Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tzar: Die Schlacht um die Krone - Die Schlacht um die Krone - Leser-Test von Diablo59

    Tzar: Die Schlacht um die Krone - Die Schlacht um die Krone - Leser-Test von Diablo59 Tzar ist ein ungewöhnliches Strategiespiel. Es spielt in einer Zeit wo es Magie und Fabelwesen gibt. Das Spiel hat auch einige RPG Einlagen, und eine sehr komplexe Story zu bieten.

    Das Prolog: Vor vielen Jahrhunderten bekämpften sich gut und böse, um die Herrschaft über die Welt. Die Guten mussten schwere Verluste hinnehmen, und die Bösen herrschten über das Land nach den langen blutigen Krieg. Es herrschte Chaos auf der Welt, und das Blutvergießen ging weiter. Die Leute lebten in Angst und schrecken. Durch die guten Magier gab es allerdings noch etwas Hoffnung. Doch sie allein, waren auch nicht im Stande die Bösen zu besiegen. Als alles verloren schien, wurde ein mächtiger Magier geboren. Ihn gelang es das Böse zu besiegen, und wieder Ordnung und Frieden auf der Welt zu bringen. Es blieb eine ganze Zeit lang friedlich, doch der Magier erkannte das sein Ende nah war. Er übertrug seine gesamte Energie und sein Wissen in einen Kristall, seinen Besitzer die absolute verleihen soll. Doch der Kristall wurde von einen unbekannten Magier gestohlen. Er nahm den Kristall mit und verschwand spurlos. Die restlichen guten Magier versuchten das Böse in Schacht zu halten, und die Welt mit guten Zaubersprüchen zu beschützen. Aber die guten Zaubersprüche wurden von Tag zu Tag schwächer. Auch der Herrscher der Dunkelheit wusste von den Kristall, und lies nach in suchen. Er wurde immer noch von den guten Magier, durch Zaubersprüche gefangen gehalten und rief deshalb seiner vier furchtlosen Krieger, Gier, Verrat, Furcht und Trägheit zu sich. Sie sorgten dafür das der König des Landes ermordet wurde. Die Welt schien wieder ins Chaos zu fallen, doch glücklicherweise wurde der neugeborene Prinz von einen guten Zauberer gefunden der ihn aufnahm und groß zog.

    Zum Spiel: Man kann Tzar alleine oder auch mit mehreren Spielern über LAN oder Internet spielen. Zudem kann man noch in den Voreinstellungen einige Funktionen nach beliebig ändern. Bei Mitarbeiterverzeichnis kann man sich die Namen von den Leuten, die das Spiel entwickelt haben angucken. Wählt man den Spielmodi Einzelspieler, muss man nach und nach verschiedene Bedingungen erfüllen die man vor der Mission genau erklärt kriegt. Hat man die Bedingungen erfüllt, ist die Mission beendet und die nächste steht bevor. Nach jeder beendeten Mission wird auch die Geschichte des Spiels weiter erzählt, die sehr spannend ist. Es beginnt eigentlich ganz friedlich, man geht zum Holzhacken und unterhält sich mit Freunden. Plötzlich kriegt man bescheid gesagt das man sofort zu seinen Onkel gehen soll. Dort angekommen, sieht man das sein Haus in Brand steht und er schwer verletzt ist. Auf einmal kommen Soldaten aus den Wald herausgestürmt. Der Onkel sagt zu Sartor, den Held des Spiels, das er sofort fliehen soll. Mit seinen eigenen Augen muss Sartor mit ansehen wie sein Onkel getötet wird, und versucht zu fliehen. Die Soldaten verfolgen hin, und haben Sartor nach einiger Zeit eingeholt. Die Situation scheint aussichtslos, doch ein guter Magier Namens Ghiron kommt den jungen Held zur Hilfe und rettet ihn. Zusammen auf der Flucht, versuchen sie sich mit den Rebellen, die gegen das Böse kämpfen zu verbünden um gemeinsam wieder Frieden auf der Welt zu bringen. Hat man die Bedingungen erfüllt, ist die Mission beendet und die nächste steht bevor. Nach jeder beendeten Mission wird auch die Geschichte des Spiels weiter erzählt, die sehr spannend ist. Ansonsten läuft das Spielgeschehen wie bei fast jeden Strategiespiel ab. Man baut seine Basis auf, und stampft eine Armee aus Bogenschützen, Schwertkämpfern, Ritter auf Pferden, Kriegsgeräte wie Katapulte oder verschiedene Schiffe aus den Boden. Außerdem besitzt jede Nation die aus Europäern, Asiaten und Arabern bestehen, ihre eigenen Spezialeinheiten. So können die Europäer Steingolems, die Asiaten Drachen und die Araber Dschinns in die Schlacht schicken. Um eine große Armee aufbauen zu können, brauch man erst Kasernen sowie verschiedene Ressourcen. Man kann Steine, Gold abbauen, oder Holz hacken gehen um seine Vorräte aufzustocken. Um Nahrung zu erhalten, muss man Bauernhöfe bauen und Felder anlegen. Die Bauern bearbeiten dan das Feld und ernten das Gemüse oder Obst, das man brauch um neue Einheiten zu bauen. Aber Vorsicht, man sollte genug Häuser bauen um seine Leute auch unterbringen zu können. Auch hier ist taktisches vorgehen wichtig, da es nur bedingt viel an Rohstoffen, in jeder Mission gibt. Man kann auch neue Technologien erforschen lassen. Dadurch werden die eigenen Truppen stärker, oder Bauern arbeiten viel schneller. Es gibt natürlich gibt es noch ne ganze Menge mehr an Technologien die man erforschen kann.

    Mein Fazit: Ich find das Tzar ein recht gutes Spiel ist. Es dürfte gerade für Strategie und RPG - Fans interessant sein. Die Grafik ist zwar für die heutige Zeit ziemlich veraltet, aber das stör6t eigentlich recht wenig. Der Sound ist nicht schlecht, und die Musikstücke sind sehr gut gelungen und passen gut in das Spiel rein. Ich kann Tzar nur wärmstens an die Leute empfehlen, die solche Spiele mögen.

    Systemanforderungen:
    Ich glaube das die Anforderungen die das Spiel haben muss, für die meisten Leute nicht so hoch sein wird. Man brauch einen PC der mindestens 32 MB RAM, einen Pentium mit 200 MHz oder schneller, Windows 95, 98, 2000, oder NT 4.0, eine 4x Fach CD-Rom Laufwerk und eine Grafikkarte die 800x600 Bildpunkte mit 16 Bit-Farbtiefe darstellen kann.

    Negative Aspekte:
    Grafik veraltet, manche Missionen sind viel zu schwer

    Positive Aspekte:
    Gute Spielidee, ne gute Story und ein gelungener Soundtrack

    Infos zur Spielzeit:
    Diablo59 hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Tzar: Die Schlacht um die Krone

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Diablo59
    6.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    6/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    7/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Tzar: Die Schlacht um die Krone
    Tzar: Die Schlacht um die Krone
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Talonsoft
    Release
    01.04.2000

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
996045
Tzar: Die Schlacht um die Krone
Tzar: Die Schlacht um die Krone - Die Schlacht um die Krone - Leser-Test von Diablo59
http://www.gamezone.de/Tzar-Die-Schlacht-um-die-Krone-Spiel-40226/Lesertests/Tzar-Die-Schlacht-um-die-Krone-Die-Schlacht-um-die-Krone-Leser-Test-von-Diablo59-996045/
02.06.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2001/11/3228original[13].jpg
lesertests