Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Victory Boxing 3: Challenger - Technisches K.O. - Leser-Test von HALLofGAME

    Victory Boxing 3: Challenger - Technisches K.O.  - Leser-Test von HALLofGAME Mit diesem Spiel liessen die Coder von JVC schon zum dritten Mal Ihre Boxerriege auf unseren Playstations auflaufen. Doch waren sie auch fit genug, um EA's Box Champions den Titel abzunehmen?

    Ziel aller Box-Sims ist die Weltmeisterschaftskrone, und da bei Victory Boxing Challenger zu Beginn nur das sogenannte "Hauptereignis", eben jener Kampf um den Titel, wählbar ist, gehts auch sofort mit der Karriere los. Keine Angst, es sind natürlich auch andere Spielmodi vorhanden. Doch die müssen, genau wie einige Bonus-Boxer, zuerst freigespielt werden. Den Turnier-Modus bekommt Ihr sogar nur als Weltmeister zu sehen. Und da JVC vor den Titelgewinn rund 30 Gegner gesetzt hat, scheint also zumindest schon mal für die Langzeitmotivation gesorgt zu sein. Und damit der Gegneraufmarsch nicht zu schnell langweilig wird, trefft Ihr auf die unterschiedlichsten Charaktere, die mit immer neuen Techniken und Taktiken aufwarten.

    Wer seinen Lieblingsboxer gefunden, oder sogar gleich selbst geschaffen hat, denn auch das ist möglich,
    sollte sich mit dem ersten Sparringspartner warmboxen. Für diese Mühe erhaltet Ihr Punkte, die unter der Option "Ausbildung" dann auf fünf Attribute (Kraft, Geschwindigkeit, Ausdauer...) Eures Fighters verteilt werden dürfen. Noch mehr Punkte gibt es dann nach richtigen Siegen. Wie schon im Vorgänger belohnt Euch ausserdem auch hier wieder Trainer Jackal mit neuen Schlagvarianten und besiegte Gegner stehen zukünftig als Sparringspartner zur Verfügung.

    Im Ring wird dann schnell deutlich, daß zwar vieles anders, aber nicht alles besser geworden ist. Die Grafik ist mal wieder etwas zu bunt geraten, die deutsche Lokalisierung ist fehlerhaft, zum Teil schon peinlich. Bei der Umgebungsgrafik ist leider kein wirklicher Qualitätssprung zu erkennen, hier sind die Verbesserungen nicht weiter nennenswert. Anders bei den Boxern, die haben grafisch gewaltig zugelegt. Besser sahen JVC's Victory Boxer noch nie aus! Doch nicht nur optisch hat sich bei den Kämpfern einiges geändert. Wer eben noch den Vorgänger gespielt hat, wird sich arg umgewöhnen müssen! Erfreulich ist, daß sie nun erheblich mehr einstecken, als im zweiten Teil, bevor sie auf die Bretter gehen. Gewöhnungsbedürftig ist hingegen die neue Steuerung. Die Bewegungen sind sehr träge und auf Schlagkommandos reagieren die Boxer nur mit deutlicher Zeitverzögerung. Offensives Boxen wird damit oft zum Glücksspiel. Wer sich dagegen mit einem defensiveren Kampfstil anfreunden kann,
    den Gegner kommen lässt und mit entsprechend getimten Schlägen und Kombinationen empfängt, der ist auf dem besten Weg zum Titel. Die Steuerung ist also durchaus beherrschbar. Wirklich dynamische Fights, seit jeher das Problem von Box-Simulationen, entstehen so aber nicht. Daran kann auch die lobenswerte Unterstützung des Analog-Sticks leider nichts ändern. Von der Steuerung abgesehen, gibt es keine gravierenden technischen Mängel, auch die Geräuschkulisse ist passend gewählt. Natürlich darf auch hier wieder gegen einen menschlichen Kontrahenten geboxt werden.

    Mit Victory Boxing Challenger hat JVC das Niveau der Serie erneut ein Stück nach oben geschraubt. Entstanden ist eine grundsolide Box-Simulation, die Euch aus der Regionalklasse über den nationalen Titel hin zur Weltmeisterschaft führt und die mit vielen kleinen Details zu überzeugen weiß. Im direkten Duell mit dem großen Rivalen, EA's Update Boxchampions 2000 (engl. Knockout Kings 2000)gehen die Victory Boxer allerdings schon in der ersten Runde K.O. ! Hier stehen von Beginn an mehr Modes zur Verfügung, bis hin zur Möglichkeit, klassische Boxkämpfe, wie z.B. den legendären "Thriller von Manila" zwischen Ali und Joe Frazier nachzuspielen. Dazu kommt die bessere Präsentation, samt deutschen Kommentaren während der Kämpfe, Original Boxern und Schauplätzen. Obendrein sind auch noch die Kämpfe wesentlicher schneller und dynamischer und sehen realistischer aus. Die Ur-Engine der Victory Serie stammt übrigens ebenfalls von Electronic Arts. Offenbar war es eine gute Entscheidung, sie zu verkaufen!

    Negative Aspekte:
    Bleibt deutlich hinter der Konkurrenz zurück

    Positive Aspekte:
    Besser als die Vorgänger

    Infos zur Spielzeit:
    HALLofGAME hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Victory Boxing 3: Challenger

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: HALLofGAME
    6.8
    Multiplayer
    -
    Grafik
    7/10
    Steuerung
    7/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Fade to Black Release: Fade to Black
    Cover Packshot von Metal Gear Solid Release: Metal Gear Solid Konami
    Cover Packshot von Urban Chaos Release: Urban Chaos Eidos , Mucky Foot
    Cover Packshot von Syphon Filter Release: Syphon Filter Sony , 989 Studios
    Cover Packshot von Hard Edge Release: Hard Edge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
995175
Victory Boxing 3: Challenger
Victory Boxing 3: Challenger - Technisches K.O. - Leser-Test von HALLofGAME
http://www.gamezone.de/Victory-Boxing-3-Challenger-Spiel-41168/Lesertests/Victory-Boxing-3-Challenger-Technisches-KO-Leser-Test-von-HALLofGAME-995175/
28.01.2002
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests