Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Mobile als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Waterworld: Schnarch - Leser-Test von sinfortuna

    Waterworld: Schnarch - Leser-Test von sinfortuna Drehen wir jetzt einmal etwas die Zeit zurück und begeben uns ins Jahr 1996, als - wie so oft - ein bekannter Kinofilm auf eine Videospielkonsole umgesetzt wurde. Der sündhaft teure Streifen Waterworld - der sich in der Folgezeit als Flop entpuppte - sollte zumindest auf dem Supernintendo ordentlich die Kasse klingeln lassen, sozusagen als letzter Versuch oder so ähnlich. Wie auch immer, jedenfalls erschien Waterworld ganz am Ende der SNES-Ära, was mich vermuten ließ, dass wir es zumindest mit einem hochwertigen Game im Hinblick auf Grafik und Sound zu tun haben könnten. Dem war aber leider nicht so, doch dies war nicht der einzige Grund, wieso ich im Nachhinein doch ziemlich enttäuscht auf dieses Actionspiel zurückblicken muss.

    Wieder einmal steht uns - wie bei Videogames so oft - die Apokalypse kurz bevor, das ökologische Gleichgewicht scheint nun vollends aus den Fugen geraten zu sein, die Pole schmelzen, wahre Sintfluten brechen über zahlreiche Gebiete herein und es gibt innerhalb kürzester Zeit nur noch wenige Überlebende, welche den Kampf ums Überleben augenscheinlich noch nicht aufgegeben zu haben scheinen. Wir befinden uns auf vereinzelten Inselgruppen, auf denen die Bewohner sich die kümmerlichen Lebensmittelvorräte sorgfältig einteilen müssen, umso fataler ist es, dass eine Piratengang nicht nur für Angst und Schrecken sorgt, sondern es ganz besonders eben auf jene Vorräte abgesehen hat. Die Lage für die friedlichen Bewohner scheint aussichtslos, doch Mariner - halb Mensch, halb Fisch (Kevin Costner lässt grüßen) - stellt sich dem vehement entgegen. Er nimmt den Kampf mit der Piraten-Brut auf und will sich den Machenschaften jener Gang definitiv nicht unterwerfen.

    Unser Ziel ist es jedenfalls, die Bewohner zu retten, sie von den Inseln wegzubekommen und ans Festland zu bringen, ganz nebenbei müssen wir natürlich auch das Piraten-Gesocks ausschalten inklusive ihres Anführers namens Deacon, der sich naturgemäß wenig begeistert über unsere Aktivitäten bzw. Bestrebungen zeigt. Wie dem auch sei, wir müssen unbedingt die gesamte Flotte der Piraten auf hoher See vernichten, anderenfalls sind wir dem Untergang geweiht. Wir sind es natürlich, welche die Führung des rebellischen Mariner übernehmen und steuern von Beginn an das Schiff aus einer Vogelperspektive. Dabei sind wir nicht auf sondern auch unter dem Wasser aktiv, schließlich verfügt Mariner ja über die Fähigkeit, auch unter Wasser problemlos atmen zu können. Auf unserer abenteuerlichen Reise statten wir versunkenen Städten einen Besuch ab, weichen gefährlichen Korallenriffen aus und setzen uns andauernd energisch gegen die feindlichen Attacken zur Wehr, so nehmen wir speziell den Kampf mit den Booten der Piraten auf, allerdings verfügen diese leider Gottes auch über Flugzeuge, was das Ganze natürlich erheblich schwerer macht.

    Die Perspektive ist denkbar unspektakulär, mitnichten haben wir es hier bei Waterworld mit einer 3D-Ansicht zu tun, nicht vergessen wollen wir allerdings dabei, dass wir es mit einem Supernintendogame zu tun haben. Aus einer 2D-Vogelperspektive steuern wir unser Schiff, was immerhin den Vorteil hat, dass wir regelmäßig den Überblick behalten sollten. Des Weiteren passt sich der Spielverlauf leider der unspektakulären Sicht an, denn im Grunde wird es schon nach ziemlich kurzer Zeit sehr schnell langweilig. Ihr versenkt feindliche Einheiten, taucht nach Schätzen, gelangt zum nächsten Abschnitt, versenkt in üblicher Jump-and-Shoot-Manier weitere Einheiten, taucht nach Schätzen und so weiter und so fort. Nichts Überraschendes wird uns geboten, weder vom Gameplay oder der Story her noch was die Präsentation angeht, leider.

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1002005
Waterworld
Waterworld: Schnarch - Leser-Test von sinfortuna
http://www.gamezone.de/Waterworld-Classic-41951/Lesertests/Waterworld-Schnarch-Leser-Test-von-sinfortuna-1002005/
18.04.2005
http://www.gamezone.de/screenshots/medium/2012/05/gamezone_1__0__1__2__3__4__5__6_.jpg
lesertests