Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Splinter Cell - Chaos Theory im Gamezone-Test

    Auch auf dem N-Gage macht Sam Fisher eine mehr als glänzende Figur und rettet die Welt im Schleichgang.

    Sam Fisher treibt neuerdings sein Unwesen auch auf Nokias N-Gage und zeigt uns mit "Chaos Theory", dass er auch Mobil nichts von seiner Faszination eingebüsst hat. Denn dem Entwickler gameloft ist es tatsächlich gelungen das bekannt fesselnde Gameplay komplett auf das tragbare Spielgerät zu übertragen, wohlgemerkt in der dritten Dimension. Denn wo sich Handybesitzer mit einer abgespeckten 2D-Version ihres Sam Fisher zufrieden geben müssen, dürfen N-Gage Besitzer die drei Dimensionen voll auskosten.

    Sam Fisher für die Hosentasche

    Splinter Cell - Chaos Theory Splinter Cell - Chaos Theory Ganz so wie wir es von der Konsole her gewohnt sind, steuern wir unseren Sam aus der Verfolgerperspektive die sich frei um unseren Charakter drehen lässt. Nähern wir uns einem Interaktionspunkt erscheint das bekannte Menü mit den ebenfalls bekannten Optionen und Werkzeugen. So lugen wir erst einmal neugierig mit der Kabelkamera durch das Schlüsselloch um zu sehen ob sich ein Gegner dahinter befindet. Steht er direkt vor der Tür stoßen wir ihm diese einfach in den Rücken, wenn nicht, empfiehlt es sich den Schleichgang einzulegen und den Gegner möglichst lautlos auszuschalten. Doch auch sonst hat unser Sam nichts von seiner Beweglichkeit eingebüsst, er kann sich an Kabeln Entlanghangeln und dabei sogar noch seine Waffe benutzen, Computer hacken bzw. anzapfen sowie Gespräche abhören.

    Um alle Funktionen zu nutzen die uns Sam Fisher bietet, benötigen wir praktisch alle Tasten des N-Gage. Mit dem Steuerkreuz bewegen wir ihn und mit den Tasten 2, 4, 6 und 8 steuern wir seine Blickrichtung. Die übrigen Tasten dienen um in die Knie zu gehen, den Restlichtverstärker einzuschalten, in Schussposition zu gehen, zu springen, zu interagieren oder um das Fernglas zu benutzen. Im Laufe der gebotenen Kampagne erleben wir die gleiche Geschichte wie auf den Konsolen und dem PC. Wir erleben also auch auf dem N-Gage den spannenden Leuchtturm-Level oder die Bank. Nicht umsonst trägt das Spiel denselben Untertitel.

    MP-Spaß per Bluetooth

    Splinter Cell - Chaos Theory Splinter Cell - Chaos Theory Doch ist die Singleplayer-Kampagne bei Weitem noch nicht alles was uns Sam Fisher auf dem N-Gage bietet. Per Bluetooth-Schnittstelle nämlich kann man ein Multiplayer-Spiel für bis zu vier Spieler gleichzeitig austragen. Besonders begeistert hat uns dabei der gebotene Coop-Mode, bei dem zwei Spieler gemeinsam auf Schleichtour gehen und diverse Aufträge zu erfüllen haben. Klar, dass diese Missionen darauf ausgelegt sind zusammenzuarbeiten, da viele Dinge nur zu Zweit erreichbar sind. Bestes Beispiel hierfür sind die hohen Mauervorsprünge, die ein Spieler alleine nicht erreichen kann, zu Zweit aber hebt man einfach seinen Kollegen hoch und lässt sich anschließend selbst hinaufbugsieren. Doch auch die klassischen Schalterrätsel sind auf zwei Spieler hin optimiert, und verlangen eine Zusammenarbeit über Mauer- oder Zimmergrenzen hinweg. So muss ein Spieler beispielsweise einen Computer hacken damit sich beim anderen Spieler eine Lasersperre öffnet. Die Aufgaben sind dabei klar verteilt, denn der eine Spieler übernimmt die Rolle des Hackers und der andere Spieler die des Angreifers mit der starken Waffe.

    Grafik und Sound

    Splinter Cell - Chaos Theory Splinter Cell - Chaos Theory Die gebotene Grafik wurde - wie bereits erwähnt - komplett in echtem 3D gehalten. Ganz so also wie wir es von der Konsole her kennen, können wir unseren Blick frei herumschweifen lassen und die Umgebung erkunden. In diesem Zusammenhang empfehlen wir euch unbedingt das InGame-Video zum Spiel, welches euch die Leistungsfähigkeit der 3D-Engine eindrucksvoll präsentiert.

    Vom N-Gage sind wir inzwischen ja recht fulminante Soundkulissen gewohnt, selbst Spiele mit Gesang gibt es bereits. Da verwundert es nur noch wenig, dass man sich bei der Soundkulisse des Spiels ebenfalls viel Mühe gegeben hat. Denn niemand Geringeres als Amon Tobin selbst zeichnet für die exklusiven Stücke verantwortlich.

    Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory (NGA)

    Singleplayer
    8,8 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Kampagne bietet die richtige Chaos Theory-Story
    spannendes Gameplay mit vielen Handlungsmöglichkeiten
    gelungenes MP-Feature
    herausragende Soundkulisse
  • Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Publisher
    Nokia
    Developer
    Gameloft (FR)
    Release
    30.03.2005

    Aktuelles zu Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Atari Masterpieces Vol. 2 Release: Atari Masterpieces Vol. 2 Atari , Atari
    Cover Packshot von Snakes Release: Snakes Nokia
    Cover Packshot von X-Men Legends 2: Rise of Apocalypse Release: X-Men Legends 2: Rise of Apocalypse Activision Blizzard , Barking Lizards
    Cover Packshot von Atari Masterpieces Vol. 1 Release: Atari Masterpieces Vol. 1 Atari , Atari
    Cover Packshot von ONE Release: ONE Nokia , Digital Legends Entertainment
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 03/2017 PC Games MMore 03/2017 play³ 03/2017 Games Aktuell 03/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 03/2017 WideScreen 03/2017 SpieleFilmeTechnik 02/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 03/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990227
Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
Splinter Cell - Chaos Theory im Gamezone-Test
Auch auf dem N-Gage macht Sam Fisher eine mehr als glänzende Figur und rettet die Welt im Schleichgang.
http://www.gamezone.de/Tom-Clancys-Splinter-Cell-Chaos-Theory-Classic-56218/Tests/Splinter-Cell-Chaos-Theory-im-Gamezone-Test-990227/
05.04.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/01/ssct04.jpg
tests