Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Warriors Orochi 2 im Gamezone-Test

    Ein gigantischer Umfang und die gelungene Steuerung können die Fans der Serie für Wochen beschäftigen.

    Im vergangenen Jahr veröffentlichte die bekannte japanische Softwareschmiede Koei den Titel Warriors Orochi für die Playstation 2 sowie die Xbox 360 und später auch für die Playstation Portable und den PC, der bei vielen Koei-Fans für Freude gesorgt haben dürfte. Handelte es sich doch bei Warriors Orochi quasi um die Verschmelzung der beiden bekannten Videospielreihen Dynasty Warriors und Samurai Warriors von Koei. Dementsprechend bot uns das Spiel einen mehr als ordentlichen Umfang und begeisterte Hack & Slay-Spieler dürften wohl auf ihre Kosten gekommen sein. Wer jedoch keinen besonderen Faible für die bekannten Spiele von Koei hat dürfte wohl kaum seine Freude an dem Titel gehabt haben und dank veralteter Technik und monotonem Gameplay wieder schnell die DVD aus dem Laufwerk geholt haben. Nun brachte Koei den zweiten Teil der Warriors Orochi-Reihe für die Xbox 360 und die Playstation 2 auf den Markt. Kann es der zweite Teil für die Playstation 2 nun besser machen als der Vorgänger?

    Der Story-Modus

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Das Herzstück des Spiels ist natürlich der Story-Modus. In diesem metzelt ihr euch mit diversen Charakteren durch einige Geschichten und besiegt die Gegner in den verschiedenen Szenarien wie gewohnt reihenweise. Für genügend Umfang ist auf jeden Fall gesorgt, zumal die Szenarien selbst auch eine ordentliche Spielzeit haben und auch mal gerne mal eine halbe Stunde oder noch länger in Anspruch nehmen. Bevor es losgeht müssen wir uns für eine der fünf Geschichten entscheiden und anschließend noch die gewünschten drei Charaktere, oder Offiziere genannt, auswählen. Nach der Wahl des jeweiligen Szenarios geht es auch schon los und wie es sich für einen guten Story-Modus gehört, bekommen wir zu erst einmal die Hintergrundgeschichte mit Hilfe einer Sequenz und einigen Textpassagen der Charaktere näher gebracht. Allerdings sind die Geschichten eher unwichtig und es wäre wohl noch nicht einmal aufgefallen, wenn man sich die Hintergrundgeschichten komplett gespart hätte. Wer kein Interesse an den Geschichten und Sequenzen hat, die auch etwas Zeit in Anspruch nehmen können, kann diese aber jederzeit ohne Probleme überspringen und gleich ins Spielgeschehen einsteigen.

    Wer die verschiedenen Szenarien gänzlich ohne Story noch einmal spielen möchte kann dies im Free-Modus tun. In diesem müsst ihr euch lediglich für drei Offiziere entscheiden und könnt euch anschließend in einem der bereits absolvierten oder freigeschalteten Szenarien ganz entspannt abseits des Story-Modus austoben.

    Der Dream-Modus

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Zusätzlich gibt es noch den Dream-Modus, in dem euch noch einige zusätzliche Szenarien erwarten. Mit dem Unterschied zum Story-Modus, dass euch hier keine wirkliche Hintergrundgeschichte geboten wird und ihr ohne viel Drumherum gleich auf dem Schlachtfeld loslegen könnt. Zudem könnt ihr euch auch keine Offiziere aussuchen, da diese vorgegeben werden. Wer sich an den wirklich vielen Szenarien im Story-Modus satt gesehen hat, der findet in diesem Spielmodus also noch einmal reichlich neues Futter.

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Sehr löblich fällt im Übrigen die Quicksave-Funktion auf. Dank dieser ist es euch möglich, zu jederzeit während einer Schlacht den Spielstand zu speichern und ihr könnt diesen dann im Hauptmenü unter dem Menüpunkte Continue wieder laden. Dies ist sehr praktisch, da man so bei einem Ableben nicht wieder von vorne beginnen muss und da die eine oder andere Stage ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt, kann man dank dieser Funktion auch mal die Konsole zwischenzeitlich abschalten und später wieder an der gleichen Stelle fortsetzen. Eine wirklich sehr gelungene Funktion, welche in viel mehr Spielen ihre Verwendung finden sollte.

    Auch Prügelspiel-Fans kommen auf ihre Kosten

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Neu bei Warriors Orochi 2 dabei ist der Survival-Modus, der sich komplett vom restlichen Spiel abhebt. Dieser ist nämlich ein waschechter Prügelspielmodus, bei dem ihr in bester Tag-Team-Manier gegen verschiedene Gegner in diversen Runden antreten müsst. Bevor es losgeht müsst ihr euch zuerst euer Team bestehend aus drei Offizieren zusammenstellen und schon tretet ihr gegen ein anderes Team an. Aber natürlich kämpfen nur zwei Offiziere gleichzeitig im Ring, aber da es sich um Tag Team-Kämpfe handelt könnt ihr jederzeit den Charakter blitzschnell wechseln. Ansonsten erwartet euch die übliche Prügelspielkost. Ihr greift eure Gegner mit verschiedenen Moves an und fügt ihnen Schaden zu, bis die Gegner keine Energie mehr haben. Diese Energie könnt ihr dabei anhand der üblichen Kraftbalken ablesen. Natürlich ist der Survival-Modus kein Vergleich zu einem richtigen Prügelspiel und vor allem die Moveliste ist wirklich äußerst schwach, aber eine nette Abwechslung ist dieser Modus auf jeden Fall.

    Wer sich schon länger mit Spielen aus dem Hause Koei beschäftigt, wird bei einem Prügelspielmodus mit Sicherheit an den ersten Dynasty Warriors-Teil denken müssen. Dieses Spiel war nämlich nicht etwa ein Vertreter des Hack & Slay-Genres, sondern ein waschechtes Prügelspiel und so könnte dieser Spielmodus unter Umständen auch für ein paar nostalgische Gefühle sorgen.

    Auch ein Duell gegen Freunde darf nicht fehlen

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Im Vorgänger Warriors Orochi wurde ein Mehrspielermodus (abgesehen von der Möglichkeit gemeinsam mit einem Freund in die Schlacht zu ziehen) gänzlich vermisst, aber das wurde im zweiten Teil nun geändert und im VS-Modus könnt ihr euch mit einem Kumpel duellieren. Dieser bietet euch auch eine ganze Menge Abwechslung und so gilt es sich nicht nur einfach auf irgendeinem langweiligen Schlachtfeld zu bekämpfen. Neben normalen Kampfmodi gibt es nämlich auch den sogenannten Tower-Spielmodus. In diesem müsst ihr euren Gegner von einem großen Turm herunter stoßen und könnt ihn auch nur mit dieser Methode besiegen. Zusätzlich gibt es noch den Steeplechase-Modus, bei dem ihr euch mit einem Freund in einem kleinen Rennen beweisen könnt. Ihr müsst auf eurem Pferd drei Runden auf einer Strecke so schnell wie möglich absolvieren, was jedoch aufgrund der ziemlich schlechten Steuerung der Pferde kaum Spaß macht. Ganz davon zu schweigen, dass die Kollisionsabfrage mehr schlecht als recht ist und ihr auch mal an einem Hindernis hängen bleiben könnt, obwohl ihr dieses nicht berührt habt. Die Kampfmodi und insbesondere das Duell auf dem Tower machen dafür umso mehr Spaß und dürfte Koei-Fans für einige Zeit motivieren. Selbstverständlich könnt ihr aber auch mit einem Freund gemeinsam auf einer Seite den Story-Modus oder allgemein die Szenarien unsicher machen, was jede Menge Spaß machen dürfte.

    Der fehlende Onlinemodus

    Warriors Orochi 2 Warriors Orochi 2 Etwas schade ist die Tatsache, dass ein Onlinemodus komplett fehlt. Vor allem Koop-Partien hätten über das Internet mit Sicherheit viel Spielspaß geboten und auch über die Offlinemodi hinweg an die Konsole gefesselt. Da aber auch die Xbox 360-Version keinen wirklichen Onlinemodus hat, wundert es doch weniger, dass die Playstation 2-Variante ebenfalls ohne einen solchen auskommen muss. Allerdings wäre es schon wünschenswert gewesen, wenn die Entwickler wenigstens die Online-Rangliste für den Survival-Modus der Xbox 360-Version auch in die Playstation 2-Fassung eingebunden hätten. Dank dieser Online-Rangliste kann man nämlich bei der Xbox 360 seine Bestleistungen des Survival-Modus hochladen und sich in der Rangliste präsentieren.

  • Warriors Orochi 2
    Warriors Orochi 2
    Publisher
    Koei Co. Ltd.
    Developer
    Omega-Force
    Release
    19.09.2008
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Iron Man Release: Iron Man Sega , Secret Level
    Cover Packshot von Jurassic: The Hunted Release: Jurassic: The Hunted
    Cover Packshot von Jak and Daxter: The Lost Frontier Release: Jak and Daxter: The Lost Frontier Sony Computer Entertainment , High Impact Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
991912
Warriors Orochi 2
Warriors Orochi 2 im Gamezone-Test
Ein gigantischer Umfang und die gelungene Steuerung können die Fans der Serie für Wochen beschäftigen.
http://www.gamezone.de/Warriors-Orochi-2-Spiel-1537/Tests/Warriors-Orochi-2-im-Gamezone-Test-991912/
13.10.2008
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2008/10/6394520080307_133924_4_big.jpg
tests