Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tomb Raider 2 Directors Cut: Dagger of Xian and the Golden Mask - Leser-Test von partykiller

    Tomb Raider 2 Directors Cut: Dagger of Xian and the Golden Mask - Leser-Test von partykiller Tomb Raider II starring Lara Croft
    Directors Cut: Golden Mask

    Da ist er also, der Nachfolger des legendären Erstlingswerkes. Und viel Zeit hat sich der Publisher mit dem zweiten Teil auch nicht gelassen. Nein, direkt ein Jahr später wird die Fortsetzung präsentiert, die natürlich auch in allen Belangen den Erstling nochmal übertreffen sollte.
    Ob es gelungen ist, das wird in Fankreisen recht heftig diskutiert. Dann werde ich auch mal meine bescheidenen 2 Ct. in Form eines Reviews dazugeben.

    Schon am Titel dieses Spiels kann man eine leichte Veränderung erkennen. Während es im ersten Teil noch "featuring Lara Croft" hieß, erhält Teil 2 den Zusatz "starring Lara Croft".
    Übersetzungstechnisch ist da kein großer Unterschied, manche wollen darin aber erkennen, dass die junge Heldin weiter in den Vordergrund gerückt ist. Das sei mal dahingestellt.

    Zur Hintergrundgeschichte:
    Der Legende nach soll der Dolch von Xian demjenigen, der ihn sich ins Herz stößt, im wahrsten Sinne des Wortes die Macht des Drachen verleihen. Diese Macht hatte natürlich im alten China der Kaiser selber inne. Und die wollte er nutzen, um sich ganz China untertan zu machen. Die meisten ergaben sich ob dieser schier unermesslichen Macht, allerdings endete die letzte Schlacht des Kaisers in einer bitteren Niederlage.
    Eine Gruppe kriegerischer Mönche aus Tibet, die das Geheimnis des Dolches kannten, schafften es, den Dolch der Brust des Kaisers zu entreißen, woraufhin seine Macht verloren war und sich die Reihen seiner Krieger zusehends lichteten.
    Der Dolch von Xian wurde jedoch wieder an seine Stätte in der Großen Mauer zurückgebracht und weggeschlossen.

    Unsere Abenteurerin ist allerdings nicht die einzige, die Interesse an diesem Artefakt hat. Sie lernt im Verlauf ihrer Nachforschungen noch zwei andere Parteien kennen, die ebenfalls hinter dem mysteriösen Dolch her sind. Zum einen die Nachfahren der Kriegermönche aus Tibet, die das Geheimnis und die Macht des Dolches bewahren wollen. Zum anderen gibt es da aber noch die Anhänger einer italienischen Okkultgemeinschaft namens "Fiamma Nera" (zu deutsch: "schwarze Flamme"), die genau das Gegenteil möchten, nämlich den Dolch in ihre Gewalt bringen, um die eingangs erwähnte Macht des Drachen zu entfesseln. Und Laras Wunsch ist einfach nur, ein Abenteuer zu bestehen und ein seltenes Artefakt zu erbeuten.

    Tutorial
    Wie es bereits beim ersten Teil der Fall war, bekommt man die Möglichkeit, ein wenig in Laras Haus herumzutollen und die verschiedenen Bewegungsmöglichkeiten auszuprobieren. Dazu wählt man zu Anfang das Polaraoid Foto von Laras Anwesen aus und kann daraufhin eine "Tour de la maison" machen, sich also im Haus umsehen. Einen Trainingsparcours gibt es ebenfalls draußen im Garten, wo sogar die Zeit genommen wird, schon hier gibt es genug Ansporn zur Perfektionierung der Bewegungsabläufe.
    Im Vergleich zum ersten Teil hat sich so gut wie gar nichts beim Bewegungsrepertoire verändert. Lara kann wie gehabt ihre Waffen ziehen und wieder verstauen. Springen, Schwimmen, die Rolle zwecks Richtungswechsel, die Taste für "langsam gehen" etc. Da hat sich recht wenig getan. Unsere Heldin kann aber an einigen Stellen im Spiel "Licht ins Dunkel" bringen. An manchen Orten kann man Magnesiumfackeln ausfindig machen. Diese spenden für eine kurze Zeit genug Licht, um allzu düstere Levelabschnitte mit ausreichend Beleuchtung zu versorgen, man kann eine einmal entzündete Fackel auch wieder von sich werfen, was beispielsweise automatisch geschieht, wenn man mit gezückter Fackel plötzlich die Waffen zieht.
    Ansonsten sollte man noch erwähnen, dass Lara mittlerweile auch Fahrzeuge steuern kann, um sich zügiger fortbewegen zu können.

  • Tomb Raider 2 Directors Cut
    Tomb Raider 2 Directors Cut
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Core Design
    Release
    01.11.1999

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003904
Tomb Raider 2 Directors Cut
Tomb Raider 2 Directors Cut: Dagger of Xian and the Golden Mask - Leser-Test von partykiller
http://www.gamezone.de/Tomb-Raider-2-Directors-Cut-Spiel-39157/Lesertests/Tomb-Raider-2-Directors-Cut-Dagger-of-Xian-and-the-Golden-Mask-Leser-Test-von-partykiller-1003904/
25.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/02/tr_2__1_.jpg
lesertests