Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Treasures of the Deep: In tiefste Tiefen - Leser-Test von DaLexus

    Treasures of the Deep: In tiefste Tiefen - Leser-Test von DaLexus Ich sag es immer wieder: Innovation, sowie anspruchsvolles Gameplay zählen für mich um einiges mehr als beeindruckende Grafik und große Aufmachung. So greife ich auch oftmals zu Spielen, die meine Freunde schon aufgrund des vergleichsweise niedrigen Technikstandes als negativ verurteilen.
    "Treasures of the Deep" schafft es jedoch, geradezu geniales Gameplay mit toller Technik zu vereinen. Nun hat es für mich sehr lange gedauert, um wieder an ein Exemplar heranzukommen. Dabei half mir der Gamezone- Shop ungemein (^^). Hier mein Review zu dem Spiel, welches ich jeden, der mich fragt, spontan als Geheimtipp nenne.

    STORY
    Jack Runyan (schon mal gemerkt dass "Jack" der wohl meist verwendete Heldenname in Spielen und Filmen ist?), ehemaliger Navy Seal und Team Six- Mitglied, einer Elite- Antiterroreinheit, hängt nach dem Golfkrieg seine Berufung an den Nagel, da er von immer wieder kehrenden Alpträumen geplagt wird.
    Doch schon bald folgt er wieder dem Ruf der See. Und aufgrund seiner Spezialausbildung im Bereich des Tauchgangs wirbt er bei der Underwater Mercenary Agency (UMA) an, wodurch er sich das Abenteuer der Schatzsuche in des Meeres Tiefen und großen Reichtum verspricht.

    AUF TAUCHSTATION!
    Ich muss jedoch sagen, dass die Story bei diesem Titel zwar ein netter Hintergrund ist, jedoch wenig im Spiel verwandt wird, was jedoch nicht weiter stört.
    Wir starten das Spiel und kriegen zu allererst einen Globus zu sehen, auf dem wir unser erstes Einsatzziel anwählen. Dabei handelt es sich um das Wrack der spanischen Galeone Concepcion, welche um 1641 bei einem Tropensturm vor der Küste Puerto Ricos sank. Gerüchten zufolge soll sie eine Ladung Gold an Bord gehabt haben, allen voran das wertvolle goldene Kreuz des Vatikans. Ein hübsches Briefing- Video erklärt uns die Lage und macht uns auf die hiesig ihr Unwesen treibenden Piraten aufmerksam.
    Nun müssen wir uns auf unseren Einsatz vorbereiten. Dabei wählen wir zwischen verschiedenen U- Booten, Ausrüstungen und Waffen. Zu Anfang sind wir noch mit dem Typhoon zu Gange, einem einsitzigen Unterwasserfahrzeug, welches etwas an einen Jetski erinnert. Der Typhoon ist nur für flache Gewässer geeignet, ist aber wendig und flink, was sich bei Auseinandersetzungen trotz der schwachen Panzerung bezahlt macht. Im späteren Spielverlauf wird es jedoch notwendig, auch neue, jedoch ziemlich teure U- Boote zu erstehen. Unter anderem Tieftauch-, Hochgeschwindigkeits- Boote und sogar den Marlin, ein Agenten- U- Boot aus dem Kalten Krieg. Dabei ist zu beachten, für welche Tiefen die Fahrzeuge geeignet sind (flach, loten, oder tief).
    Wir beginnen also mit unserem Typhoon, dessen Farbe wir auch beliebig wählen können. Nun müssen Waffen ausgewählt werden. Standardmäßig hat unser Gefährt nur eine Harpunenkanone, welche unendlich Munition besitzt. Weitere Waffen, wie Torpedos, Kontaktminen und Bomben können entweder von getöteten Gegnern aufgenommen oder gekauft werden.
    Als letztes wählen wir unsere Ausrüstungsgegenstände, welche für viele Situationen sehr hilfreich sein können. Das Wichtigste sind wohl die Fangnetze, deren Funktion ich später erkläre. Ausserdem gibt es Bergungskrallen, Mini- U- Boote zur Kundschaftung, Medikits, Sauerstoffflaschen, sowie Lichtverstärkerbrillen und Leuchtfackeln für Tiefeneinsätze.
    Ist unser Gefährt nun vollständig ausgerüstet (dabei kann es nur ein limitiertes Gewicht tragen), heißt es: "Auf ins kühle Nass!"

  • Treasures of the Deep
    Treasures of the Deep
    Publisher
    Namco Bandai
    Release
    1997
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelles zu Treasures of the Deep

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1003810
Treasures of the Deep
Treasures of the Deep: In tiefste Tiefen - Leser-Test von DaLexus
http://www.gamezone.de/Treasures-of-the-Deep-Spiel-39772/Lesertests/Treasures-of-the-Deep-In-tiefste-Tiefen-Leser-Test-von-DaLexus-1003810/
11.03.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/02/treasures_of_the_deep_a.jpg
lesertests