Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Warhammer: Battle March - Strategiespiele auf der Konsole? Funktioniert das überhaupt? - Leser-Test von KPOC_Fabi

    Warhammer: Battle March - Strategiespiele auf der Konsole? Funktioniert das überhaupt? - Leser-Test von KPOC_Fabi Zum Anfang eins vorneweg: Ich bin weder ein Fan noch ein Kenner des Warhammer-Universums. Das bedeutet, dass ich noch nie das Tabletop-Spiel gespielt habe und auch sonst noch nie mit der ganzen Materie in Kontakt gekommen bin. Deshalb möchte ich mich schon im voraus für allfällige Falschaussagen entschuldigen.

    Ressourcen und Basisbau? Fehlanzeige!

    Strategiespiele haben es auf der Konsole schon immer schwer: entweder ist die Steuerung total überladen, zu ungenau oder es fehlt dem Spiel an der nötigen Übersicht. Einige Titel konnten jedoch schon zeigen das Strategiespiele auch auf der Konsole funktionieren. Warhammer: Battle March funktioniert jedoch sehr gut. Dabei muss jedoch definitiv erwähnt werden, dass im Gegensatz zu Genrekollegen wie etwa Command & Conquer hier komplett auf den Basisbau und das Sammeln von Ressourcen während einer verzichtet wird.

    Zu Beginn einer Mission platziert ihr eure Armee auf der Karte um mit ihnen dann sofort in die Schlacht zu ziehen. In einer von 3 Kampagnen (Menschen, Chaos und Grünhäute) zieht ihr mit euren Streitkräften in jeweils 83 Missionen in die Schlacht. Dabei reist ihr auf einer Übersichtskarte von Ort zu Ort. Entweder steht euch eine Storymission bevor, habt einen optionalen Auftrag zur Verfügung oder könnt in einer Stadt rasten. Dort könnt ihr neue Truppen für euer Regiment kaufen, eure verschiedenen Truppen mit neuer Austrüstung verbessern oder neue Gegenständer für eure Heldeneinheiten einkaufen.

    Macht ihr euch dann auf in die Schlacht, befehligt ihr jeweils mehrere Gruppen von Soldaten, wobei ihr euch zwischen einer Vielzahl von verschiedenen Nah- und Fernkampftypen entscheiden könnt. Jede Einheit hat ihre Vor- und Nachteile, jedoch befehligt ihr jeweils nicht nur eure normalen Soldaten, sondern auch einen oder mehrere Helden. Jeder Held verfügt über verschiedenen aktive und Passive Fähigkeiten um das Schlachtenglück auf eure Seite zu ziehen. Seid ihr erfolgreich im Kampf, erhaltet ihr Gold und Erfahrungspunkte wodurch sich eure Einheiten verbessern. Für eure Helden könnt ihr, wie in einem Rollenspiel, nach jedem Stufenanstieg Fertigkeitspunkte für verschiedene Fähigkeiten einsetzten um diese zu verbessern.

    Die Kämpfe an sich verlaufen flott und wer klug taktiert, hat den Sieg schon so gut wie in der Tasche. Leider passiert es, vorallem in grösseren Schlachten, dass ihr den Überblick über eure verschiedenen Truppen im Kampfgetümel verliert und so keine strategischen Manöver ausführen könnt.

    Ist das wirklich die Xbox 360?

    Was grafisch geboten wird, ist wirklich unterirdisch. Gebäude, Einheiten und die gesamte Umgebung sind detailarm und kantig. Die Animationen der Figuren sind hölzern und das Kampfgeschen ist peinlich langweilig anzuschauen. Alleine die Hintegrundmusik könnte in technischer Hinsicht überzeugen, doch leider versumpft diese komplett während den Missionen und kann niemals ihr eigentliches Potential ausspielen. Ausserdem nerven die Kampfschreie der Truppen bereits nach wenigen Minuten, da sie anscheinend nur etwa 2 verschiedene pro Partei beherrschen.

    Fazit

    Spielerisch ist Warhammer: Battle March ein solides Spiel, bei grösseren Schlachten fehlt jedoch die nötige Übersicht, was diese nicht allzu angenehm zum spielen machen. Steuerungstechnisch ist ein Lob auszusprechen, denn nach wenigen Minuten hatte ich die Steuerung verinnerlicht und hatte nie mehr Probleme damit. Was technisch jedoch geboten wird, ist heutzutage nicht akzeptabel. Da das Spiel jedoch eine Portierung ist und das Original schon vor mehreren Jahren auf dem PC erschienen ist, ist die technische Seite des Spieles leider unterdurchschnittlich. Strategiesüchtige Konsolenzocker die das neuste Command & Conquer schon komplett durchgezockt haben, können einen Blick auf das Spiel werfen. Wie das ganze für Warhammer Fans aussieht kann ich jedoch nicht beurteilen, da ich wie zu Beginn schon erwähnt nur das Spiel an sich bewerten kann.

    Negative Aspekte:
    Schlechte Übersicht, veraltete Technik

    Positive Aspekte:
    gute Steuerung, taktische Möglichkeiten, grosser Umfang

    Infos zur Spielzeit:
    KPOC_Fabi hat sich 2-10 Stunden mit diesem Spiel beschäftigt.

    Warhammer: Battle March

    Spielspaß
    Gesamtwertung
    Wertung von: KPOC_Fabi
    6.0
    Multiplayer
    -
    Grafik
    3/10
    Steuerung
    8/10
    Sound
    6/10
    Gameplay
    7/10
    GameZone
    Spielspaß-Wertung
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Warhammer: Battle March
    Warhammer: Battle March
    Publisher
    Deep Silver (DE)
    Release
    03.09.2008

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Tropico 5 Release: Tropico 5 Kalypso Media GmbH
    Cover Packshot von Airmech Arena Release: Airmech Arena Ubisoft , Carbon Games
    Cover Packshot von Terraria Release: Terraria 505 Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1008119
Warhammer: Battle March
Warhammer: Battle March - Strategiespiele auf der Konsole? Funktioniert das überhaupt? - Leser-Test von KPOC_Fabi
http://www.gamezone.de/Warhammer-Battle-March-Spiel-41779/Lesertests/Warhammer-Battle-March-Strategiespiele-auf-der-Konsole-Funktioniert-das-ueberhaupt-Leser-Test-von-KPOC-Fabi-1008119/
16.01.2009
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/09/x3_xbox_360_t_warhammer_battle_march_07.jpg
lesertests