Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Trackmania Sunrise im Gamezone-Test

    Trackmania Sunrise bietet uns einen gestiegenen Schwierigkeitsgrad bei gleich gebliebenem Spielspaß.

    Keine zwei Jahre ist es her, als uns Nadeo mit Trackmania einen wahren Ausnahme-Racer kredenzte. Das nicht etwa weil das Spiel das Genre neu definierte, sondern ganz im Gegenteil, weil es durch seine Einfachheit bestach und auch unbedarfte Spieler zu einer Runde in den schnellen Fantasieautos überreden konnte. Denn wo andere Rennspiele mit Tuningteilen ohne Ende um sich warfen und dem Spieler ein optisches Feuerwerk boten wie selten zuvor, beschränkte sich Trackmania auf das Wesentliche und bot uns Hauptsächlich schnelle und unkomplizierte Rennen auf aberwitzigen Kursen.

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Auch wenn sich in Trackmania Sunrise, dem offiziellen Nachfolger von Trackmania, optisch einiges getan hat, ist das grundlegende Spielprinzip doch gleich geblieben. Nach wie vor geht es in den gebotenen vier Spielmodi darum die Bestzeit zu schlagen und so an die begehrte Gold-Medaille zu kommen. Die computergesteuerten Fahrer brauchen uns dabei nicht besonders zu stören, denn weder können sie uns im Weg stehen, noch legen sie es auf richtige Zweikämpfe mit uns an. Eigentlich sind sie nur bessere Zeitmesser die uns schätzen lassen wo im Feld wir uns befinden. Denn die gebotenen Spielvarianten nehmen keine Rücksicht auf Platzierungen, einzig die eingefahrene Zeit zählt. Egal ob wir uns für das normale "Rennen", die "Plattform", den "Crazy"-Mode oder das "Puzzle" entscheiden, immer entscheidet die eingefahrene zeit über die auszuschüttende Medaille. Meist genügt es für die Bronze-Medaille einfach nur ans Ziel zu kommen, wohingegen man für die Gold-Medaille schon eine fehlerfreie Leistung hinlegen muss. Denn den gesteigerten Schwierigkeitsgrad in Trackmania Sunrise im Vergleich mit seinem Vorgänger bemerkt man schon recht schnell. Taugte er noch für eine schnelle Runde zwischendurch, muss man sich bei Sunrise so richtig in die Riemen legen um an die Gold-Medaillen zu kommen.

    Der Einzelspieler-Spielspaß

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Hinter dem "Rennen" getauften Menüpunkt verbirgt sich genau das was man erwartet, nämlich die bekannten Trackmania-Rennen durch Loopings, über Sprungschanzen und durch Tunnels hindurch. Die eingefahrene Zeit entscheidet darüber welche Medaille wir erhalten, die wir wiederum benötigen um die jeweils weiteren Rennen freizuschalten. Das "Puzzle" dürfte ebenfalls noch recht bekannt sein, denn bei diesem Modi startet das Spiel nicht direkt mit dem Rennen, stattdessen hat man noch ein gewisses Zeitlimit innerhalb dessen man die vorgegebene Strecke noch erweitern kann. Da man in dieser Spielvariante die gesamte Strecke vorher im Editor sieht, stellt er auch die leichteste Variante dar.Bei "Crazy" handelt es sich um eine Art Knockout bei dem der jeweils letzte Ausscheidet, mit dem kleinen und bemerkenswertem Umstand, dass die Ausgeschiedenen durch unsere eigene zuletzt eingefahrene Zeit ersetzt werden. Man fährt also im Grunde mit jeder Runde gegen die immer besser werdende eigene Bestzeit. Damit ist klar, dass der Schwierigkeitsgrad recht happig ist, denn sich ständig selbst zu übertreffen ist nicht jedermanns Sache. Bei der "Plattform" schließlich geht es auch wieder um die Zeit, allerdings müssen innerhalb des Zeitlimits auch noch die aberwitzigsten Stunts ausgeführt werden. Dabei gehören Loopings noch zu den einfacheren Herausforderungen, denn mitunter gilt es die waaghalsigsten Sprünge mit Pirouette zu absolvieren, um wieder auf der Strecke und nicht im Gemüse zu landen.

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Sämtliche gebotenen Strecken gilt es noch einmal zu fahren um an die begehrten Cup-Medaillen zu kommen, welche Bedingung sind für die späteren Rennen. Es scheint aber nicht ganz ausgereift, das einem einfach noch einmal die bereits bestandenen Rennen kredenzt werden, die es nun am Stück zu absolvieren gilt. Erst dann erhalten wie die benötigten Cup-Medaillen um an den höher dotierten Rennen teilnehmen zu dürfen.

    Der Multiplayer-Part

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Nach wie vor jedoch liegt der Schwerpunkt von Trackmania Sunrise auf dem Spiel mit Freunden per Internet. Dabei liegt der besondere Reiz des Spiels darin, praktisch bei jedem Spiel neue Strecken kennen zu lernen, denn die Fantasie der Spieler scheint grenzenlos und was einem hier im Netz alles begegnet passt mitunter besser in einen Zirkus als in ein Rennspiel. Kein Wunder, dass sich Trackmania selbst der Flugsimulator unter den Rennspielen nennt, denn die Sprungpassagen in dem Spiel zu meistern gehört mit zu den größten Herausforderungen.

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Der mitgelieferte Editor erlaubt es uns wie bisher aus recht einfachen Bausteinen doch ziemlich komplexe Pisten zu bauen, auf denen man fortan seine Runden drehen kann. Klar, dass sich die so erstellten Strecken auch online spielen lassen, wovon reger Gebrauch gemacht wird. Denn auch wenn der Umfang des Spiels durchaus in Ordnung ist, seine Langzeitmotivation bezieht es definitiv aus diesem Editor, der uns immer neue und noch anspruchsvollere Strecken garantiert.

    Die technische Seite

    Trackmania Sunrise Trackmania Sunrise Auch wenn Trackmania im direkten Vergleich mit dem Vorgänger besonders grafisch einiges zugelegt hat, bewegt es sich doch immer noch auf einem Level der einen in der heutigen Zeit staunen lässt. Denn was uns das Spiel auf den Schirm zaubert wirkt kritisch betrachtet nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, auch wenn das Gezeigte angenehm schnell über den Schirm flimmert. Denn irgendwelche grafischen Effekte, ein Schadenssystem oder gar eine zerstörbare Umwelt sucht man in dem Spiel vergebens. Stattdessen wirkt es immer noch wie eine recht sterile Welt die ihren Matchbox-Touch nicht ganz ablegen konnte. Denn so aberwitzig so manche Streckenführung auch ist, immer wirkt das Gezeigte wie direkt aus dem Spielzeugland. Auch die Autoauswahl fiel sehr mager aus, gibt es im gesamten Spiel doch nur drei unterschiedliche Gefährte, nämlich einen PKW, einen SUV und einen Rennwagen, die sich zwar allesamt recht unterschiedlich steuern, auf die Dauer aber doch für nur wenig Abwechslung sorgen.

    Dafür fiel die Soundkulisse recht passabel aus, denn neben den brummigen und aggressiven Motoren gibt es auch eine ganz angenehme Musik während des Spiels zu hören, die man sich durchaus antun kann. Derweil müssen sich auch die Crash- und Kollisionsgeräusche nicht verstecken, die zwar mitunter etwas übertrieben wirken, deswegen aber doch recht gut zur allgemeinen schrillen Präsentation passen.

    Trackmania Sunrise (PC)

    Singleplayer
    7,5 /10
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Gameplay
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Leichte Steuerung
    einfaches Spielprinzip
    der Online-Multiplayer ist nach wie vor einmalig
    Auswendiglernen der Strecken
    mitunter fiese Herausforderungen
  • Trackmania Sunrise
    Trackmania Sunrise
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Developer
    Nadeo
    Release
    29.04.2005

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
990263
Trackmania Sunrise
Trackmania Sunrise im Gamezone-Test
Trackmania Sunrise bietet uns einen gestiegenen Schwierigkeitsgrad bei gleich gebliebenem Spielspaß.
http://www.gamezone.de/Trackmania-Sunrise-Spiel-39632/Tests/Trackmania-Sunrise-im-Gamezone-Test-990263/
31.05.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2005/05/snap1435.jpg
tests