Gamezone - Die Community von Spielern für Spieler!

Wakfu (PC)

Release:
29.02.2012
Genre:
Online
Publisher:
Square Enix

Wakfu - The Guardians: TV-Serie auf RTL II & passendes Spiel

26.08.2010 12:21 Uhr
|
Neu
|

Mit Dofus startete Ankama im Jahre 2004 in das Videospielzeitalter und lieferte ein MMORPG, welches bis heute 30 Millionen Spieler (Anmeldungen) verzeichnen konnte. Immerhin nutzen mittlerweile 3,5 Millionen Spieler nicht nur den kostenlosen Zugang, welcher nur 10% des Spiels offenbart, sondern einen aktiven, bezahlten Account. Das Universum um Dofus wird aber nicht nur mit Comics und anderen Dingen erweitert, sondern auch mit Geschichten, die viele Jahre nach den Ereignissen spielen und in Wakfu erzählt werden.

Wakfu Zeichentrickserien im TV

Während das Hauptspiel von Wakfu, auch ein MMORPG, noch in der Closed Beta steckt, kündigte Ankama eine der erfolgreichsten Zeichentrickserien Frankreichs für Deutschland an. Bei unseren Nachbarn erreichte man mit der Wakfu TV-Serie immerhin 1 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 25% bei den Kids - erstaunliche Zahlen, so dass nun auch RTL II begeistert ab morgen den 27. August immer freitags, montags und ab Oktober auch mittwochs im Online Channel MyPokito.de die erste Staffel der TV Serien Wakfu und Mini-Wakfu veröffentlicht. Die Folgen werden als Video-on-Demand-Premiere auf dem Kinder-Portal von RTL II gezeigt, bevor sie voraussichtlich ab November im Nachmittagsprogramm von RTL II ausgestrahlt werden. In Verbindung mit der TV-Ausstrahlung gibt es alle Folgen online als 7-Day-Catch-up, sowie zwei Wochen lang als Video-on-Demand nach dem Ende der TV-Ausstrahlung im Dezember.

Zur Geschichte: Die Serie beschreibt die unglaublichen Abenteuer von Yago, ein kleiner Junge des Eliatropen Volkes. Nur noch wenige Dutzend Überlebende Eliatropen führen ein beschauliches Leben, geschützt durch die undurchdringlichen Nebel von Nelba. Am 12. Geburtstag erfährt der junge Yago unvermittelt, dass er über übernatürliche Kräfte verfügt. Etwas aufgebracht, aber auch abenteuerlustig verlässt er das Haus seines Adoptivvaters Alibert, seines Zeichens ein Wirt, und macht sich auf die Suche nach seinen wahren Eltern. Jede Menge Gefahren, ekelhafte Kreaturen, aber auch Abenteuer und Freunde begleiten Yagos weg, welcher eng verknüpft mit dem Schicksal des Eliatropen Volkes ist und auch die Wächter werden ihren Part übernehmen.

Wakfu - The Guardians

Parallel zur kommenden TV-Serie, welche übrigens insgesamt 26 Folgen mit jeweils etwas mehr als 30 Minuten Länge umfassen wird, wird Ankama ein passendes, free-2-play Browserspiel veröffentlichen. Startschuss in Frankreich ist der 5. September, in Deutschland muss man sich noch bis zur Ausstrahlung im Nachmittagsprogramm von RTL II gedulden. Das Spiel Wakfu - The Guardians bietet einige Vorteile gegenüber dem doch recht komplexen Dofus. Geschichtlich orientiert man sich an der TV-Serie - doch wesentlich interessanter ist die Tatsache, das man parallel zu den ausgestrahlten Folgen Bereiche im Spiel öffnet. In diesen werden die Ereignisse nochmals nachgestellt. Somit gibt es bis zum Schluss 26 Dungeons, wobei einige je nach TV Ereignissen zusammengefasst sind.

Darüber hinaus stellt Wakfu - The Guardians eine vereinfachte Variante des Gameplays von Dofus dar, sprich weiterhin das rundenbasierende, taktische Gameplay, doch wesentlich weniger komplex. Das will nun nicht heißen, dass man nicht per Teleport Abgründe überwinden oder unerreichbare Gegner nicht mit Fernzauber bezwingen muss. Wer aber aufmerksam die Folgen im Fernsehen verfolgt, findet Hinweise, wie die einzelnen Bereiche zu meistern sind. Wer bereits einen Dofus Account hat, kann diesen sofort nutzen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass man nichts downloaden und installieren muss. Wakfu - The Guardians stellt somit der Einstieg in das Universum von Ankama dar und verknüpft die Zeichentrickserie mit der Welt von Wakfu, aber auch Dofus.

Quelle: www.gamezone.de

Erfahrener Benutzer
Moderation
26.08.2010 12:21 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

34°
 - 
Der Klassiker der ultrablutigen Kämpfe kehrt zurück: Sub-Zero gegen Scorpion, Mortal Kombat ist wieder da! Auf der der Gamescom konnten wir die Neuerungen kennenlernen und das Prügelspiel selber anzocken. Auf den ersten Blick hat sich gar nicht so viel verändert. mehr... [5 Kommentare]
34°
 - 
Auf der Gamescom haben wir eine neue Mission aus The Witcher 3 gesehen. Die 45-minütige Demo zeigt erneut, was für ein exzellentes Spiel CD Projekt entwickelt - ein wörtliches Zitat der Entwickler. Übertrieben haben sie nicht: Ihr RPG verspricht der RPG-Blockbuster des Jahres zu werden! mehr... [38 Kommentare]
23°
 - 
Die Gamescom 2014 ist vorbei und nun ist es auch an der Zeit ein Resümee der negativen Art zu ziehen. Im folgenden Video-Beitrag besprechen die Redakteure ihre Flop-Titel der Messe und begründen ihre Wahl. Destiny, Battlefield Hardline und The Order 1886 nur einige der Flop-Auswahl. mehr... [0 Kommentare]
22°
 - 
Assassin's Creed Unity ist der erste Teil der Serie, der für bis zu vier Spieler in der Kampagne einen Koop-Modus liefert und nicht nur einen aufgesetzten Multiplayer. Wir haben uns mit einem der Entwickler zusammengesetzt und eine Mission durchgespielt. mehr... [7 Kommentare]
22°
 - 
Das Rollenspiel The Witcher 3: Wild Hunt wird für die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen. Laut CD Projekt will man aus jeder Plattform das Bestmögliche herausholen. mehr... [16 Kommentare]