Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Turok Evolution: Im Dschungel! - Leser-Test von Syxx

    Turok Evolution: Im Dschungel! - Leser-Test von Syxx Turok Evolution ist der vierte Teil der schon fast legendären Serie. Die ersten Teile waren noch pickselig und erschienen damals auf dem Computer. Der bisher vierte Teil erschien kürzlich auf der Xbox und der Play Station 2 und wird auch für den Cube erscheinen. Die GBA Version weicht ziemlich von den Next Generation Konsolen ab, was man wohl wegen der Hardware nicht anders machen konnte. Des weiteren liegt Turok: Evolution in zwei Version für jedes System vor, einmal die deutsche Version ohne Blut und die englische, brutalere Version mit Blut. Daher ist die englische Version auch erst ab 18 und sollte eigentlich nicht an minderjährige verkauft werden. Die geschnittene Version ist aber „schon“ ab 16, wobei ich denke das dies nicht so einen großen Unterschied macht.

    Die Grafik ist wirklich faszinierend. Das alles was drum herum passiert ist sehr viel und man kommt sich vor, als wäre man in einem Film, indem es ums überleben geht. Die hohen Bäume bewegen sich im Wind, und je höher man, also zum Beispiel auf Bergen bewegen sich auch die Büsche im stärkeren Wind. Was mir aber am meisten gefällt sind die Models der Dinosaurier. Diese sehen wirklich wunderbar aus und ich wüsste nicht, wie man es hätte besser machen können. Ziemlich am Anfang des Spiels sieht man zum Beispiel zwei Saurier von einem Baum essen und an einem Kadaver knabbern.

    Etwas misslungen finde ich, sind die Gräser, die etwas reingesetzt aussehen. Je tiefer man in solche Gräser geht, desto pickseliger werden diese und man könnte denken, dass man sich in einem Pixelwald befindet. Die Waffenmodels sind auch sehr lobenswert, vor allem die Bögen sehen super aus. Zwischen den drei Versionen weicht die Grafik nur sehr wenig ab, dennoch merkt man deutlich, das es auf der Play Station 2 einige Ruckler gibt, vor allem dann, wenn sich viele Gegner auf einmal auf dem Bildschirm befinden. Diese gibt es bei der XBox Version nicht, daher erhält sie bei der Grafik auch einen Punkt mehr. Trotzdem denke ich, das man mehr aus der Xbox rausholen hätte können, wenn man sich mal Halo anschaut.

    Auch vom Sound her kann Turok überzeugen. Die Schritte auf den verschiedensten Untergründen kann man deutlich hören und erkennen. Auch die Sträucher und Gräser hört man im Winde wehen. Die Soundeffekte bei schießen hören sich ebenfalls recht gut an, so dass man sofort erkennt, ob der Schuss getroffen hat oder nicht, da die Gegner auch kurz aufschreien und Blut verlieren (englische Version). Die englische Sprachausgabe ist überwiegend super... . . . nur selten gibt es kleinere Aussetzer, wie die Betonung.

    Der Spielablauf ist folgendermaßen gegliedert. Das Spiel beinhaltet 15 Chapter. Jedes Chapter ist nochmals in einzelne Abschnitte geteilt, noch den automatisch gespeichert wird. Man kann also nicht jederzeit speichern, was an manchen Stellen sehr nervig ist, da man so vielleicht einen ganzen Abschnitt von vorne spielen muss. Die Chapter sind alle recht groß, was einen langen Spielspaß garantiert. Während dem Durchspielen wird man auf gut 15 Arten von Dinosaurier treffen, die alle anders Aussehen und sich von der Art unterscheiden, wie sie angreifen. Um diese aus dem Weg zu räumen stehen einem verschiedene Arten von Waffen zur Verfügung. Man startet mit eine Art Axt, diese Waffe ist sehr uneffektiv und ist logischerweise nur für den Nahkampf bestimmt. Gleich die zweite Waffe ist wiederum für Fernangriffe geeignet. Es gibt einen speziellen Bogen, mit dem man sogar explodierende Pfeile abschießen kann. Im weiteren Spielverlauf findet man auch noch einen Sniperaufsatz, für seine schon besitzende Waffe. Nun kann man mit Hilfe eine Knopfdruckes, ganz nah an einen Gegner heran zoomen, wobei es nicht unbedingt viel leichter wird zu treffen. Das Visier bleibt nicht an der gleichen Stelle, sondern schwankt immer automatisch etwas weg.

  • Turok Evolution
    Turok Evolution
    Developer
    Acclaim Entertainment
    Release
    31.08.2002

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    Cover Packshot von The Culling Release: The Culling
    Cover Packshot von Beacon Release: Beacon
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
997002
Turok Evolution
Turok Evolution: Im Dschungel! - Leser-Test von Syxx
http://www.gamezone.de/Turok-Evolution-Spiel-40069/Lesertests/Turok-Evolution-Im-Dschungel-Leser-Test-von-Syxx-997002/
17.10.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/09/tv000038_32_.jpg
lesertests