrifft. Zu häufig werdet ihr somit zwar mit eurem Ball das Loch treffen, aber aufgrund des fehlenden Feintunings einfach darüber hinweg laufen. Wie gesagt, sehr nervig und auf Dauer auch frustrierend.

    Tiger Woods PGA Tour 10 Tiger Woods PGA Tour 10 Weniger frustrierend gibt sich aber die restliche "HD-Steuerung". Zum einen weil sie bereits aus den Vorgängern hinlänglich bekannt ist, zum anderen weil sie auch in "Tiger Woods PGA Tour 10" für jeden Geschmack etwas bietet und sich weitestgehend nach kurzem Training auch sehr zugänglich zeigt. Überhaupt wird man als Kenner der "09"-Version sehr viel innerhalb des Gameplays wieder erkennen. Sei es nun die hilfreiche Vorschaufunktion, sei es der moderate Schwierigkeitsgrad oder sei es das wirklich umfangreiche Skillsystem, in welchem ihr sämtliche Fähigkeiten eueres virtuellen Golfers durch Turniere, Online-Spiele, aber auch gezielter über diverse Herausforderungen, verbessern könnt. So genannte Déjà-vus sind also beim aktuellen "Tiger Woods" an der Tagesordnung.

    Tiger Woods PGA Tour 10 Tiger Woods PGA Tour 10 Viel wichtiger ist aber, dass das Gameplay auf Xbox360 bzw. PS3 letztes Jahr funktionierte und es über weite Strecken auch noch heuer tut. Auch, weil eine Neuerung dann doch noch den Weg in die HD-Umsetzung gefunden hat - übrigens aber auch auf die Wii, allerdings mit weniger Auswirkung: Das dynamische Wettersystem. "Tiger Woods PGA Tour 10" bietet euch erstmals innerhalb der Serie die Möglichkeit nicht nur bei schönsten Sonnenschein zu spielen, nein, ihr könnt auch Matches bei leichten bis extremen Regen durchführen. Natürlich mit den damit verbunden Einflüssen auf Flug- bzw. Laufbahn des Balles. War bisher hierfür ausschließlich der stets angezeigte, sich unterschiedlich verhaltende Wind verantwortlich, müsst ihr nun auch noch Aspekte, wie erhöhter Reibungswiderstand durch Regentropfen bzw. voll gesaugter Rasenflächen im Rough, auf dem Fairway und auf dem Green berücksichtigen. Eine ganz neue Variante, die das Spiel, im Besonderen natürlich das Gameplay, noch interessanter, realistischer und fordernder macht.

    Ein Gimmick noch zum Abschluss. Wer mit seiner Konsole online geht, kann sich über das Feature "Live Weather" die aktuellen Wetterverhältnisse auf seinen gerade bespielten Kurs einrechnen lassen. Realistischer geht es ja kaum noch.

  • Tiger Woods PGA Tour 10
    Tiger Woods PGA Tour 10
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    02.07.2009

    Aktuelles zu Tiger Woods PGA Tour 10

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992277
Tiger Woods PGA Tour 10
Tiger Woods PGA Tour 10 im Gamezone-Test
Mit diesem Titel zeigt uns Electronic Arts zu was das Wii Motion Plus in der Lage ist, und wie viel Spaß man damit haben kann.
http://www.gamezone.de/Tiger-Woods-PGA-Tour-10-Spiel-38766/Tests/Tiger-Woods-PGA-Tour-10-im-Gamezone-Test-992277/
06.07.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/07/207998_TIGW10wiiSCRNtournamentAtmosphere3.jpg
tests