Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vampire Night: Parasiten-Matsche - Leser-Test von sinfortuna

    Vampire Night: Parasiten-Matsche - Leser-Test von sinfortuna Das Genre der Arcade-Shooter war eines der allerersten, mit denen ich die Bekanntschaft machen durfte, "Schuld daran" hatten in erster Linie die Automaten in den Spielhallen, welche seit jeher das große Vorbild für sämtliche Umsetzungen dieser unkomplizierten Ballerspiele für alle möglichen heimischen Spielkonsolen darstellte. Da speziell bei dieser Art von Shootern eindeutig Action und insbesondere die Präsentation die entscheidende Rolle schlechthin spielen, hat speziell die Grafik bei solchen Games eine weit übergeordnete Bedeutung, Tiefgang oder Anspruch möchten diese Spiele in der Regel gar nicht aufweisen, hier geht es einzig und allein um das Abholzen, Niedermetzeln, Verbrutzeln, Zerstückeln oder was auch immer der unzähligen Feinde, welche sich Euch in den Weg stellen. "Vampire Night" für die Sony Playstation 2 stellt insofern etwas Besonderes dar, als das Genre der sogenannten "Lightgun-Shooter" vom Aussterben bedroht ist, gab es noch auf Sega Dreamcast und auch der alten Sony Playstation noch das ein oder andere (blutige) Spektakel, so gibt es mittlerweile nur noch sehr vereinzelt Titel für PS 2 und X-Box, die in der Regel dann auch noch der Zensur zum Opfer fallen. Demnach gäbe es anlässlich des Erscheinens dieser Umsetzung vom Automaten auf die PS2 großen Grund zur Freude, wenn, ja wenn es sich nicht leider um einen insgesamt absoluten Durchschnittstitel handeln würde. Möglicherweise wird dies den Genre-Freaks - und nur solche werden sich ohnehin aller Wahrscheinlichkeit nach für dieses PS2-Game über alle Maßen begeistern können - aber schrecklich egal sein, denn schlecht ist diese Vampirjagd-Ballerei wiederum auch nicht.

    Namco und Sega bastelten zusammen an dieser Lightgun-Ballerei, die im Jahr 2002 endlich auch europäische Pal-Gefilde erreichen durfte. Also nichts wie her mit der mächtig verstaubten Plastikknarre, schnell angeschlossen an die PS2 und ab kann die Dauerfeueraction gehen. Natürlich ist das Gameplay denkbar unkompliziert, eine schnelle Reaktionsschnelligkeit und Zielgenauigkeit sind hier das A und O, auf andere Dinge kommt es hier nicht an, taktische Elemente schon einmal gar nicht. In erster Linie soll die brachial Action gut unterhalten, das tut sie dann schließlich auch, jedoch nur für wenige Wochen, daran kann auch der Multiplayermodus nichts ändern. Besonders kreativ waren die Entwickler im Hinblick auf den Spielverlauf nicht, in den insgesamt sechs Missionen ballern wir auf alles, was auch nur im Entferntesten auf einen Untoten bzw. Vampir hindeuten könnte. Ansonsten schlagen wir uns mit aggressiven Fledermäusen, Dämonenwesen und allerlei sonstigem ekligen Gesocks herum, "selbstverständlich" sind diese allesamt mutiert, da machen weder die "normalen" noch die ab und an auftauchenden Zwischengegner eine Ausnahme. Dass Ihr genau aufpassen solltet, wohin Ihr zielt, lässt sich an einer grundlegenden Tatsache festmachen, die sich praktisch wie ein roter Faden durch das gesamte Game zieht: einige unschuldige Dorfbewohner wurden bereits von den Dämonenwesen überfallen, bei diesen müsst Ihr höllisch aufpassen, welches Körperteil Ihr trefft. Trefft Ihr den Teil, welcher der jeweiligen Bestie zugehörig ist (Parasit), ist alles okay, erwischt Ihr tragischerweise den Bereich des menschlichen Körpers (Wirt), mutiert dieser zu einer besonders beißwütigen Kreatur, welche uns ordentlich zu schaffen macht. Da die frisch befallenen Bewohner oft kreuz und quer über den Bildschirm torkeln, solltet Ihr hirnloses Dauerfeuer unterlassen, ansonsten macht Ihr für Euch die Situation noch schlimmer, als sie vorher war. Schließlich werden wir durch zusätzliche Lebensenergie belohnt, sollten wir auf Anhieb Erfolg haben und die jeweilige Kreatur eliminiert haben, dies sollte für zusätzliche Motivation sorgen, schätze ich.

  • Vampire Night
    Vampire Night
    Developer
    WOW Entertainment
    Release
    20.11.2001
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004500
Vampire Night
Vampire Night: Parasiten-Matsche - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Vampire-Night-Spiel-40875/Lesertests/Vampire-Night-Parasiten-Matsche-Leser-Test-von-sinfortuna-1004500/
13.06.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/06/tv000029_82_.jpg
lesertests