Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vietcong: Ab in den Dschungel - Leser-Test von Deadstar

    Vietcong: Ab in den Dschungel - Leser-Test von Deadstar Einer der besten Egoshooter befasst sich mit dem Thema Vietnamkrieg. Man ist Steven R. Hawkins, der ein 5-köpfiges Team durch den dichten, vietnamesischen Dschungel leitet. Mit ihm und seinem Team hat man die verschiedensten Aufgaben erfolgreich zu meistern. Sie reichen von Unterstützung einer eingekesselten Truppe bis zur Brückensprengung und sind voller Dramatik, Spannung und Action.

    Als Neuling sollte man sich zuerst ins so genannte "Drillcamp" begeben um dort die notwendigen Grundsätze für das Spiel zu lernen. Gegliedert in 4 Abschnitte erlernt man die Bewegungen, Umgang mit "kleinen Waffen", Umgang mit "großen Waffen" und zu guter letzt muss man in einem kleinen Kampf, gegen andere Soldaten, beweisen was man gelernt hat. Mit dem Ausbilder ist nicht zu scherzen und man sollte seine Anweisungen befolgen. Allerdings haben die Entwickler sich hier etwas zu sehr in der "amerikanischer Ausbilder Klischee"- Tüte bedient und so kommt das Ganze ein wenig übertrieben rüber.

    Wenn man dann mitten in den Dschungel gebracht wird und sich ein wenig im Lager umgeschaut hat, befindet man sich auch, ohne es zu merken, sofort in der ersten Mission. Doch es gilt noch weitere 20 zu meistern.

    Die Missionen, die am Anfang noch durch allerlei Tipps vereinfacht werden, gestalten sich im Laufe des Spiels immer schwerer und anspruchsvoller. Dazu tragen auch die versteckten Fallen und Tretminen bei. Aber genau deshalb hat man ja das 5-köpfige Team bei sich.

    Das Team besteht aus einem Arzt, einem Funker, einem Führer und in späteren Missionen kommen noch ein MG-Schütze und ein Techniker hinzu. Das erstaunliche ist das Mitdenken dieses Teams. So muss man sie nicht wie kleine Kinder behüten, sonder kann sich voll und ganz auf sie verlassen, da sie größten Teils eigenständig handeln. Allerdings ist die KI etwas schief gelaufen. Wenn man sich zum Beispiel in einer Sackgasse befindet und man zurück gehen will, steht das Team oftmals im Weg und bewegt sich weder vor noch zurück.

    Dafür ist die KI der Feinde beeindruckend. Sie sind sehr clever und stehen nicht als Ziele einfach so in der Gegend herum, sondern ducken sich hinter Steinen und Co., kriechen auf dem Boden, und rollen sich zur Seite, so dass sie nur schwerlich zu treffen sind.
    Allerdings gibt es auch hier ein kleines Manko: man benötigt sicherlich 10 Schuss um einen Gegner zu töten, sie sind also sehr zähe Typen.

    An Realismus und Vielfältigkeit ist die Waffenauswahl kaum zu übertreffen. Man hat die bekanntesten Waffen aus dem Vietnamkrieg so wie auch die effektivsten Waffen überhaupt ins Spiel integriert. Ein Messer hat man immer bei sich und in der Regel kann man bei Feinden auch Munition, weitere Waffen und andere nützliche Gegenstände finden. Allerdings muss man dann einen Gegenstand aus seinem Inventar zurück lassen, weil man immer nur einen Gegenstand einer Gattung bei sich tragen darf.

    Einer der wichtigsten Bestandteile des Spiels ist der Mehrspielermodus der wahlweise per LAN oder per Internet mit mitgelieferter Software gespielt werden kann. Hier spielt man in verschiedenen Szenarien entweder gegen alle oder im Team. Hat man die Kampagne durchgespielt, gibt es auch die Möglichkeit die einzelnen Schauplätze noch einmal im Alleingang zu meistern. Im Optionenmenü kann man dann zusätzlich noch alle Anzeigen ausblenden (Vietnamschwierigkeitsgrad) und beweisen, was man für stahlharte Nerven hat, da man nicht weiß, was um den nächsten Baum wartet und in welchem Zustand man sich befindet. Achtung, das ist nur wirklich was für erfahrene Spieler.

    Etwas zur Technik:
    Die Grafik ist für ein "altes" Spiel gut gelungen, die Umwelt ist eindrucksvoll gestaltet und könnte kaum realistischer sein. Mit dem Soundtrack von großen 60er Jahre Stars wie Iggy Pop wird beim nächtlichen Aufenthalt im privaten "Luxusbunker" die Spannung etwas gelöst.
    Auch die Steuerung ist gut gelöst, so können z.B. Shooterneulinge gut damit umgehen, weil man nicht zu viele Tasten gleichzeitig drücken muss und diese sich auch eng nebeneinander befinden. Es gibt aber ein paar technische Probleme während des Spiels, z.B. leichte bis starke Ruckler, je nach Grafikkarte.

    Fazit:
    Vietcong ist ideal geeignet für Shooterprofis und für solche die es werden wollen. Es verbindet Taktik mit Action in einem dramatisch, spannenden Umfeld. Es sind zwar manchmal ganz schöne Ruckler zu bemerken, aber darauf kann man sich in einem Kampf wirklich nicht konzentrieren. Insgesamt wurde das Thema Vietnamkrieg super verarbeitet.

    Negative Aspekte:
    Ruckler, nicht ausgereifte KI beim Team,

    Positive Aspekte:
    spannende Missionen, tolles Umfeld, ausgefeilter Mehrspielermodus

    Infos zur Spielzeit:
    Deadstar hat sich 20-100 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Vietcong

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: Deadstar
    9.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    8/10
    Steuerung
    10/10
    Sound
    9/10
    Gameplay
    9/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    7.5/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • Vietcong
    Vietcong
    Publisher
    Take-Two Interactive
    Developer
    Pterodon s.r.o.
    Release
    28.10.2005
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1004667
Vietcong
Vietcong: Ab in den Dschungel - Leser-Test von Deadstar
http://www.gamezone.de/Vietcong-Spiel-41204/Lesertests/Vietcong-Ab-in-den-Dschungel-Leser-Test-von-Deadstar-1004667/
15.07.2006
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2003/03/snap00134_2_.jpg
lesertests