Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Vin Diesel: Wheelman im Gamezone-Test

    Wenn der Diesel einen auf Wheelman macht, fliegt in Barcelona nicht nur das Stadtmobiliar durch die Gegend.

    Der Mann mit der tiefsten Stimme von Welt gibt sich ein Stelldichein in Barcelona, wo er als Milo Burik die Rolle eines sogenannten Wheelman übernimmt und der versammelten Gangsterschar zeigt wie man seinen Job richtig erledigt. Vin Diesel spielt Milo, einen Kurierfahrer für Gangster aller Couleur. Er selbst sieht als seine stärkste Seite, dass man immer weis wo er sich eben befindet, nämlich hinter dem Lenkrad. Dafür weis niemand warum er sich eigentlich in der Stadt aufhält. Hinter vorgehaltener Hand wird gemunkelt, es würde etwas Großes bevorstehen.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman The Wheelman ist aufgebaut wie man es von einem Game mit offener Spielwelt erwarten darf. Aus dem Grund befassen sich die ersten Missionen auch damit, uns die wichtigsten Kontakte im Spiel vorzustellen, also die Gangster der Stadt um die sich alles dreht. Als da wären die Los Lantos mit ihrem brutalen Boss Paulo Lial, den Milo ganz schnell in sein Herz schließt, weil er begreift wie der Soziopath tickt. Bei den Chulos Canallas hingegen weis man nicht so genau wer eigentlich der Chef ist. Zwar spielt sich Stavo Delgado als derjenige auf, doch ist sein Bruder Miguel immer in der Nähe, und er ist es, der die schmutzige Arbeit macht. Bleiben noch die Rumänen und ihr Kopf Radu Negrea, die vielleicht gefährlichste Gang in Barcelona. Wer für sie arbeitet sollte zukünftig auf seinen Rücken Acht geben, und wer nicht, erst recht.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Ist der Kontakt zu allen Gangs hergestellt, öffnet sich uns das erste Drittel der Stadtkarte auf der - wie zu erwarten war - die Aufträge verteilt liegen die wir unseren Vorlieben nach erfüllen können. Klar, dass es auch einen Hauptstrang gibt, der die erzählte Geschichte vorantreibt, während die Nebenmissionen dazu dienen unsere Fähigkeiten zu verbessern. Generell gilt bei der Fortbewegung in der Stadt, dass wir Fußgänger und den zivilen Autoverkehr schonen sollten, wohingegen das zerstören des Stadtmobiliars, schnelles Fahren und Driften Milos "Konzentrationsanzeige" in die Höhe treibt. Ist sie voll, stehen uns kurzzeitig ein Turbo zur Verfügung, oder die Möglichkeit eine Art Zeitlupenmodus auszulösen, der uns für einige Sekunden erlaubt tödliche Schüsse auf unsere Kontrahenten abzufeuern. Das funktioniert in beide Richtungen, also nach vorne ebenso wie nach hinten, und läuft immer nach demselben Schema ab. Man löst den Zeitlupenmodus aus, daraufhin werden die empfindlichen Punkte der Angreifer angezeigt und wir versuchen noch vor Ablauf des Spezialeffekts diese zu treffen. Gelingt dies, was nicht allzu schwer ist, explodiert das jeweilige Auto oder der jeweilige Schütze ist auf der Stelle ausgeschaltet.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Abseits der "Konzentration" und der Spezialeffekte setzt der Wheelman hauptsächlich sein Auto als Waffe ein. Dazu muss auch nichts aufgeladen werden, stattdessen können wir unser Fahrzeug nach rechts oder links, genauso wie nach vorne boxen lassen. Dabei macht es einen regelrechten Sprung in die gewünschte Richtung. Das ist zwar absolut unrealistisch, macht aber richtig Spaß. Egal ob es die verfolgenden Polizeiautos sind oder die sauren Gangster, allen ist gemeinsam, dass wir sie gegen Häuser drücken oder geschickt in die Luft katapultieren können, um sie zum Stillstand zu bringen. Das dürfte es auch sein, was "The Wheelman" von ähnlichen Spielen unterscheidet, die spektakulären Fahrten durch die Stadt, bei denen es nur ganz selten behutsam zur Sache geht.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Vielleicht die spektakulärste Spezialfähigkeit von Milo ist der Airjack, ein Sprung vom eigenen Fahrzeug auf oder in ein fremdes, welches wir sodann kapern indem wir den Fahrer einfach hinaus schmeißen. Das Funktioniert von Auto zu Auto ebenso wie von Motorrad zu Motorrad. In der Praxis aber ist dafür etwas Feingefühl nötig, denn um Springen zu können muss sich Milo erst einmal in Position bringen, wozu wir die Sprungtaste gedrückt halten, und dann das Auto in die entsprechende Position zu bringen, dass Milo den Sprung ausführen kann. Angezeigt wird uns das durch einen Marker über dem Zielfahrzeug, welcher sich grün verfärbt sobald Milo den Sprung ausführen kann. Diese Funktion dürfte auch dafür verantwortlich sein, dass es keine Innen- oder Motorhaubensicht im Spiel gibt. Man hat zwar die Wahl aus mehreren Verfolgerkameras in verschiedenen Höhen, die auch allesamt gut zum Zocken taugen, die Fahrersicht aber bleibt uns verwehrt.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Im Verlauf des Spiels werden wir oft per Telefon kontaktiert. Dies geschieht aber vollautomatisch und wir müssen nicht eine Taste dafür drücken. Das Telefon klingelt, Milo hebt ab und das Gespräch wird geführt, ohne dass eine Interaktion von uns verlangt wird. An die Nebenmissionen aber kommen wir nur mit unserem zutun heran. Es empfiehlt sich durchaus zwischendurch einige davon zu absolvieren um Milos Fähigkeiten zu steigern. Beispielsweise werden unsere Fahrzeuge stärker wenn wir Fluchtmissionen erfolgreich abschließen, wohingegen wir neue Waffenlager freischalten indem wir die Hot Potato Kurierfahrten übernehmen. Selbstverständlich gibt es auch ganz reguläre Straßenrennen an denen wir teilnehmen können, welche sich ebenfalls positiv auf unsere Fahrzeuge auswirken.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Anders als in "Driver" können wir mit Milo jederzeit das Fahrzeug verlassen und zu Fuß die Stadt erkunden. Es gibt auch nicht zu wenige Einsatze die das von uns verlangen, weswegen Milo die grundlegenden Fähigkeiten eines Videospielcharakters beherrscht. Er kann mit seinen Schusswaffen automatisch Ziel aufnehmen oder selbst ganz präzise Zielen, er kann hinter Objekten in Deckung gehen und aus der Deckung heraus schießen, und nicht zuletzt ist er in der Lage kurzzeitig zu laufen. Das war s aber auch schon, kompliziertere Manöver wie das Überspringen eines Hindernisses oder das Abrollen aus einer Gefahrenzone heraus beherrscht er nicht. Auch hier bemerkt man schlicht, dass sich die Entwickler offensichtlich viel Mühe gegeben haben das Spiel so zugänglich als möglich zu halten und die Steuerung nicht zu überfrachten. Denn womit "The Wheelman" auftrumpft ist nicht das bekannte Gameplay, praktisch alle Elemente kennt man so oder in ähnlicher Form aus anderen Spielen, sondern die relativ abwechslungsreichen Missionen die man zu erfüllen hat. Ziemlich schnell bemerkt man wo der Fokus der Entwickler lag, nämlich auf dem Missionsdesign selbst, weniger auf der Technik des Ganzen.

    Vin Diesel: Wheelman Vin Diesel: Wheelman Denn besonders grafisch stellt "The Wheelman" kein HighEnd-Produkt dar. Es sieht gut aus und läuft auch praktisch ruckelfrei, aber es erreicht nicht den Zenit des Machbaren. Die Objekte im Spiel zeigen gerne mal die ein oder andere Kante wo ein Bogen sein sollte, auch an den Charakteren manifestiert sich so manche unschöne Ecke und die Schatten gehören eher zu der nervösen Sorte, wohingegen man sich über den Detailgrad nicht beschweren kann. Denn die Stadt selbst ist angenehm hoch detailliert und bietet viel fürs Auge, auch wenn alles etwas bunt und bisschen künstlich wirkt, passt es doch hervorragend zum Stil des Spiels. Schade ist es trotzdem, dass ausgerechnet bei den Zwischensequenzen ein leichtes Tearing auftritt, wohingegen die PS3 mit ihren fast doppelt so langen Ladezeiten auffällt, und das trotz knapp 5 Gigabyte großer Zwangsinstallation. Beiden Versionen gemein scheint zu sein, dass sie nicht in der vollen HD-Auflösung zu arbeiten. Auf der Xbox 360 genauso wie auf der PS3 wirkt das Spiel als würde es mit einer geringeren Auflösung laufen die von den Konsolen hochgerechnet wird. Besonders bei Screens jenseits der 32"-Grenze fällt dies auf.

  • Vin Diesel: Wheelman
    Vin Diesel: Wheelman
    Developer
    Tigon Studios
    Release
    26.03.2009

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992157
Vin Diesel: Wheelman
Vin Diesel: Wheelman im Gamezone-Test
Wenn der Diesel einen auf Wheelman macht, fliegt in Barcelona nicht nur das Stadtmobiliar durch die Gegend.
http://www.gamezone.de/Vin-Diesel-Wheelman-Spiel-41260/Tests/Vin-Diesel-Wheelman-im-Gamezone-Test-992157/
27.03.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2009/03/adadsad.jpg
tests