Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Warhammer 40.000: Space Marine im Gamezone-Test

    Starke Kerle, markige Sprüche und ein stimmig umgesetztes Endzeit-Szenario.

    Brettspiele wecken in den meisten von uns wohlige Kindheitserinnerungen, in denen man mit Familie und Freunden gesellig zusammen sitzt und versucht den Gegenüber oder auch Nebenmann auszustechen. Die berühmtesten Brettspiele sind mittlerweile auch schon in zig Varianten auf Videospielkonsolen umgesetzt und veröffentlich worden. Dabei reicht die Bandbreite von abgedrehten Interpretationen wie 'Battle Chess' bis hin zu einfachen Digitalisierungen wie der 'Hasbro Spielesammlung' für Nintendos Wii. Eine etwas andere Umsetzungsvariante widerfährt dem überaus erfolgreichen Tabletop-Game Warhammer 40K. Unter der Schirmherrschaft von THQ entsteht eine Gameplay-Mixtur aus dem hauseigenen Darksiders und EPICs Gears of War, welche die Welt des 41. Jahrtausends dem erwachsenen Videospieler gehörig näher bringen soll. Ob's funktioniert?

    Erde in Gefahr, Titus ist da

    Warhammer 40.000: Space Marine Warhammer 40.000: Space Marine Wir befinden uns also im 41. Jahrtausend nach Christi Geburt und Friede, Freude, Eierkuchen ist für die Menschheit zu einer längst vergangenen Lebensrezeptur geworden. Die vereinigten Sterne des Menschenimperiums, welche vor einiger Zeit vom Anführer der Menschen, dem sogenannten Imperator, nicht ganz gewaltlos zusammengeführt wurden sind seit etwa zehntausend Jahren unter der Führung des Hohen Senat zu Terra. Ein aus dieser Eroberungs-Tour entstandener Bürgerkrieg droht nun jedoch die Menschheit zu vernichten. Von allen Seiten treten Feinde auf den Plan die der menschlichen Zukunftsbevölkerung an den Kragen wollen. Als die Menschheit kurz vor der Auslöschung steht wird die letzte und wohl stärkste Verteidigungsmacht der Menschheit in den Krieg geschickt: Adeptus Astartes, der Orden der Space Marines. In Person von Captain Titus greifen wir selbst in den Kampf ein. Doch Captain Titus ist nicht irgendein Space Marine. Er ist Captain der Ultramarines, einem Gründungsorden des Adeptus Astartes und steht zusammen mit seinen Brüdern für Rechtschaffenheit, Treue, Edelmut und Ehre in Reinkultur.

    Warhammer 40.000: Space Marine Warhammer 40.000: Space Marine Doch was ist eigentlich ein Space Marine? Geschaffen vom Imperator während seiner Kreuzzüge quer durch die Galaxie sind die Space Marines das mächtigste was die Menschliche Rasse ohne technische Hilfsmittel auf Feinde aller Art loslassen kann. Ausgewählt aus dem besten menschlichen Genmaterial werden die Anwärter jahrelang ausgebildet und genetisch modifiziert. Überleben vorausgesetzt, steckt am Ende einer solchen Prozedur ein gut zweieinhalb Meter großer und 315 Kilogramm schwerer Supersoldat mit zwei Herzen und übermenschlichen Sinnen in einer unüberwindbaren Energierüstung welche den Menschen final zu einer unverwüstlichen Kampfmaschine mit unerschütterlicher Mentalität werden lässt. In der Rolle von Captain Titus und seinen beiden Brüdern Sidonus und Leandros landen wir auf dem Fabrikplaneten Graia. Orks belagern das gesamte Gebiet und wollen mit aller Macht in das Manufactorum Ajakis, Waffenfabrik, -lager und Standpunkt des Titan genannten Riesen-Mech Invictus, eindringen, was wir natürlich mit aller uns zur Verfügung stehenden Macht zu verhindern versuchen. Einzelschicksale und Zusatzinformationen erhalten wir zudem durch sammelbare Servo-Schädel, die Tonaufnahmen von einzelnen Figuren im Spiel enthalten.

    Waffen für ein Halleluja

    Warhammer 40.000: Space Marine Warhammer 40.000: Space Marine Das Schicksal des Imperiums lastet also schon mal auf jenen riesigen Schulterpanzern über die wir in der Verfolgerperspektive mit frei bewegbarer Kamera blicken. Besser könnten die Voraussetzungen für den bevorstehenden rund zehn bis zwölf Spielstunden dauernden Kampf ums Wohl des Menschenreichs nicht sein. Wo uns zunächst der Weg von Orkhorden versperrt ist, ist er im nächsten Moment schon frei und mit Ork-Leichen gepflastert. Um den Grünhäuten ordentlich in die Parade fahren zu können brauchen wir auch dementsprechend vielfältiges Werkzeug. Unser Waffengürtel bietet Platz für eine Nahkampfwaffe und zeitgleich vier äußerst unterschiedliche Schusswaffen. Auge in Auge mit dem Feind zücken wir entweder das Kettenschwert, die doppelschneidige Energieaxt oder schwingen den Energiehammer. Mit erfolgreichen Schlagkombinationen bringen wir den Gegner alsbald in einen paralysierten Zustand. Aus diesem heraus vollführen wir Exekutionen die dem Gegner auf spektakuläre Weise ein Ende bereiten und unsere Energieleiste auffrischen. Aber auch die Riege der Schusswaffen kommt in Space Marine nicht zu kurz. Neben den üblichen Verdächtigen des Waffenarsenals rund um MG, Pistole und Granaten stehen uns auch größere und kleinere Plasma-Kanonen zur Verfügung. Besonders angetan haben es uns der Stalker-Schema-Bolter, eine Handfeuerwaffe mit unfassbarer Durchschlagskraft und Sniper-Zielfernrohr und der Haftminen speiende Vergelter-Werfer.

  • Warhammer 40.000: Space Marine
    Warhammer 40.000: Space Marine
    Publisher
    THQ
    Developer
    Relic Entertainment
    Release
    06.09.2011

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Abzû Release: Abzû 505 Games
    Cover Packshot von Battle Chasers: Nightwar Release: Battle Chasers: Nightwar
    Cover Packshot von Deliver Us The Moon Release: Deliver Us The Moon
    Cover Packshot von Die Zwerge Release: Die Zwerge EuroVideo Bildprogramm GmbH , King Art
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993398
Warhammer 40.000: Space Marine
Warhammer 40.000: Space Marine im Gamezone-Test
Starke Kerle, markige Sprüche und ein stimmig umgesetztes Endzeit-Szenario.
http://www.gamezone.de/Warhammer-40000-Space-Marine-Spiel-44124/Tests/Warhammer-40000-Space-Marine-im-Gamezone-Test-993398/
12.09.2011
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2011/09/spacemarine_mp1.jpg
tests