Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • WWE SmackDown vs. Raw 2009 im Gamezone-Test

    Wer Lust auf schnelle Action und keine Probleme mit dem fehlenden Online-Mode hat, sollte zugreifen.

    Gute Wrestlingspiele gibt es eher weniger auf dem Videospielemarkt und eigentlich kann nur die WWE SmackDown vs. Raw-Reihe aus dem Hause THQ Jahr für Jahr mit ihren neuen Ablegern überzeugen. Auch dieses Jahr schickt die Softwareschmiede natürlich wieder einen neuen Teil ins Rennen und WWE SmackDown vs. Raw 2009 erschien nun für alle gängigen Konsolen und Handhelds und erfreulicherweise wurde auch die Playstation 2 wieder mit einer Umsetzung bedacht. In unseren bisherigen Reviews haben wir uns schon einige Versionen des aktuellen Wrestlingtitels für euch einmal näher angesehen und heute erfahrt ihr, wie sich die Playstation 2-Fassung in unserem Test schlägt.

    WWE SmackDown vs. Raw 2009 WWE SmackDown vs. Raw 2009 Mit WWE SmackDown vs. Raw 2009 erschien nun der mittlerweile fünfte Teil der Reihe für Sonys Konsolenhardware, auf welcher auch im Jahre 2004 die Erfolgsgeschichte der Wrestling-Reihe begann. Nimmt man auch die normalen SmackDown-Teile mit dazu ist WWE SmackDown vs. Raw 2009 der sage und schreibe achte Teil für die Playstation 2. Seit dem ersten Teil hat sich die Serie natürlich immer weiter entwickelt und auch im neuesten Ableger erwarten uns einige Neuigkeiten. Vor allem der neue Road to WrestleMania-Modus dürfte Wrestling-Fans mit seiner toll inszenierten Story zusagen und damit nicht genug gibt es auch noch einige neue Match-Arten und summa sumarum haben es über 70 Match-Arten auf die DVD geschafft, die für jede Menge Abwechslung sorgen sollten. Etwas schade ist jedoch die Tatsache, dass auch ein paar altbekannte Match-Arten im neuen Ableger gestrichen wurden und so fehlt beispielsweise das Buried Alive-Match komplett.

    Natürlich bietet euch auch der neueste Ableger wieder eine sehr umfangreiche Lizenz, welche euch Zugang zu etlichen lizenzierten Wrestlern aus den drei Rostern SmackDown, Raw und ECW verschafft. Ganz aktuell sind die Roster leider aber teilweise nicht, was Puristen ein wenig stören dürfte.

    Viele Möglichkeiten im Exhibition-Modus

    WWE SmackDown vs. Raw 2009 WWE SmackDown vs. Raw 2009 Wer einfach nur ein mehr oder weniger kurzes Match spielen möchte ist im Exhibition-Modus an der richtigen Adresse. Hier könnt ihr in einer von unzähligen Match-Arten die Gegner verkloppen oder auch gegen mehrere Kumpel antreten. Gerade der Mehrspielerpart im Exhibition-Modus ist nämlich grandios, denn nicht weniger als sechs Spieler können hier gegeneinander gleichzeitig antreten. Mehrere Multitaps sind hierbei natürlich die Voraussetzung. Wer also regelmäßig mit vielen Kumpels den Ring unsicher machen möchte sollte bei diesen Mehrspielermöglichkeiten zweifelsfrei auf seine Kosten kommen.

    Road to WrestleMania

    WWE SmackDown vs. Raw 2009 WWE SmackDown vs. Raw 2009 Der für die meisten Spieler wohl wichtigste Spielmodus ist der Road to WrestleMania-Modus, in dem ihr euch für eine von sechs Storylines entscheiden müsst. Bei diesen Storylines könnt ihr allerdings nicht den Wrestler selbst bestimmen, sondern müsst mit den vorgegeben Wrestlern vorlieb nehmen, was aber auch logisch ist, da diese Geschichten spezielle für die jeweiligen Kämpfer gemacht wurden. Neben Undertaker, CM Punk, Triple H, Chris Jericho könnt ihr auch noch als John Cena in den virtuellen Ring steigen. Zusätzlich bietet uns die sechste Geschichte noch das Tag-Team bestehend aus Mysterio und Batista, welches für zusätzliche Abwechslung sorgen dürfte. Diese Tag-Team-Geschichte bietet euch zudem ein besonderes Feature, denn ihr könnt diese Geschichte auch komplett zu zweit spielen, was natürlich mit einem wrestlingbegeisterten Kumpel viel Spaß machen dürfte.

    Wer keine Lust auf irgendeine Story hat und einfach nur mit einem Wrestler seiner Wahl um die Titel kämpfen will, der kann dies im Karriere-Modus tun. In diesem könnt ihr bevor es losgeht auch die Roster ein wenig durcheinander wirbeln, falls ihr mit eurem Lieblings-Wrestler lieber in einem anderen Roster an den Start gehen möchtet. So kann man sich auch durch Wechseln der Wrestler sein gewünschtes Roster komplett zusammenstellen. Beim Gameplay erwartet euch auch hier die gewohnte Kost und so kämpft ihr euch wie gewohnt über viele Kämpfe hinweg zu den Titeln.

    Online bleibt der Ring leer

    WWE SmackDown vs. Raw 2009 WWE SmackDown vs. Raw 2009 Leider müsst ihr bei der Playstation 2-Version komplett auf einen Onlinemodus verzichten. Sehr schade, denn so müssen Fans von Onlineduellen wahlweise zur Xbox 360- oder Playstation 3-Variante greifen und in diesem Jahr bietet uns auch die Wii-Version einen Onlinepart. Ärgerlich also, dass die Playstation 2-Version als einzige Konsolenversion ohne Onlinemöglichkeit auskommen muss. Immerhin könnt ihr euch aber wie schon erwähnt mit bis zu fünf menschlichen Spielern duellieren, was natürlich durchaus über den fehlenden Onlinepart hinweg trösten kann.

  • WWE SmackDown vs. Raw 2009
    WWE SmackDown vs. Raw 2009
    Publisher
    THQ
    Developer
    Yukes
    Release
    07.11.2008
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
992067
WWE SmackDown vs. Raw 2009
WWE SmackDown vs. Raw 2009 im Gamezone-Test
Wer Lust auf schnelle Action und keine Probleme mit dem fehlenden Online-Mode hat, sollte zugreifen.
http://www.gamezone.de/WWE-SmackDown-vs-Raw-2009-Spiel-43155/Tests/WWE-SmackDown-vs-Raw-2009-im-Gamezone-Test-992067/
22.12.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/12/asdadasdqwd.jpg
tests