Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tomb Raider Legend: Comeback der Videospiel-Diva - Leser-Test von Shikamaru

    Tomb Raider Legend: Comeback der Videospiel-Diva - Leser-Test von Shikamaru Was soll man über Tomb Raider sagen? In der Videospiel-Welt ist nach Super Mario, Pacman und vielleicht noch Sonic die Hauptdarstellerin Lara Croft die wohl bekannteste Spieleikone. Aber während sich Tomb Raider zu einem Franchise samt Filmen und Comics ausgebreitet hat, schien es, das die Spiele spätestens ab dem dritten Teil einen qualitativen Sturzflug machten, so dass aus der vollbusigen englischen Grabräuberin ein wandelnder Witz wurde.
    Nach 5 Teilen schien die Serie völlig ausgebrannt, und der erste Wiederbelebungsversuch, der düstere sechste Teil "Angel of Darkness", ließ für wahren Erfolg zu viel zu wünschen übrig.

    Nun hat sich ein neues, doch altbekanntes Studio an einen zweiten Versuch gemacht. Und tatsächlich: Crystal Dynamic's Tomb Raider Legend mag zwar keine neuen Ufer beschreiten, aber der neueste Teil ist nicht nur nicht schlecht, sondern macht wirklich viel Spaß.

    Im neuesten Teil wird erstmal Laras Vergangenheit erforscht: Als kleines Mädchen stürzt sie mit ihrer Mutter im Privatjet der Familie in einem fremden Land ab. Die beiden überleben unverletzt, doch schon bald finden sie ein mysteriöses Artefakt....und Lara löst eine Kettenreaktion aus, das dazu führt, dass ihre Mutter in einem seltsamen Portal verschwindet. Jahre später entdecken Lara und ihr Gegenspieler Rutland ähnliche Artefakte, und es beginnt mal wieder eine Jagd auf Leben und Tod...

    Ich brauche nicht allzu lang über die Story zu sprechen, allzu besonders ist sie nicht, auch wenn sie dennoch nett aufbereitet ist, mit einer Präsentation, die Tomb Raider zu Gesicht steht, und unterhaltsamen Dialogen zwischen der Hauptdarstellerin und ihren Mitmenschen, wobei diese oft Ingame über ein Funkgerät ablaufen und so den Spielfluss nicht unnötig stören.

    Der interessante Punkt ist das Gameplay: Zugegeben, Crystal Dynamics hat sich gut bedient bei den Spielehits der letzten Jahre, vom neuen Prince of Persia bis sogar hin zu Spielen wie Metroid Prime und Resident Evil 4. Aber im Endeffekt ist etwas sehr gutes dabei herausgekommen: Die Jump and Run Passagen laufen nun wesentlich flüssiger ab, und das Spiel vergibt nun kleine Ungenauigkeiten, und dank der intuitiven Steuerung ist das Spiel die eigentliche Herausforderung, und nicht die Bedienung. Es wird immer noch geklettert, gesprungen und an Seilen gehangelt, aber nun muss man nicht mehr punktgenau am Abgrund stehen bleiben, hangelt durch rhythmisches Tastendrücken wesentlich schneller, und muss sich nicht mehr um Kleinigkeiten kümmern.
    Nur die Kameraführung kann manchmal im Weg stehen, da z.B. die Absprungrichtung von einem Vorsprung von der Kamera abhängig ist, die manchmal zu langsam die Perspektive wechselt, aber zum Glück führt das nur selten zur Frustration.
    Rätsel sind etwas sporadischer verteilt, als es manche vielleicht gewohnt sind, aber sie machen immer noch einen sichtbaren Teil des Spiels aus, und sind meist sinnvoll und unkompliziert. Zur Hilfe wird dabei völlig planlosen Spielern ein Fernglas mit Scanner Funktion gegeben, mit dem man wichtige Objekte und Gegenstände schnell ausmachen kann und einen Fingerzeig bekommt was man damit machen soll, und so gut wie gar nicht mehr planlos herumirren- und probieren muss.
    Die Actionsequenzen wurden eher kleinen Veränderungen unterzogen. Lara visiert immer noch Automatisch die Gegner an, kann aber jetzt beim Schießen hin und her springen, und interaktive Objekte, wie z.B. eine Gasflasche oder eine brüchige Säule für maximalen schaden auf Knopfdruck anvisieren, und verfügt für experimentierfreudige eine kleine Auswahl cineastischer Stunts.
    Aufgelockert wird der Spielablauf zudem durch 2 Fahrzeug, besser gesagt Motorrad Levels, die zwar recht simpel sind, aber gut aussehen und viel Spaß machen, und ein paar interaktiven Zwischensequenzen, bei denen man im richtigen Moment den richtigen Knopf drücken muss.

  • Tomb Raider: Legend
    Tomb Raider: Legend
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Crystal Dynamics
    Release
    07.04.2006
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelles zu Tomb Raider: Legend

    Lesertest PC XB X360 GBA GC PS2 PSP NDS Tomb Raider Legend: Shes back - Leser-Test von DerGraf 0

    Tomb Raider Legend: Shes back - Leser-Test von DerGraf

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004241
Tomb Raider: Legend
Tomb Raider Legend: Comeback der Videospiel-Diva - Leser-Test von Shikamaru
http://www.gamezone.de/Tomb-Raider-Legend-Spiel-39170/Lesertests/Tomb-Raider-Legend-Comeback-der-Videospiel-Diva-Leser-Test-von-Shikamaru-1004241/
17.05.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2006/04/Amahlin_Floss-ziehen.jpg
lesertests