Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tiger Woods PGA Tour 2003: Weckt den Tiger ihn Dir - Leser-Test von Theo

    Tiger Woods PGA Tour 2003: Weckt den Tiger ihn Dir - Leser-Test von Theo Im Fernsehen konnte ich mich noch nie für Golf begeistern, ich fand das Spiel immer nur langweilig. Doch dank Tiger Woods PGA Tour stellte ich fest, dass selber den virtuellen Schläger schwingen sehr wohl auch Spaß machen kann. Mit dem 2003er Update kommt der neueste Teil für die PS2, und ich habe ihn mir direkt angeschaut.
    Zuerst dachte ich auch, dies ist mal wieder ein EA-typisches jährliches Update, doch dieses Spiel kann echt überzeugen. Vor allem die riesige Kursauswahl, denn insgesamt stehen 12 verschiedene Kurse zur Verfügung, von denen man einige bereits aus älteren Versionen kennt und manche auch realen Kursen nachempfunden wurden, wie Pebble Beach Golf Links, Sawgrass, The Royal Birkdale, Princeville, Torrey Pines, Poppy Hills, Spyglass Hill oder Scottsdale. Hinzu kommen einige neue Modi, wie z. B. das Speed Golfen, bei dem man einen Schlag ausführen muss und dann durch schnelles Drücken der Button rasch zum Ball laufen muss und den nächsten Schlag ausführen muss. Besonderes mit mehreren Spielern kommt hier ein hoher Funfaktor auf. Nett ist auch die Skill Zone, in der man in verschiedenen Leveln bestimmte Aufgaben lösen muss. Auch kann man jetzt seinen persönlichen Traumkurs zusammenstellen, mit 18 Löchern aus allen vorhandenen Kursen. Ein kleiner Wermutstropfen am Rande: Leider gibt es immer noch keinen Create your Golfer wie z. B. in THPS4, und leider sucht man immer noch den Kurseditor vergeblich, aber das lässt sich noch verschmerzen.
    Die Grafik ist wunderbar. Alles ist perfekt, von der Animation der Figuren bis zu den einzelnen Löchern. Die neue Engine rendert die Kurse in Echtzeit, und das Ergebnis ist wirklich überzeugend. Die Löcher haben gute Texturen, alles ist detailgetreu zu erkennen, und auch die Kamera, die hervorragende Winkel zeigt, wirkt äußerst echt. Vor allem, da die Löcher ja naturgemäß sehr lang sind, man hat aber nie das Gefühl der Orientierungslosigkeit. Kleine Effekte wie Sonnenspiegelungen in der Kamera runden die Sache ab. Schön ist auch EAs des Animationssystem für die Gesichter der Golfer, sie können mit den Augen blinzeln, umherschauen und andere Emotionen zeigen, das ist EA wirklich gut gelungen.
    Auch soundtechnisch hat sich einiges getan: Ähnlich wie bei den Funsportspielen gibt es nun einen rockigen Soundtrack, der anfangs gewöhnungsbedürftig ist, aber auf Dauer einige Ohrwürmer bietet. Man kann die Musik aber auch abschalten, und dann die gewohnten und gut gelungenen Kommentare und Soundeffekte hören.
    Kommen wir nun zum meiner Meinung nach wichtigsten Punkt: der Steuerung. Diese ist diesmal einfach nur gut. Man sucht das 3-Klicksystem mit der Kreisanzeige wieder vergeblich, die Steuerung beschränkt sich wieder auf den Analogstick. Man zieht ihn zurück um Schwung zu holen und presst ihn dann nach vorne um die Richtung zu bestimmen. Mit schnellen Drücken der Buttons kann man zusätzlichen Schwung hinzufügen, wenn man vom Green abschlägt, hat man auch noch die Möglichkeit, dem Ball in der Luft einen Spin zu geben. Die Steuerung hat mich beim Vorgänger etwas enttäuscht, aber bei der 2003er Ausgabe hat sich EA mächtig ins Zeug gelegt und diese stark verbessert. Man gewöhnt sich recht schnell daran, und die Steuerung ist nach einigem Üben recht präzise.
    Alles in allem hat man mit Tiger Woods PGA Tour 2003 für die PS2 ein hervorragendes Golfspiel. Es bietet viel Abwechslung durch die vielen Kurse, die vielen Modi und dem Karrieresystem, in dem man seinen Golfer hochzüchten kann. Vor allem taugt es auch wunderbar als Partypiel, denn erst mit mehreren Spielern kommt wirklicher Spielspaß auf. Auch wer den Vorgänger hat, hier bekommt man mehr als ein lauwarmes Update, das Spiel hat mich echt überzeugt.

    Negative Aspekte:
    immer noch kein Editor

    Positive Aspekte:
    Viel Abwechslung, Steuerung

    Infos zur Spielzeit:
    Theo hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Tiger Woods PGA Tour 2003

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Theo
    8.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    8.6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Tiger Woods PGA Tour 2003
    Tiger Woods PGA Tour 2003
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    27.11.2002

    Aktuelles zu Tiger Woods PGA Tour 2003

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
997922
Tiger Woods PGA Tour 2003
Tiger Woods PGA Tour 2003: Weckt den Tiger ihn Dir - Leser-Test von Theo
http://www.gamezone.de/Tiger-Woods-PGA-Tour-2003-Spiel-38772/Lesertests/Tiger-Woods-PGA-Tour-2003-Weckt-den-Tiger-ihn-Dir-Leser-Test-von-Theo-997922/
13.02.2003
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/12/TV2002121311113700.jpg
lesertests