Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Turn and Burn: <= F-14 Tomcat - Leser-Test von Luigi

    Turn and Burn: <= F-14 Tomcat - Leser-Test von Luigi Turn and Burn ist im Frühjahr 1994 in Deutschland erschienen.

    Gameplay:
    Das Spiel bietet uns zwei Modi. Einmal den Übungsmodus und einmal den Start Modus. Der Übungsmodus ist nicht schlecht um sich an die Steuerung zu gewöhnen. Leider kann man hier nur die Landungen auf den Flugzeugträger über. Denn es ist schon schwer die richtige Geschwindigkeit und das richtige Timing abzustimmen. Es erfordert wirklich viel Übung. Man sollte es schon sehr gut beherrschen, bevor man in die wirklichen Missionen geht. Beim Start Modus geht es auch gleich schon los. Wie in der Realität bekommt man einen Missionsauftrag, leider alles auf englisch, in diesem Auftrag steht dann was das Ziel der jeweiligen Mission ist. Wie viele Mig's man von Himmel holen muss und / oder welche Inseln man angreifen muss. Dann geht es auch schon los. Man steht auf dem Flugzeugträger und muss von diesem aus starten. Links im Bild ist ein Mann zu sehen, dieser Mann gibt uns Zeigen. Läuft er weg so kann man starten. Ist man gestartet so sieht man eine kleine Zwischenszene in der sich der Pilot umdreht. In dieser Zwischenszene kann man dann den Flugzeugträger sehen wie er immer kleiner wird. Dann muss man die Mig's jagen. Hat man das Ziel der Mission erreicht so muss man noch auf den Flugzeugträger landen. Meist muss man zwischen sechs und 10 Mig's abschiessen. In manchen Missionen muss man auch Inseln und Schiffe beschiessen. Das Spiel hat 15 leichte und schwer Levels. Es macht auf jedem Fall sehr viel Spass.

    Spieldauer:
    Die Spieldauer ist sehr lange, denn man kann es immer und immer wieder durchspielen, dass ist ja grade das geile an dem Spiel. Selbst wenn man es durch hat kann man es danach sofort wieder spielen. Es macht viel Spass die anderen Bomber abzuschiessen. Man kann mindestens 10 bis 15 Stunden mit Turn and Burn spielen. Und selbst dann hat man noch nicht genug.

    Schwierigkeitsgrad:
    Novice und Ace sind die beiden Schwierigkeitsgrade. Ich finde sie beider ziemlich leicht und auch gut schaffbar, selbst Anfänger können es gut spielen. Übung macht den Meister.

    Sound:
    Man kann hören wie die F- 14 Tomcat die Luft schneidet. Vorallem wenn man in die Kurven geht kann man das ziemlich genau hören. Ebenso hört es sich geil an, wenn man mit der Mini Gun und Raketen schiesst. Wird man getroffen so ergibt es ein nicht so tolles Geräusch. Trifft man die Gegner kingt es genauso, aber das kann man nur hören, wenn man ganz dicht hinter ihnen her fliegt. Desweiteren kann man hören wie man von der Mini Gun auf die Raketensysteme stellt. Eine nette Hintergrundmusik bringe das gewisse etwas in das Spiel. Am Sound ist ehrlich nichts auszusetzen, er ist perfekt.

    Grafik:
    Man kann das Cockpit sehr geil erkennen, es ist sehr gut detailliert worden, es sieht aus als sässe man in einer echten F- 14 Tomcat, man kann sogar den Gurt sehen um den Schleudersitz auszulösen. Die Tomcat selbst sieht man nur beim Start und das nicht einmal ganz, sondern nur ein Teil. Schiesst man einen Gegner mit einer Rakete ab so sieht man im Cockpit ein kleinen Monitor auf dem man dann sehen kann wie man den Gegner abgeschossen hat. Das ist auch noch sehr gut dargestellt worden. Ist ein nettes Feature. Das Wasser und auch der Himmel sieht nett aus. Sehr geil finde ich die Grafik wenn man am frühen Abend fliegt, dann sieht der Himmel nämlich orange aus, und das ist wirklich wunderschön. Auch die Inseln die man manchmal angreifen muss sehen nett aus. Ist man tot gegangen so sieht man sehr gut wie der Pilot mit seinem offenen Fallschirm ins Wassen fällt. Die Grafik ist den Leuten von Sony wirklich gut gelungen.

    Fazit:
    Das erste Super Nintendo Flug - Spiel das mal richtig geil ist. Da kommt kein anderes Flugspiel hinterher. Super Grafik und einen ebenso geilen Sound bringen die nötige Atmosphäre rein. Ich kann es wirklich allen F- 14 Fans empfehlen. Auch andere Genre Fans sollten einen Blick riskieren. Das Spiel unterstützt ausserdem noch die Passwortfunktion.

    Negative Aspekte:
    Nicht der Rede wert

    Positive Aspekte:
    Gute Grafik

    Infos zur Spielzeit:
    Luigi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Turn and Burn

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Luigi
    8.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    8/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
996015
Turn and Burn
Turn and Burn: <= F-14 Tomcat - Leser-Test von Luigi
http://www.gamezone.de/Turn-and-Burn-Classic-40056/Lesertests/Turn-and-Burn-F-14-Tomcat-Leser-Test-von-Luigi-996015/
27.05.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests