Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vietcong: Fist Alpha - Auf nach Vietnam - Leser-Test von KPOC_Fabi

    Vietcong: Fist Alpha - Auf nach Vietnam - Leser-Test von KPOC_Fabi Story

    Der Krieg ist keine schöne Sache. Die musste auch der amerikanische Soldat, Warren Douglas feststellen. Ihr befindet euch nämlich mit ihm, gegen Ende der 70. Jahre im Dickicht des vietnamesischen Dschungels. Sie müssen sich mit ihm und seinem dreiköpfigen Team mal durch den Dschungel ballern und ein anderes Mal durch das Unterholz schleichen und ruhig vorgehen. Ihr erledigt Missionen und verschiedenste Auftragsziele. Eine Rahmenhandlung gibt es nicht, ihr müsst nur jede Mission überleben.

    Gameplay

    Eigentlich seid ihr nie alleine unterwegs. Euer vierköpfiges Team besteht aus eurer Spielfigur, zwei anderen Soldaten (Medic, Funker) und einem Führer. Ihn könnt ihr ansprechen und er gibt den Weg an. Wie im echten Krieg sind von dem Vietcong überall Fallen platziert worden, welche ihr fast nicht sehen könnt und nur mit Hilfe des Führers zu umgehen sind. Müsst ihr einmal Kontakt mit dem Hauptquartier aufnehmen ruft ihr den Funker und benutzt das Funkgerät. Die Missionen im Spiel sind abwechslungsreich gestaltet. In der ersten Mission müsst ihr beispielsweise einen abgestürzten Piloten finden, bevor diese von den feindlichen Truppen getötet wird. Später im Spiel begebt ihr euch auch in euer Lager und könnt dort auf dem Schiessplatz Zielübungen vollziehen und einige Waffen an nicht lebenden Zielen ausprobieren. Einige male sind die Missionen aber sehr frustrierend. Das Spiel ist nämlich vorbei sobald eines eurer Teammitglieder stirbt. Leider geschieht dies viel zu oft denn eure Kameraden verhalten sich nicht immer wirklich klug. Manchmal rennen sie einfach blindlings in eine Granate hinein, was nicht wirklich für einen hohen Intelligenzquotienten steht. Glücklicherweise gibt es in den Missionen immer wieder Checkpoints, bei welchen ihr nach dem fehlschlagen einer Mission direkt wieder starten könnt. Insgesamt gibt es leider nur sieben Missionen, welche zwar einen relativ hohen Schwierigkeitsgrad besitzen, aber von einem geübten Spieler locker an einem Nachmittag durchgespielt werden können. Ausserdem sind acht neue Waffen hinzugekommen. Ihr zielt entweder aus der Hüfte oder zielt über den Lauf, was eure Bewegungen verlangsamt. Leider sind die Feinde in der dichten Vegetation gar nicht zu sehen und ihr orientiert euch am feindlichen Mündungsfeuer. Eure Feinde treffen zudem sehr genau und ihr müsst vorsichtig vorgehen um nicht einen frühzeitigen Tod zu sterben. Wurdet ihr trotzdem einmal erwischt, benutzt ihr entweder eines eurer Medipacks oder ruft den Medic zu euch, welcher eure Lebensenergie auffrischt. Ihr könnt eurem ganzen Team Befehle über ein Kurzauswahlmenü erteilen um beispielsweise ein Gebiet zu sichern oder sie vorzuschicken.

    Technik

    Bereits das Hauptspiel bestach durch eine enorm dichte und spannende Atmosphäre. Die Optik an sich, ist zwar nicht etwas vom besten das es gibt, aber die enorme dichte der Pflanzenwelt und der gesamten Umgebung ist sehr schön anzusehen. Überall bewegt sich etwas und die Umgebung wirkt sehr lebendig. Sei es nun ein kleiner Fluss der sich dem Weg entlang windet in welchem sich kleine Fische tummeln oder ein umgestürzter Baum welcher bereits am verrotten ist. Schaut man ganz genau hin sieht man manchmal auch kleine Affen an einem Baum herumspringen oder Schmetterlinge welche im Wind tanzen. Die enorme Vielfalt sorgt teilweise für kleinere Ruckler, welche aber durchaus zu verschmerzen sind. Vom Sound her ist das Spiel gelungen. Seien es nun die authentischen Waffengeräusche oder die Sprachausgabe. Das Spiel wurde nicht deutsch vertont und die englische Sprachausgabe wurde beibehalten, was aber nicht weiter schlimm ist. Besonders in den in Spielgrafik gehaltenen Zwischensequenzen kommt Atmosphäre auf, denn teilweise wird nicht an Fluchwörtern gespart und es klingt alles realistisch.

    Fazit

    Das Vietcong Add-On, Fist Alpha, ist eine tolle Erweiterung. Wer bereits beim Schwierigkeitsgrad des Vorgängers Probleme hatte, wird sich auch jetzt noch schwer tun, denn er ist immer noch sehr hoch. Wer aber bereits den Vorgänger mochte, wird hier genauso wie ich eine Menge Spass haben obwohl die Kampagne schnell durchgezockt ist. Nachher kann der Mehrspielermodus noch für längeren Spass garantieren.

    Negative Aspekte:
    dumme KI, teilweise frustige und glücksbedingte Stellen

    Positive Aspekte:
    tolle Atmosphäre, nicht zu einfach

    Infos zur Spielzeit:
    KPOC_Fabi hat sich 10-20 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Vietcong: Fist Alpha

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: KPOC_Fabi
    8.2
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    8/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Vietcong: Fist Alpha
    Vietcong: Fist Alpha
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Pterodon s.r.o.
    Release
    30.01.2004

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
999687
Vietcong: Fist Alpha
Vietcong: Fist Alpha - Auf nach Vietnam - Leser-Test von KPOC_Fabi
http://www.gamezone.de/Vietcong-Fist-Alpha-Spiel-41206/Lesertests/Vietcong-Fist-Alpha-Auf-nach-Vietnam-Leser-Test-von-KPOC-Fabi-999687/
20.03.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2004/01/_40_b3843fb1a678c7d1a7f4e1b2b0de329440114a06c3186.jpg
lesertests