Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tomb Raider Underworld: Die Legende vom nordischen Gott Thor - Leser-Test von Fukuro

    Tomb Raider Underworld: Die Legende vom nordischen Gott Thor - Leser-Test von Fukuro Vorwort:
    Nach dem Crystal Dynamics erfolgreich die Tomb Raider Reihe in die Hand genommen hat (TR: Legend, TR: Anniversary) kam im letzten Jahr der dritte Streich in die Läden, der zeitlich nach Legend spielt. Zum ersten Mal auf der PlayStation 3 macht Lara mit den alten "neuen Moves" die HD Welt unsicher und begeistert nicht nur mit ihrem eigentlichen Aussehen. Ob es die Macher geschafft haben auch mit dem 8. Teil der Saga zu faszinieren erfahrt ihr im folgendem Review.

    Story:
    Wie bereits erwähnt spielt der achte Tomb Raider Teil direkt nach den Geschehnissen von Tomb Raider: Legend. Lara Croft ist immer noch auf der Suche nach dem geheimnisvollem Ort Avalon, um die Wahrheit über das Schicksal ihrer Mutter zu erfahren. Hierbei trifft sie auf Geheimnisse und Legenden der Nordischen Mythologie. Um sich den Weg nach Avalon zu bahnen sucht Lara den legendären Hammer des nordischen Gottes Thor, der nur mithilfe von Thors Gürtel und Handschuhen getragen werden kann. Um diese Artefakte zu finden muss Lara die ganze Welt erkunden und gefährliche Aufgaben erfüllen. Während dieser Expeditionen trifft Lara auf alte bekannte wie z.B. Natla oder Amanda... Im laufe der Geschichte besucht man so Orte wie Thailand, das Mittelmeer (unter Wasser), Südamerika sowie das Nordmeer. Da Natla bereits im ersten Teil einen dunklen Plan schmiedete versucht sie auch im neuesten Abenteuer die Macht zu bekommen...

    Info: Zwar gibt es einen kurzen Video Rückblick zu Legend um die Story noch einmal aufzufrischen, trotzdem ist es besser wenn man bereits Legend sowie den ersten Teil bzw. Anniversary (Remake) gespielt hat. Ohne Vorkenntnisse erfährt man nur Schwer um wenn es sich bei den einzelnen Charakteren handelt und kann auch kaum in die komplette Geschichte eintauchen.

    Gameplay:
    Das Gameplay orientiert sich ebenfalls an den beiden Vorgängern Legend und Anniversay, jedoch mit neuen Bewegungen und Moves. Die Welt von Underworld lässt außerdem kleinere Freiheiten wie z.B. das erklimmen der Umgebung welches sich mit Assassin's Creed vergleichen lässt. Zusätzlich zu Laras Tipps die sich im Inventar anwählen lassen (Lara gibt hinweiße um weiterzukommen), kann man die Umgebung mit dem Sonar einsehen und so versteckte Orte entdecken. Die Waffenauswahl fällt diesmal wieder über das Inventar, zur Auswahl stehen: die altbekannten Pistolen (mit unendlich Munition), eine Shotgun, ein Maschinengewehr, die UZIs, eine Harpune sowie später Thors Hammer, außerdem Granaten die man allgemein bei sich trägt. Von den Fahrzeugen kann man nicht soviel erzählen da es lediglich das Motorrad gibt, mit dem man in den Dschungel und Schneegebieten weitere Strecken hinter sich lassen muss.

    Präsentation:
    Underworld ist an sich prima inszeniert und wirkt fast komplett vom Anfang bis hin zum Schluss episch. Leider fehlt es an Bosskämpfen was den Schluss etwas langweilig wirken lässt. Der Sound bzw. die Musik ist wieder einmal grandios, die klassische Musik die es schon zu PSone Zeiten gab hat auch im Next Gen Teil eine starke Präsens. Lara selbst sieht aus wie noch nie, selbst schmutz und nässe lassen sich an Miss Crofts Körper sehen. Die verschiedenen Outfits lassen sich jeweils am Anfang des Kapitels auswählen, meist kann man zwischen drei Outfits entscheiden die sich hauptsächlich in der kürze der Kleidung unterscheiden (nach dem man auf Schwer durchgespielt hat, bekommt man noch einen Sexy weißen Badeanzug spendiert). Die Kulissen sind hervorragend umgesetzt, besonders die Unterwasser Level machen großen spaß und die verregneten Dschungel wirken realistisch. Grafisch sowie musikalisch kann man so also nichts an Underworld aussetzen.

    Fazit:
    Alles in einem hat Underworld eine sehr Actionreiche Geschichte mit gutem Sound und wunderschöner Optik. Meiner Meinung nach die beste Lara seit langem. Gestört hat mich leider nur das es kein wirkliches Finale gab, sprich einen Endboss, trotz dessen ist Tomb Raider: Underworld ein nettes Spiel das in keiner Sammlung fehlen sollte. Nach dem der Patch erschienen ist der einige Bux gefixt hat und dazu die PS3 Fassung um 31 Trophies erweitert hat motiviert das Spiel auch nach der dritten Runder immer noch.

    Negative Aspekte:
    Keine Bosskämpfe

    Positive Aspekte:
    Die erste Lara auf der PS3, genialer Soundtrack, neue Moves, wunderschöne Leveldesigns

    Infos zur Spielzeit:
    Fukuro hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Tomb Raider: Underworld

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Fukuro
    9.5
    Multiplayer
    -
    Grafik
    10/10
    Steuerung
    9/10
    Sound
    10/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Tomb Raider: Underworld
    Tomb Raider: Underworld
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Crystal Dynamics
    Release
    4. Quartal 2008
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008949
Tomb Raider: Underworld
Tomb Raider Underworld: Die Legende vom nordischen Gott Thor - Leser-Test von Fukuro
http://www.gamezone.de/Tomb-Raider-Underworld-Spiel-39179/Lesertests/Tomb-Raider-Underworld-Die-Legende-vom-nordischen-Gott-Thor-Leser-Test-von-Fukuro-1008949/
13.10.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/11/Kraken_Room_8_120531143114.jpg
lesertests