Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • True Crime: Streets of L.A. - Leben und sterben in L.A. - Leser-Test von canoejoe

    True Crime: Streets of L.A. - Leben und sterben in L.A. - Leser-Test von canoejoe Fei nach dem Motto -Es ist ein harter Job aber irgendjemand muss ihn machen- räumt ihr als knall harter Cop Nick Kang in der Stadt der Engel auf.
    True Crime ist ein Genrecocktail aus Rennspiel, Beat 'em up und Actionshooter.
    Ob dieses Konzept aufgeht? Mit dieser Frage im Hinterkopf habe ich die GameCube Version von True Crime - Streets of L. A. gespielt und getestet.

    Grafik: 7 Punkte
    Sicherlich ist es die riesige, frei-begehbare Stadt Los Angeles die ein Hin Gucker wert ist aber seht lieber nicht so genau hin. Matschige Texturen, sich wiederholende Charaktermodelle und Pop Ups stehen auf der Tagesordnung. Außerdem hat das Spiel endlos scheinende Ladezeiten. Was die Grafik noch rettet sind die Charaktermodelle der, für die Story relevanten, Charaktere. Auch die Autos sehen sehr schön aus, auch wenn sie nicht lizensiert sind.

    Sound: 9 Punkte
    Der Soundtrack ist einer der Highlights des Spiels. Von Snoop Dog über N. E. R. D. bis hin zu Unloco. Der Schwerpunkt liegt hierbei ganzklar, bis auf ein paar Ausnahmen, auf HipHop. Das ist mitunter auch der Grund dafür, dass es hier nur neun Punkte gibt.
    Auch sehr lobenswert ist die, leider nur englische, Synchronisation. Kostprobe gefällig:
    - Russel Wong ... Romeo must die
    - Christopher Walken ... Pulp Fiction
    - Michelle Rodriguez ... Resident Evil
    und so gar Gary Oldman ist mit von der Partie.

    Bedienung: 8 Punkte
    Die Bedienung ist recht gut durchdacht. In den meisten Fällen, ist man Herr der Lage. Aber wie schon gesagt, nur in den meisten. Mir ist es beim Spielen beispielsweise öfter passiert, dass ich während des Fahrens einfach aus dem Auto ausgestiegen bin, was schmerzhafte Folgen mit sich brachte. Auch das Zielen und Anvisieren von Personen geht leider nicht sehr gut von der Hand. Alles im allem wurde die Steuerung (bis auf die eben aufgezählten kleinen Macken) gut für den PS2 Controller angepasst.

    Gameplay: 8 Punkte
    Das Spiel wird in drei Genres aufgeteilt. Beat 'em up, Rennspiel und Shooter.
    Das bringt Abwechslung in das Spiel. Schade ist hierbei aber das sich keines der genannten Genres wie eine vollwertiger Vertreter seiner Gattung spielt.
    Besonders das Kampfsystem ist sehr abgespeckt. Man hat zwar einige Moves und kann Handwaffen (Schwert, Hackebeil, Dolch etc. ) benutzen aber besonders Anspruchsvoll ist das nicht. Es ist eher ziemlich belanglos. Die Fahrmissionen und die Shooter Einlagen sind aber sehr spaßig. Verschiedene Waffen und Bullettime Funktionen machen den Feinden die Hölle heiß. Ausserdem lässt die Motivation nicht nacht, mann hat immer wieder den Drang, die gescheiterte Mission neu zu spielen. Frustmomente sind zwar vorhanden, halten sich aber stark in Grenzen.
    Außerdem erweißt sich das Cruisen durch L. A. als wahre Spaßgranate des Spiels. Entweder ihr fahrt einfach nur der Sonne entgegen und besucht Hollywood oder ihr löst kleine Zufallsverbrechen. Das erweißt sich so weit als hilfreich, da ihr die, zur Belohnung bekommenden, Polizeimarken für den erneuten Versuch einer Mission benötigt. Ihr könnt sie aber auch für diverse Upgrades benutzen. Neue Wagen, Waffen, zielobjektive, Moves und noch vieles mehr könnt ihr so frei schalten. Wenn ihr eine Mission nicht schafft, oder nicht genügend Marken besitzt, könnt ihr sie einfach überspringen. Solltet ihr aber eine der Schlüsselmissionen auslassen oder nicht schaffen, ändert sich der Handlungsablauf. Das Spiel ist dann schneller zu Ende und ihr bekommt einen weniger befriedigenden Abschluss zu sehen.

    Story: 9 Punkte
    Die Story könnte aus einem Action Movie stammen. Sie ist nicht besonders geistreich aber für dieses Spiel optimal. Ich sage nur, dass es um euren verstorbenen Vater geht, der wie ihr Polizist in L. A. war.

    Atmosphäre: 8 Punkte.
    Die recht lebendige Stadt, die coolen Charaktere, der obercoole Hauptcharakter, die passende Musik, die heißen Öfen und die Sonne am Himmel, lassen dich wirklich glauben in L. A. zu seien. Wenn da nicht diese belanglose und fade Optik wäre, die das Gesamtbild trübt, stände einer höheren Wertung nichts im Weg.

    Fazit:
    Wer Actionfilme und Actionspiele mag, bekommt mit True Crime, was er verdient. Das Spiel ist sicherlich nicht perfekt, bietet aber eine gehörige Portion Spaß. Das Ambiente und die frei begehbare Stadt sorgen sicherlich dafür, dass das ganz bestimmt nicht das letzte Mal war, dass ich True Crime gespielt habe. Durch L. A. Cruisen macht einfach gute Laune.
    Ach übrigens in der ganzen Stadt sind Knochen verteilt, findet ihr alle, so könnt ihr SnoopDog und sein LowRider Mobil freischalten.

    Negative Aspekte:
    lange Ladezeiten, langweilige Fahrmissionen

    Positive Aspekte:
    Frei begehbare Stadt und coole Action

    Infos zur Spielzeit:
    canoejoe hat sich 0-1 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    True Crime: Streets of L.A.

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: canoejoe
    8.7
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.6/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • True Crime: Streets of L.A.
    True Crime: Streets of L.A.
    Developer
    Luxoflux
    Release
    04.11.2003
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Outlast 2 Release: Outlast 2
    Cover Packshot von Inner Chains Release: Inner Chains
    Cover Packshot von Mr. Shifty Release: Mr. Shifty tinyBuild Games , Team Shifty
    Cover Packshot von Yooka-Laylee Release: Yooka-Laylee
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000450
True Crime: Streets of L.A.
True Crime: Streets of L.A. - Leben und sterben in L.A. - Leser-Test von canoejoe
http://www.gamezone.de/True-Crime-Streets-of-LA-Spiel-39964/Lesertests/True-Crime-Streets-of-LA-Leben-und-sterben-in-LA-Leser-Test-von-canoejoe-1000450/
11.08.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/11/TV2003110518511600.jpg
lesertests