Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Viva Pinata im Gamezone-Test

    Trotz der Knuddeloptik bietet uns der Titel komplexes Gameplay, leidet aber auch unter technischen Problemen.

    Man sollte meinen, wenn man ein Spiel kauft welches unter dem Label "Games for Windows" angeboten wird, sollten keine Probleme auf Windows Rechnern auftauchen. Falsch gedacht! Warum? Das lest ihr hier....

    It's Party Time?

    Viva Pinata Viva Pinata Eigentlich beschreibt man in einem Review nicht den Installationsprozess eines Spiels. Aber hier muss man einfach eine Ausnahme machen. Als ich Viva Pinata zum ersten in mein Laufwerk legte, um es zu installieren, dachte ich mir nichts böses. Schließlich hat man schon eine menge Spiele installiert. Schon hier, wird das Spiel zu einer harten Geduldsprobe. Satte 10 mal (!) musste ich die Installation, gezwungenermaßen, abbrechen, da das Setup einfach nicht weitermachen wollte. Nachdem man diesen herben Schock erst einmal verdaut hat, kommt auch schon der Nächste! Aber dazu später mehr.

    Eine Insel voller Überraschungen....

    Jeder Konsolenspieler kennt das leidige Thema der 'Aufbauspiele auf Konsolen'. Umso verwunderlicher ist es, dass es sich bei Viva Pinata um einen Port einer Konsolenfassung handelt, welche seinerzeit (vor circa einem Jahr) erschien. Rareware der bekannte, englische Entwickler, zeichnete sich für dieses Spiel verantwortlich. Den Port auf den PC übernahm aber das Studio Climax.

    Viva Pinata Viva Pinata Im großen und ganzen, dass kann ich schon einmal vorwegnehmen, ist die Portierung an sich, wirklich gut gelungen. Wären da nicht diese leidigen Probleme mit der 'Games for Windows' Software, welche von Microsoft bereitgestellt wird und einen ähnlichen Funktionsumfang besitzt wie der Live Service auf der Xbox 360. Das kleine Programm, welches euch Viva Pinata mit auf dem PC installiert, verursacht wirklich gewaltige Probleme. Zum einen, ist es von vornherein inkompatibel mit Antivirenprogrammen. Was heißen soll, dass man jegliche Antivirenprogramme vor dem Start des Spieles beenden muss, was einfach unzumutbar ist. Auch wenn man dies getan hat, ist man nicht sicher vor Abstürzen. Das alles wäre kein Problem, wenn 'Games for Windows' zum Spielen nicht Pflicht wäre, denn ohne einen Gamertag unterschlägt euch das Spiel einfach die Funktion des Speicherns! Auch wer schon einen Gamertag besitzt wird herb enttäuscht, denn die hochgelobten Achievments lassen sich partout nicht freischalten. Einzig und allein das Verändern einer Datei (Wovon wir tunlichst abraten!) bringt den erhofften fehlerfreien Spielfluss mit sich. Zur Zeit arbeitet Microsoft an dem Problem und ein Patch ist in Arbeit.

    Von Schaufeln und Gießkannen

    Viva Pinata Viva Pinata Aber nun erst einmal genug gemeckert. Denn abgesehen von allen Kompatibilitätsproblemen und Fehlermeldungen geht es ja hauptsächlich um das Spiel an sich. Ihr streift also durch einen wunderschönen Garten, alles blüht, die Tiere springen umher und die Sonne scheint am Horizont. Tja, nur schade, dass das alles nur ein Traum war. Denn was euch am Anfang erwartet, ist ein karges, mit Müll gespicktes Stück Land, was von euch bestellt werden will. Ihr trefft auf Leafos, einer nicht näher beschriebenen Dame, die euch von Anfang an an die Hand nimmt und euch die Grundzüge der Pinata Zucht und dem Gärtnern beibringt. Mehr ist zur Story eigentlich auch nicht zu erzählen, wie es sonst eigentlich nur bei Shootern üblich ist.

    Am Anfang war der Whirlm

    Als erstes bekommt ihr eine Schaufel, eine alte Gießkanne und ein Päckchen mit Grassamen in die Hand gedrückt. Wer jetzt denkt, er müsse den Boden sanft umgraben und dann das Saatgut einstreuen, muss bei Viva Pinata umdenken. Das Spiel zielt primär auf Kinder ab und so ist es auch aufgebaut, mit der Schaufel haut ihr solange auf den Boden bis nur noch Erde zu sehen ist, dann nehmt ihr eure Tüte mit Samen und fangt an zu streuen. Millisekunden später ist der Fleck mit saftigen Gras bedeckt.

    Viva Pinata Viva Pinata Saftiges Grün zieht natürlich die begehrten Pinata's, an welche es gilt, anzulocken und zum bleiben zu bewegen. Was in einigen Fällen nicht wirklich einfach ist. So ist ein Whirlm, zum Beispiel sehr genügsam und wird in euren Garten ansässig, wenn ihr einen Pinometer Gras besitzt, Pinometer ist die Größeneinheit in Viva Pinata, zu vergleichen mit unseren Quadratmetern. Wer aber ein Elephanilla in seinem Garten beherbergen möchte, muss schon seine ganze Gärtnerkunst aufbringen, denn das Pinata soll ja auch beeindruckt sein. Aber nicht nur das Anlocken der Pinata's ist eure Aufgabe, nein, ihr sollt auch dafür sorgen, das die kleinen Kerle sich fortpflanzen. Dies zieht viel Aufwand hinter sich her. Da ihr erst eine Bleibe für die Pinata's, von welchen es übrigens mehr als 50 Arten im Spiel gibt, bauen müsst und dann noch die speziellen Bedingungen, wie zum Beispiel das Verspeisen eines anderen Pinata's, erfüllen müsst, kann locker eine halbe Stunde vergehen, bis ihr das Pinata eurer Begierde in den eigenen Reihen begrüßen dürft. Dieses Spielprinzip zieht sich durch das gesamte, auf Endlosgameplay ausgelegte, Spiel .

    Levelaufstieg oder doch eher Level-Up?

    Viva Pinata Viva Pinata Ihr versucht also immer mehr und mehr Pinata's in euren beschaulichen Garten zu locken. Doch ist dieser auch irgendwann einmal voll. Damit das nicht allzuschnell passiert, steigt ihr im Spiel auf. Für jede Aktion, wie zum Beispiel das Anlocken eines bestimmten Pinata's bekommt ihr Erfahrungspunkte, in Form vom Blütenblättern. Wenn ihr eine gesamte Blüte gefüllt habt, steigt ihr ein Level auf und könnt vielleicht sogar mit einer Gartenerweiterung rechnen. Aber auch die Macht des Levelaufstieges hat seine Grenzen, denn wenn ihr die größte Stufe eures Gartens erreicht habt, reicht dies noch lange nicht aus, um alle Pinata's zu beheimaten.

    Viva Pinata Viva Pinata So muss man sich wohl oder übel immer für ein paar Pinata's entscheiden, welche man im Moment behalten möchte und welche aus Platzmangel weichen müssen. Um Pinata's loszuwerden habt ihr mehrere Möglichkeiten, entweder ihr zerschlagt sie mit der Schaufel, dabei hinterlassen sie Bonbons, welche die anderen Pinata's aufessen. Oder ihr entscheidet euch für die wirtschaftlichere Methode und verkauft sie. Denn auch Geld spielt in VP eine Rolle. Ihr bekommt sogenannte Schokomünzen, die als Währung für alle örtlichen Geschäfte dienen. Geschäfte? Ja ihr habt richtig gelesen, denn anders wie in anderen Aufbauspielen, habt ihr nicht ein Menü von dem aus dem ihr die Gebäude wählen könnt, die ihr bauen wollt, sondern müsst in das Dorf auf Pinata Island gehen. Im Dorf sind mehrere Geschäfte zugegen, da wäre zum Beispiel Willi Builder, der dafür sorgt, das eure Pinata's eine Unterkunft haben oder eine undurchsichtige Jägerin, die euch Pinata's einfängt, die ihr bereits besitzt. Auch ein, in unserer Welt wohl als Gemischtwarenhandel zu bezeichnender Shop, hat seinen Weg ins Spiel gefunden.

  • Viva Pinata
    Viva Pinata
    Publisher
    Microsoft
    Release
    16.11.2007

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991588
Viva Pinata
Viva Pinata im Gamezone-Test
Trotz der Knuddeloptik bietet uns der Titel komplexes Gameplay, leidet aber auch unter technischen Problemen.
http://www.gamezone.de/Viva-Pinata-Spiel-41421/Tests/Viva-Pinata-im-Gamezone-Test-991588/
05.12.2007
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2007/12/screen1_large_25_.jpg
tests