Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • WWE Wrestlemania X8: Ready to Rumble - Leser-Test von Leitwolf

    WWE Wrestlemania X8: Ready to Rumble - Leser-Test von Leitwolf Also das mit den Wrestlingspielen war ja schon immer so eine Sache. Oft wurde etwa mit "Smackdown" bewiesen, dass man gute Wrestlingspiele zustande bringen kann. Aber noch öfter wurde bewiesen, dass man auch totale Gurken aus diesen Spielen zaubern kann. Bestes Beispiel ist Juke's "Wrestlemania X8". Eigentlich stimmt an diesem Spiel das meiste. Ich spreche von der Grafik, den Einläufen und dem Multiplayerpart. Doch was bringt uns das alles wenn der Hauptkern, nämlich das Kampfsystem, völlig dahingeschludert ist. Wollen wir uns das doch noch einmal genauer unter die Lupe nehmen... .

    Fangen wir aber nun mit den Kämpfern an.
    Die Kämperrige ist eine der Stärken von "Wrestlemania X8". Insgesamt 42 mehr oder weniger aktuelle Superstars stehen euch zur Verfügung. Darunter auch bekannte Mannen wie etwa der "Hulkster" Hogan oder der "Undertaker". Wer keine Lust hat, einen der vorgefertigten Superstars zu spielen, der baut sich im Superstar-Editor selber einen Fleischberg zusammen. Zwar ist dieser Editor nicht so umfangreich wie etwa in "Smackdown", aber es reicht dennoch aus.

    Für Wrestlingneulinge hier das Ziel von Wrestling: Den Gegner solange verkloppen bis er nur noch ein zuckendes Nervenbündel ist, und ihn dann 3 Sekunden auf dem Boden halten.
    So einfach ist's.

    Habt ihr euch für einen de Kämpfer entschieden, müsst ihr auswählen, welche Matchart ihr denn bestreiten wollt. Für Einsteiger empfiehlt sich da das simple "Single Match".
    Während der Geschichte des Wrestlings haben sich aber noch einige andere kuriose Matcharten eingeschlichen. Darunter das extrem spaßige Royal Rumble, Hell in a Cell oder Table Matches. Habt ihr euch für eine der Matcharten entschieden, müsst ihr nur noch letzte Einstellungen wie Matchdauer oder Arena auswählen und schon kann der Spaß losgehen.
    Eine weitere Löblichkeit bei Wrestlemania sind die imposanten Einläufe der Superstars. So kommt der Undertaker zum Beispiel auf einer Harley in die Arena gefahren. Mit Limp Bizkit Musik unterlegt, versteht sich... .
    Nach dieser ordentlichen Präsentation erwartet jeder von uns ein extravagantes Bombastgekloppe der feinen Art. Doch Fehlanzeige: Schnell werden viele Clippingfehler deutlich, und die beinahe immer währende Matchstruktur bürgert sich ein. Habt ihr euren Kontrahenten auf die Matte gebracht, dann prügelt ihr ein bisschen auf ihn ein und zerrt ihn dann wieder hoch, um ihn wiederum auf die Matte zu werfen. Spannend, oder??
    Na gut, während das den einen oder anderen Sadisten ansprechen wird, ist der höhere Schwierigkeitsgrad eher für masochistisch veranlagte Spieler gedacht^^. Ein Klatscher vom Gegner reicht, und er wird die oben erwähnte Tortur bei euch durchziehen. Da kommt Freude auf!
    Natürlich gibt es noch einige Kontermoves, aber diese sind teilweise schwer auszuführen, und somit eigentlich nicht weiter zu beachten. Generell ist die Steuerung rech simpel gehalten.
    Ihr habt zwei Tasten zum Schlagen und Werfen, eine zum Laufen und eine zum Blocken.
    Ganz spektakulär wird's aber, wenn sich euer Adrenalinbalken aufgefüllt hat (Füllt sich wenn ihr den Gegner Verkloppt) Dann könnt ihr nämlich einen sagenhaften Spezialmove ausführen, welcher euren Gegner sofort auf's Brett befördert.
    Wollt ihr euch länger mit diesem Titel befassen, dann könnt ihr auf den Championship Modus zurückgreifen, in welchem ihr eine Reihe von Matches bestehen müsst, um dann den jeweiligen Titel zu erhalten. Habt ihr dies geschafft, dann wird ein neuer Wrestler freigeschaltet. Diese unterscheiden sich aber meist nur im Aussehen, da ihr die Moves der Wrestler immer wieder im Editor umändern könnt.

  • WWE Wrestlemania X8
    WWE Wrestlemania X8
    Developer
    Yukes
    Release
    27.09.2002
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1000040
WWE Wrestlemania X8
WWE Wrestlemania X8: Ready to Rumble - Leser-Test von Leitwolf
http://www.gamezone.de/WWE-Wrestlemania-X8-Classic-43159/Lesertests/WWE-Wrestlemania-X8-Ready-to-Rumble-Leser-Test-von-Leitwolf-1000040/
23.05.2004
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2002/09/tv000019_37_.jpg
lesertests